Kaufberatung E-Geige

von mikka86, 04.02.06.

  1. mikka86

    mikka86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Ich würde mir gerne eine E-Geige kaufen, habe aber keine Ahnung von dem Thema. Früher habe ich "klassische" Geige gespielt und möchte jetzt nach längerer Pause wieder damit anfangen, ohne meinen Nachbarn mit hässlichen Kratzgeräuschen auf die Nerven zu gehen. (Deswegen E-Geige mit Kopfhörer...) Ich hätte gerne ein Instrument, das sich halbwegs realistisch spielt und trotzdem nicht die Welt kostet, halt so ein typisches "untere Mittelklasse"-Gerät.

    Ich hätte dazu folgende Fragen:
    Wie viel muss ich etwa investieren?
    Welche Instrumente sind empfehlenswert?
    Auf was muss man achten bzw. was sind die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale zwischen einzelnen Geigen?
    Was braucht man denn außer dem Instrument selber noch so, also bspw. Verstärker?

    Wäre toll, wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte. Vielen, vielen Dank schon mal!
     
  2. Snowflake

    Snowflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #2
    Hallo mikka86,

    das Problem hatte ich auch und die Antwort auf mein Problem hieß YAMAHA Silent Violine SV-120. Hat mit Koffer, Bogen und Kolofonium 800 € gekostet und nach Aussage eines Violisten ein gutes Instrument zum anfangen. Bin damit auch recht zufrieden. Leider fehlt mir noch einiges an Equipment. Z.B. ein stecker um meinen CD-Player an die Geige anzuschließen, dann kannst du die CD hören und mitspielen.
    Zu deiner Frage. Geht auch ohne Verstärker meine hat so einen kleinen dabei (ist am Instrument. Einfach Battarien rein anschalten - Klangvolumen wählen und loslegen.

    Tipp von mir, wenn Ihr ein Fachhanden für Instrumente hast geh hin und leih dir verschiedene Instrumente aus. Hab ich auch gemacht. Und bin dann bei meiner SV120 hängengeblieben, weil Preis und dafür Qualität i.O.

    Informier mich wie du dich entschieden hast.

    Grüsse
    Snowflake
     
  3. SMaus

    SMaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    313
    Erstellt: 12.02.06   #3
    Jau, Moin, da klink ich mich als Neu-User doch gleich mal ein...
    Wenn Du Dir eine E-Vl zulegen willst, achte mal drauf, dass Du auch eine vernünftige Schulterstütze dranbekommst. Wenn ich mich recht erinnere, war das so ein wackeliges Schraubdingens bei der Silent Violin.
    Ich habe kürzlich über eine E-Vl gelesen (war es die 200er von Yamaha? weiß nicht genau), die einen immerhin angedeuteten Korpus hat, so dass Du Deine gewohnte Wolf-, Kun- oder Wasauchimmer-Stütze verwenden kannst. Mich hat eine Silent Violin von Yamaha vor einigen Jahren bei einem Open-Air-Event fast in den Wahnsinn getrieben, weil ich nur diesen Wackelkram hatte. Besonders für Anfänger rate ich eher davon ab, da es gerade in diesem Bereich auf eine saubere Haltung ankommt.
    Ansonsten waren die Teile von Yamaha gar nicht mal so schlecht, wenn man sich den Preis vergegenwärtigt.
     
  4. Snowflake

    Snowflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    16.03.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #4
    Ja, das stimme, die Schulterstütze ist bei mir zwar wackelsicher aber ziemlich unflexiebel. Kann man nicht viel verstellen und so aber sonst bin ich zufrieden. Wie du sagtest der Preis ist halt nicht allzuhoch dafür und ich brauchte sie, wg. Mehrfamilienhaus. Mich stört vielmehr der Kinnhalter. Irgendwie kann ich mich dem nicht so richtig. Allerdings hab ich den ausgleich mit meiner Akustig, mit der ich ja auch bei Vorspielen spiele.
     
  5. mikka86

    mikka86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #5
    Hallo Snowflake,

    danke für deine Tipps. Werde mich mal im Fachgeschäft umsehen und dann Rückmeldung geben.

    Gruß

    mikka86
     
  6. mikka86

    mikka86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #6
    Hallo SMaus,

    bin dir dankbar für den Hinweis auf die Schulterstütze, übrigens auch noch für jeden weiteren Tipp, falls dir noch was dazu einfällt.

    Gruß

    mikka86
     
  7. Tivia

    Tivia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #7
    Hallo mikka86,

    also wenn Du die E-Geige erstmal nur für Dich zum "leise übern" haben möchtest, reicht die Yamaha Silent Violin auf alle Fälle!
    Der Einwand mit der Schulterstütze ist allerdings echt wichtig und solltest Du irgendwann die E-Geige auch live benutzen wollen, rate ich Dir von der Silent Violin abolut ab.
    ZUm Üben ist sie allerdigns optimal!
    Tivia
     
Die Seite wird geladen...

mapping