Kaufberatung - Club PA mit Bassboxen erweitern

von lamahh, 10.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. lamahh

    lamahh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.10
    Zuletzt hier:
    6.08.10
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.10   #1
    Hallo.

    Ich habe mich in diesem Forum angemeldet um Hilfestellung zu bekommen.

    Meine Club PA derzeit bestehend aus 4x HK VT 110, Elektro Voice 2450L & DBX DriveRack PA+, soll um zwei Bassboxen und eventuell Endstufe erweitert werden. Die Tops hängen jeweils in den vier Ecken der Traversen (6x9 Meter). Mein Buget liegt ca. bei 2.000 € und ich bin auch nicht abgeneigt Gebrauchtware zu kaufen.

    Die folgenden Boxen habe ich ins Auge gefasst:

    RCF 4PRO 8001-S 18" Subwoofer,1000 W/RMS,8 Ohm

    FCS-1021, passiver 21" Bass, 800W RMS, 8 Ohm

    FCS-218BP, passiver Bandpass-Sub-Bass, 1600W RMS, 8 Ohm

    Mein Händler vor Ort hat mir zu diesem Bass geraten:

    Electro Voice RX 118S 600 Watt Subwoofer

    Ich bin nun nicht sicher welches der richtige Bass für mich ist und hoffe hier auf Feedback. Gespielt wird überwiegend elektonische Musik.
     
  2. Gast116632

    Gast116632 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    211
    Kekse:
    434
    Erstellt: 11.07.10   #2
    Hallo lamahh,

    wenn du damit die 4-Acoustic Bässe meinst, dann sag ich dir nur: Ich find die richtig schlecht. Vorallem, magst du wirklich solche Trümmer? Außerdem waren die, als ich sie gehört habe, sehr schnell am Ende. Ich rate dir zu einfachen 18" Bässen. Ob die Bassreflex oder Bandpass sind, musst du nach deinem Geschmack entscheiden. Ich würde auf jeden Fall einmal Bandpass antesten. Unsere Bassreflexbässe sind schon immer gut mit jedem Musikgenre klar gekommen. Da ich dir nicht unsere Selbstbaubässe verkaufen kann, rate ich dir zu RCF. Vergleichsweise handlich und aktiv. Du sparst dir also die Endstufe. Allerdings bitte nur die 4-pro Bässe. Die anderen find ich ein bisschen schwach auf der Brust. Einen 21" Infra brauchst du nicht, außerdem müsste man den noch einmal getrennt anfahren.

    Mein Hörtesttipp:

    Bassreflex

    Bandpass

    Bandpass kannst du wirklich auch mal testen. Für live sind die meistens nicht so gut,
    aber bei elektronischer Musik spielen die ihre Vorteile aus.

    MFG
    Lukas
     
  3. lamahh

    lamahh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.10
    Zuletzt hier:
    6.08.10
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.10   #3
    Vielen Dank für die Antwort.

    Ich habe zwei Gehäuse bekommen, welche auf mich einen soliden und gut verarbeiteten Eindruck machen:

    http://gallery.me.com/schajen#100094

    Kann mir jemand einen Tipp geben, ob/was ich mit den Gehäusen anfangen könnte?
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    14.313
    Ort:
    Oranienburg
    Kekse:
    50.720
    Erstellt: 06.08.10   #4
    Könnte z.B ein Visaton Sub sein.
    Einfach mal die Maße vergleichen.
     
mapping