Kaufberatung Casio CDP-200, Yamaha P-85, Kawai ES-4

von ASMusik, 23.10.08.

Sponsored by
Casio
  1. ASMusik

    ASMusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #1
    Hallo Zusammen,

    ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Digital Piano auf dem ich das Piano spielen erlernen kann. Ich muß dazu sagen, ich bin absoluter Anfänger. Habe zwar vor einigen Jahren mal einwenig auf den Korg X3 nach Gehör gespielt aber das wars dann auch schon.

    Jetzt hat mich die Lust gepackt, doch endlich mal das Paino Spielen zu erlernen. Unterricht soll bald folgen. Aber bis dahin vergnüge ich mich mit einem Notenbuch für Anfänger und einem Casio CTK 900.

    Da nach Möglichkeit die 1000 Euro Grenze nicht gesprengt werden soll stehen zur Auswahl folgende Digital Pianos: Casio CDP-200
    [​IMG]
    , Yamaha P-85 oder Kawai ES-4.

    Sehr wichtig ist mir die Qualität der Piano klänge und nicht die Anzahl der verschiedenen Sounds und selbstverständlich eine gute Tastatur.

    Ich hoffe ihr könnt mir aufgrund eurer Erfahrung bei der Kaufentscheidung weiter helfen.
     
  2. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    3.773
    Ort:
    Scheeßel
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 24.10.08   #2
    Servus,

    wenn du schon eine solche Entscheidung getroffen hast, ist denke ich, dein nächster Schritt, in einen Laden zu gehen und die Sachen anzutesten und zu entscheiden, was dir am besten gefällt. Ich denke, wir können dir da nicht mehr groß weiterhelfen :)

    Das P85 ist 64-Stimmig, das CDP200 nur 48, das Kawai liegt bei 96. Ich persönlich finde die 48 Stimmen (d.h. Töne, die gleichzeitig klingen) doch schon recht wenig. 64 sollten es dann doch schon sein.

    Zum Sound: Das Yamaha klingt eher brilliant und ist im Hochtonbereich sehr betont. Das Casio (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) ist wesentlich dumpfer...manche nennen es "wärmer". Also insgesamt nicht so knallig, wie der Yamaha. Der Kawai liegt dazwischen.

    Zur Tastatur kann ich leider gerade nichts sagen...
     
  3. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    16.12.16
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    174
    Erstellt: 24.10.08   #3
    Hast du die von dir genannten Instrumente denn schon angespielt und festgestellt was die gefällt bzw eben nicht gefällt?

    In dein Budget würden auch noch
    Yamaha P140 (999,-)
    Roland FP4 (1050,-)
    Korg SP-250 (700,-)
    oder falls Homepiano gewünscht das Roland RP 101 (999,-) passen.
     
  4. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    3.773
    Ort:
    Scheeßel
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 24.10.08   #4
    In Richtung Homepiano würden auch noch Yamaha Arius (YDP-140), Casio PX720 und Kawai CL30 / CL35 gehen!
     
  5. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    16.12.16
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    174
    Erstellt: 24.10.08   #5
    Beim Empfehlen der YDP Serie von Yamaha tu ich mich immer verdammt schwer. :rolleyes:
     
  6. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    3.773
    Ort:
    Scheeßel
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 24.10.08   #6
    Es ging mir jetzt weniger um das Empfehlen, als um die Auswahl noch etwas zu erweitern :)

    Ansonsten habe ich damit überhaupt gar kein Problem. Das YDP140 ist ein super Einsteiger-Digitalpiano. Das Ding kann mehr, als man ihm ansieht :)
     
  7. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    16.12.16
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    174
    Erstellt: 24.10.08   #7
    Naja ich fand es weniger überzeugend, schon die Klaviatur fand ich auf deutsch gesagt grässlich.
     
  8. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    3.773
    Ort:
    Scheeßel
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 24.10.08   #8
    Und genau aus diesem Grund sollte der Thread-Ersteller selbst in den Laden gehen und die Geräte antesten. In Anbetracht des Preises find ich die Tastatur ziemlich gut.
     
  9. ASMusik

    ASMusik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.08   #9
    Hallo Zusammen, vielen Dank für die Beiträge.
    Habe mir vergangene Woche nach langem überlegen und Ausprobieren nun das ES4 geholt und bin absolut zufrieden damit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping