Kaufberatung E-Gitarre (~500?)

B
Bjo3rN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.08
Registriert
27.01.05
Beiträge
8
Kekse
0
Hallo,
wie das Topic bereits sagt, suche ich eine neue Gitarre.
Ich spiele hauptsächlich Punk.
Des weiteren brauche ich einen Leftie.
Ich hab mir da mal ein paar modelle herausgesucht die ich interessant finde.

Zum einen ist es die C-1 Artist Limited Edition Left-Handed
http://www.musiciansfriend.com/srs7/g=guitar/search/detail/base_pid/516751/
(Eine ähnliche spielt der Gitarist von Papa Roach)
Kollegen im Umfeld meinen das dies eine schlechte Gitarre sei, da sie nur ein Billigbau aus Korea oder so sei.

Dann habe ich noch nw Epiphone SG:
http://www.musikland-online.de/inde...10&musikland=21d7ad21e794300055dc73f8c5626d4b

(Dann hab ich noch ne Frage wieso diese Gitarre so viel besser sein soll:
http://www.musikland-online.de/inde...10&musikland=21d7ad21e794300055dc73f8c5626d4b )

Und zu guter letzt eine Epiphone by Gibson Les Paul Custom lefthand
http://www.musikland-online.de/inde...10&musikland=21d7ad21e794300055dc73f8c5626d4b


Ja seht euch die Gitarren am besten mal an und äußert euch welche Gitarre am Besten zu mir passt oder ob ihr mir etwas anderes vorschlagen würdert.
Das sind so die Gitarren die mir gefallen.
(Der Thread sollte nach Möglichkeit NICHT ins LefthandBoard verschoben werden da dort eh keiner reinschaut^^ Ausserdem interessiert mich die Technik ja mehr, da sie von den normalen Gitarren nicht abweicht.)
 
Eigenschaft
 
Peda
Peda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.14
Registriert
30.12.04
Beiträge
2.110
Kekse
1.315
zu der 3. gitarre die du verlinkt hast... das iss ne gibson, die andern 2 sind epiphone... epiphone iss haltz ne unterfirma von gibson vie squier von fender. die sg faded iss irgendwie schon geil, wird mit jeder macke schöner *gg*

zu der ersten gitarre: von der hab ich noch nie was gehört. kann ich dir leider nichts dazu sagen.

die sg klingt ein wenig agressiver als die les paul, iss geschmackssache

also klanglich würde ich mich für die paula entscheiden, aber es komtm auch auf deine musik an. was hast du denn haupsächlich vor?
 
B
Bjo3rN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.08
Registriert
27.01.05
Beiträge
8
Kekse
0
Peda schrieb:
was hast du denn haupsächlich vor?
Musik machen^^
Ich Spiele im Moment noch hauptsächlich Lieder von Green Day Blink Sum 41 Good Charlotte und co...

Die Gibson SG hab ich nur reingestellt um zu fragen wie viel besser die Qualität ist und ob sie einfach viel besser klingt.

Optisch gefällt mir ja die Epiphone SG am besten. Vielleicht würde ich dann Duncan Humbucker reinbauen lassen wenn mir der Sound nicht mehr gefallen sollte.
 
wilbour-cobb
wilbour-cobb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
31.01.05
Beiträge
2.464
Kekse
29.105
Ort
München
epiphone ist keine unterfirma von gibson, sondern eine englische gitarrenfirma denen gibson den namen abgekauft hat und nun in japan und vorallendingen in korea nach gibson plänen lizensierte modelle herstellen lässt. aber da is nicht viel gibson drin

der unterschied zwischen einer les paul und eine SG liegt erstmal im gewicht und zwar hallo!

meine les paul wiegt 4,8 kilo, nach zwei stunden konzert mit bewegung und rumgepose wünschst du das drecksding in die hölle, meine SG hingegen ist angenehmen zu tragen auber auch kopflastiger, das heisst sie neigt sich mit dem hals immer richtung boden und du musst sie immer daran hindern.

der sound ist ähnlich, puristen werden jetzt sagen das is gelogen, aber wenn du punk rock machst wie ich auch, spielst du wahrscheinlich einen solchen verzerrer-brei das sich eh alles gleich scheisse anhört ( muss es ja auch, is ja punk)

die les paul klingt irgendwie voller, da sie ja dicker ist und einfach mehr schwingendes holz hat, die SG aggressiver und klarer finde ich. lieber von den beiden spiele ich die les paul, da die decke gewölbt ist und ich einfach besser sehe was ich mache, des weiteren hängt die angenehmer.

Die Firma Schecter ist mal gepflegt eine legende, Pete Townsend von the Who hatte eine Telecaster, Mark Knopfler von Dire Straits sone spezial stratocaster. die kosten aber soviel wie ein reihenhaus (ein kleines).

wie die günstigen modelle sind, keine ahnung, da musst du wohl antesten, aber soo scheisse können die der logik nach nich sein.

ich hoffe ich kann dir helfen, aber entscheiden kannst du dich nur wenn du alle mal gespielt hast und in der hand hattest. kauf nie auf verdacht.

achja, der qualitätsunterschied von den billigen epiphones zu gibson ist wie der zwischen tag und nacht. die teurern sind etwas besser, das is aber fast wieder geschmackssache und natürlich eine frage des geldes, wenn du dirs leisten kannst, kauf gibson, wasn sonst?
 
B
Bjo3rN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.08
Registriert
27.01.05
Beiträge
8
Kekse
0
Auf jeden Fall hängen die beiden Firmen irgendwie zusammen denn als ich gerade auf der Epiphoneseite war und auf den Shop ging konnte man dort fast nur Gibson Sachen kaufen.
 
franky_fish2002
franky_fish2002
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.13
Registriert
11.10.03
Beiträge
305
Kekse
0
hi,
also ich würd mich mal nach der ibanez sz als leftie umschaun... ich weiss allerdings nich obs die als lefthand gibt ^^
die sz liegt genau in deinem preislichen Rahmen und is ohne probs mit net les paul zu vergleichen... ausserdem is die genau für deinen stil. punk/metal/hard rock... sowat halt. ich spiele sie selber :)

Phil
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben