Kaufberatung ePiano bis max. 800€

von d1ckb31n, 11.11.08.

Sponsored by
Casio
  1. d1ckb31n

    d1ckb31n Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.11.08   #1
    Hallo allerseits,

    ich bin nun auch auf den Geschmack gekommen und möchte ein eigenes ePiano.
    Hab bereits einige Themen hier gelesen. Habe mich natürlich auch zu diversen Geräten informiert. Wobei ich nach dem lesen hier wohl die Finger von Hemingway & Co. lassen sollte. :)

    Im Moment tendiere ich zu Yamaha YDP-S30, das entspricht auch meiner Preisvorstellung. Leider konnte ich dazu hier nichts finden.

    Andere für mich denkbare Alternativen: (hab die Liste wieder bereinigt, einige hatten kein Line-Out)
    Casio PX-200
    Casio PX-320
    Casio PX-410R
    Yamaha DGX-620

    Zur Vereinfachung mal eurer obligatorischer Fragebogen :)

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis 800 €

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    zu Hause, möchte es allerdings auch mal mitnehmen können

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    primär egtl. zum lernen und "Just for Fun". Habe bisher werde Klavier gespielt noch war/bin ich in einer Band :)

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Spielen möchte ich in Richtung Klassik aber auch Rock soweit umsetzbar

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    Puh, ihr könnt fragen stellen... :)

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [ ] Gute Sounds

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ ] bitte was? :)

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] evtl. Ausgang für externe Lautsprecher

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    hm, es sollte schon authentisch sein
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    es darf wie ein Klavier aussehen, denke aber das es hier einschränkungen gibt bzgl transport etc. siehe Frage 4

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    :)

    Danke schonmal für eure Hilfe/Vorschläge
     
  2. stuckl

    stuckl inaktiv HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    7.206
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 11.11.08   #2
    Hi,

    möchte noch ergänzen:

    Yamaha p 85 (LEICHT über Budget)
     
  3. johnny333

    johnny333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    28
    Erstellt: 12.11.08   #3
    das P-85 wäre zwar im Budget, hat aber kein Line-Out!
     
  4. d1ckb31n

    d1ckb31n Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.11.08   #4
    wie johnny333 schon erwähnt ist es aus meiner Liste aufgrund des fehlenden LineOut geflogen. Preislich ist es recht günstig (im Vergleich zu den Max. 800€) für 649€ (neu) zu bekommen.
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.360
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Kekse:
    48.302
    Erstellt: 12.11.08   #5
    @ dickbein: Wenn ich mir die Specs im Netz so ansehe, dann hat das YDP-S 30 aber auch keine Ausgänge, an denen ein Lineout-Pegel abgegriffen werden kann.
     
  6. d1ckb31n

    d1ckb31n Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.11.08   #6
    Stimmt, erschreckenderweise...
     
  7. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    16.12.16
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    174
    Erstellt: 12.11.08   #7
    Das Korg SP250 kannst du noch in deine Testliste aufnehmen, hat auch eingebaute LS und kostet 700 Euro mit Ständer.
     
  8. d1ckb31n

    d1ckb31n Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.11.08   #8
    Ok, das werde ich tun. Hab mich noch etwas über das Casio Privia PX-410R schlau gemacht. Das hat laut Handbuch bzw. Hersteller auch kein LineOut. Was mich außerdem irritiert sind die unterschiedlichen Angaben bzgl. der Polyphonie. Auf der Herstellerseite ist von 32 die Rede, beim Händler von 128.

    Weiß hier jmd. was mehr?

    Abgesehen von dem LineOut-Manko besteht meine engere Auswahl im Moment aus
    Casio Privia PX-320 (LineOut)
    Casio Privia PX-410R
    Casio YDP-S30
    Korg SP-250
     
  9. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    16.12.16
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    174
    Erstellt: 12.11.08   #9
    Das PX 410 R hat nur 32fache Polyphonie, wird auch bei eigentlich allen Händlern so angegeben, sollte das bei deinem nicht der Fall sein, liegt er falsch. Ausserdem ist 32fache Polyphonie vielleicht etwas wenig, 64 sollte es schon sein.
     
  10. d1ckb31n

    d1ckb31n Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.11.08   #10
    Ja, das 32 bissl wenig ist war auch meine Annahme. (hier die Angabe mit 128 fürs PX-410R)
    Damit fällt das PX-410 R dann auch raus.

    Kann wer was zum PX-320 sagen?
     
  11. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    3.314
    Ort:
    Holstein
    Kekse:
    4.963
    Erstellt: 12.11.08   #11
    Feines Gerät, viel Spielkram, einige Keyboardeigenschaften. Die Tastatur ist WESENTLICH besser als beim Auslaufmodell PX-410. Ist vergleichbar zum Yamaha DGX-630, aber murkeliger zu bedienen.
     
  12. funkywolf

    funkywolf Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.08   #12
    Hallo Zusammen!

    Ich bin in ähnlicher Situation wie d1ckb31n, meine bisherige Auswahl:
    - Yamaha P-85, YDP-S30 und YDP-140
    - Casio PX-200
    - Kawai CL-30

    Yamaha scheint hier im Forum eine gute Reputation zu haben, mir gefallen auch die Promo Video´s, die Yamaha anbietet, sehr gut (aber es sind ja Promo´s!). Schade, dass Kawai und Casio dieses nicht anbieten, die Soundbeispiele sind nicht besonders aussagekräftig. Youtube Video´s sind aufgrund der Qualität auch keine Entscheidungshilfe. Auch Testen im Laden macht für mich als Anfänger wenig Sinn.

    Also gibt es noch wichtige Plus-/Minuspunkte oder sind diese Geräte alle empfehlenswert und es kommt nur auf den persönlichen "Geschmack" an?

    Wie sieht es zum Beispiel mit dem Wiederverkaufswert aus, falls man doch noch einmal "aufsteigen" will? Ist da Yamaha höher als Casio oder Kawai zu bewerten?
     
  13. d1ckb31n

    d1ckb31n Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.11.08   #13
    Grundsätzlich muss ich als Laie funkywolf rechtgeben.
    Die Yamaha Promo's sind schon schön.
    Wobei mir persönlich das YDP-140 zu massiv ist und ich das Gerät schon mal ohne größeren Aufwand mitnehmen möchte.

    Ich hab die von Dir gelisteten Geräte mal in ner Exceltabelle miteinander vergleichen.
    Die Daten stammen dabei alle von der jeweiligen Herstellerseite.

    Klick klack

    Ich werde heute mal im Geschäft einfallen und mir die Geräte zeigen bzw. vorspielen lassen.

    Können egtl. alle Hersteller diese "DUAL" Funktion. Also wie z.B. im Yamaha-Promo Piano+Streicher zusammen spielen bei einem Tastendruck?
     
  14. d1ckb31n

    d1ckb31n Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.11.08   #14
    So, ich war heute endlich beim Händler. Der hatte alle für mich in Frage kommenden Geräte zum probespielen, bzw. in meinem Fall "Probeklimpern", da.

    Hab mich Schlußendlich für ein Yamaha DGX-630 entschieden. In punkto Ersteindruck, Optik, Bedienung und Feeling in meinen Augen um Welten besser als das Casio PX-320.

    Hab ein gutes Gefühl keinen Mist gekauft zu haben :D
    Danke euch allen für die Unterstützung/Entscheidungshilfe. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping