Kaufberatung für Singlecoil oder Coil Split Gitarre bis 500

  • Ersteller Szefden
  • Erstellt am
S
Szefden
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.05.21
Beiträge
14
Kekse
0
Hallo an die Community,
nachdem ich bereits seit einiger Zeit hier Fleißig mitlese ist es jetzt an der Reihe für ein Thema in eigener Sache.

Da ich bald Geburtstag habe und meine Frau davon überzeugt habe dass der Trend zur 2. Gitarre geht ;) möchte ich mich hier einmal nach euren Empfehlungen fragen.
Ich habe wie so viele nach langer Pause zum Jahreswechsel wieder mit dem Gitarre spielen angefangen. Aktuell besitze ich eine alte Epiphone Les Paul von 94 laut Seriennummer Recherche und einen Marshall DSL 1 Combo.

Zuerst der Fragebogen:
1.) Spielerfahrung:

Ich bin...

[ ] Blutiger Anfänger (ohne jegliches Vorwissen)
[ ] Ambitionierter Anfänger
[x] Fortgeschrittener (mit Vorwissen)
[ ] Semi-Profi
[ ] Profi (mit speziellen Wünschen und Anforderungen)
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


2.) Musikrichtung:

Ich spiele...

[ ] Blues
[x] Rock
[x] Metal
[ ] Funk
[ ] Soul
[ ] Jazz
[ ] Cover/Top40
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


3.) Ist bereits anderes Equipment vorhanden?

[ ] Nein
[x] Ja, und zwar:
- Epiphone Les Paul
- Marshall DSL 1 Combo


4.) Bauform:

Ich suche...

[x] Solidbody
[ ] Semiakustik
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


5.) Mein Budget:

[ ] 150-300€
[x] 300-500€
[ ] 500-750€
[ ] 750-1000€
[ ] 1000-1500€
[ ] 1500-2000€
[ ] 2000-3000€
[ ] über 3000€


6.) Gebrauchtkauf:

[ ] Ja
[ ] Nein
[x] Egal --> Raum München
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


7.) Einsatzort:

Ich brauche sie für...

[x] Zuhause
[ ] Proberaum --> wenn ich fitter an der Gitarre bin
[x] als Zweit-Gitarre
[ ] Bühne --> wenn ich fitter an der Gitarre bin
[ ] Studio
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


8.) Saitenzahl:

Ich will...

[x] 6-Saiter
[ ] 7-Saiter
[ ] 12- Saiter
[ ] Sonstiges: (bitte angeben)


9.) Korpusform:

[ ] Strat
[x] Tele
[x] Les Paul
[ ] SG
[ ] Heavy
[ ] Jazz
[x] Sonstiges: (bitte angeben)
- Jazzmaster
- symmetrischer double Cut (keine SG)
- offset Tele


10.) Vibrato-System:

[ ] Ja
[x] Nein


11.) Erwünschte Features:

[ ] EMGs / Aktive Tonabnehmer
[ ] Steg-Humbucker
[x] Singlecoils/Coil Split/P90
[ ] HSH oder SSH Tonabnehmer-Bestückung
[ ] Floyd Rose
[ ] Geriegelte Decke
[x] Sonstiges: (bitte angeben)
- String Through


12.) Vorfeld

[ ] Ich habe mich im Vorfeld noch nicht erkundigt
[x] Ich habe mich im Vorfeld bereits erkundigt (Bitte Kaufvorschläge und/oder engere Kaufauswahl posten und/oder Links einstellen)
[ ] Ich habe die boardinterne, erweiterte Suchfunktion bereits nach verwandten Suchbegriffen abgefragt und nichts Vergleichbares gefunden.

https://www.thomann.de/de/fender_sq_paran._offset_tele_mn_bb.htm
1627148978398.png



https://www.thomann.de/de/fender_classic_vibe_50s_tele_mn_whb.htm
1627149020220.png


https://www.thomann.de/de/yamaha_revstar_rs502_billet_green.htm --> etwas über dem Budget aber wenn die der Hammer ist, dann wär ich schon bereit was drauf zulegen.
1627149476520.png


Optional:

13.) Klangliche Ansprüche:

[ ] sollte halt zum Proben reichen
[x] sollte klingen
[ ] sollte exzellent klingen (Bemerkung: gehobenes Budget vorausgesetzt!)


14.) Zukunftsfähigkeit:

[ ] wir wechseln eh ständig
[x] mittelfristig sollts schon halten
[ ] wir halten ewig!

Viel ist noch nicht drin, aber vlt. reicht das um zu erfahren in welche Richtung es gehen soll. Grundsätzlich ist ein PU Upgrade später kein Problem, mir gehts eher um eine gute Basis die man später upgraden kann.

Wenn noch Fragen unbeantwortet sind, außer das ich unschlüssig bin werden diese natürlich beantwortet.

VG Szefden
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.883
Kekse
3.901
Ort
Wien
Grundsätzlich ist ein PU Upgrade später kein Problem, mir gehts eher um eine gute Basis die man später upgraden kann.
Ich bin mir nicht sicher ob das bei den drei Gitarren überhaupt sinnvoll ist.
Die verbauten PUs sind glaube ich bereits eine sehr gute Wahl.

Zu Coilsplit:
Ich habe mehrere Singlecoil Gitarren und eine mit Coilsplit.
Die Coilsplit ersetzen keine Singlecoil. Es ist so ähnlich aber diese Zeichnungsgenauigkeit die schmale Singlecoils haben findet man bei Coilsplit meiner Meinung nach nicht.

Zu P90:
Das sind ganz eigene PUs. Die muss man mögen. Ich mag sie.
Sind sehr individuell im Sound je nach Hersteller.

Klingt irgendwie wie der böse Bruder des Humbuckers der mit der Schwester vom Singlecoil was hatte.
Unbedingt vor einem Kauf Probehören und mit den anderen beiden (Standard Singlecoils) vergleichen.

Eine Empfehlung kann man hier so nicht geben das ist sehr stark von deinen geschmacklichen Soundpräferenzen abhängig.

Wenn du gerne mit viel Drive oder Distortion spielst (Metal?) sollte das unbedingt auch vorher mit angestestet werden. Single Coils jeder Bauart können unangenehm brummempfindlich sein bei hohen Lautstärken.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
S
Szefden
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.05.21
Beiträge
14
Kekse
0
Hallo @Bholenath,
vielen Dank für den Hinweis. In der ganzen Euphorie habe ich natürlich nicht daran gedacht das die Tonabnehmer Varianten alle einen unterschiedlichen Grundcharakter haben.
Ich lege mich auf eine Gitarre mit Singlecoils fest. Da die Gitarre als Allrounder Gedacht ist, ist mir hochverzerrten Sound nicht so wichtig. Für die härtere Gangart habe ich die Paula welche Auf C# gestimmt ist, hätte ich oben erwähnen sollen. Den ersten Post passe ich gleich an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Dr Dulle
Dr Dulle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.663
Kekse
16.503
Ort
Berlin Wedding
Also für Metal sind die ja alle 3 nicht prädestiniert und Rock kann ja auch ein weites
Feld sein, das du hier nicht näher eingrenzt .....

ICH finde weder Tele noch off die offset Variante davon besonders reizvoll.
Deshalb wäre meine Wahl die Yamaha. Ob die zu deiner Art Rock passt ....?

Hier ein Review dazu


und hier ganz am Anfang was verzerrtes mit der Yamaha


Eigenes Anspielen ,um die Haptik zu testen, wäre natürlich ratsam ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
floydish
floydish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
19.11.13
Beiträge
797
Kekse
2.261
Für eine Kaufberatung über ein Forum ist Deine Frage viel zu unspezifisch, da passen gefühlt drölfzigtausend Gitarren und genau diese wirste hier auch bald empfohlen bekommen :D

Geh doch einfach mal in einen Gitarrenladen und probiere verschiedene Gitarren aus, dann weisste was Sache ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.732
Kekse
31.450
Wenn Du vieles mit einer Gitarre abdecken möchtest, musst Du immer Kompromisse eingehen.

In meiner Coverband lässt sich jedoch eins feststellen: Eine HSS Gitarre ist hier am flexibelsten einzusetzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.883
Kekse
3.901
Ort
Wien
Ich lege mich auf eine Gitarre mit Singlecoils fest. Da die Gitarre als Allrounder Gedacht ist, ist mir hochverzerrten Sound nicht so wichtig.
Jetzt musst du nur noch entscheiden ob du den absolut definierten Sound von schmalen Singlecoils brauchst oder ob es der etwas fettere von P90 sein soll.
Oder du findest eine Gitarre mit beiden Pickups, Single coil am Neck und P 90 in der Bridge Position oder umgekehrt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
Szefden
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.05.21
Beiträge
14
Kekse
0
Für eine Kaufberatung über ein Forum ist Deine Frage viel zu unspezifisch, da passen gefühlt drölfzigtausend Gitarren und genau diese wirste hier auch bald empfohlen bekommen :D
Dann versuche ich das mal etwas zu spezifizieren. Musik die bis mittlere Verzerrung geht. Als erstes denke ich so an Bands wie, Ball Park Music, Pearl Jam, Incubus, Madsen, Beatsteaks, Alexisonfire... Mir fällt es schwer die Musik in Genre einzuteilen, da bin ich nicht so gut drin ;)

Geh doch einfach mal in einen Gitarrenladen und probiere verschiedene Gitarren aus, dann weisste was Sache ist.
Das ist so ein bisschen das Problem, meiner Meinung nach gibt es hier im Raum München keinen Laden der eine ähnliche Auswahl zu den großen Läden hat und aufgrund von Nachwuchs und Familie ist mir die Zeit zu schade um alle möglichen Modelle in Zig Läden anzuspielen, daher wird es wohl auf Online herauslaufen. Falls es doch einen gibt den ich einfach noch nicht gefunden habe bitte bescheid geben.

Wenn Du vieles mit einer Gitarre abdecken möchtest, musst Du immer Kompromisse eingehen.

In meiner Coverband lässt sich jedoch eins feststellen: Eine HSS Gitarre ist hier am flexibelsten einzusetzen.
Das ich Kompromisse eingehen muss ist mir bewusst und auch kein Problem. Gitarren mit mehr als 2 Tonabnehmern sind mir suspekt. Ich komme damit absolut nicht klar. Zu 95% spiele ich mit dem Bridge Tonabnehmer. Hab ewig die Paula mit nur einem Tonabnehmer bestückt gehabt.

@Dr Dulle
Danke für das Video, hatte schon mal eins gesehen da Klang das Instrument deutlich dumpfer aber wurde auch gelobt.

Ich hoffe damit kann ich das Einsatzspektrum eingrenzen und es ist klarer was ich damit machen möchte.
 
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.732
Kekse
31.450
Tja, nun hast Du Bands aufgezählt die auch gerne von einer Strat die Mittelposition und vor allem auch Neck benutzen ;)

Das mit dem mittleren Tonabnehmer ging mir auch so, aber wie alles, reine Gewöhnungssache.

Am besten wärst Du eindeutig mit HSS bedient .......
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
floydish
floydish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
19.11.13
Beiträge
797
Kekse
2.261
Das ist so ein bisschen das Problem, meiner Meinung nach gibt es hier im Raum München keinen Laden der eine ähnliche Auswahl zu den großen Läden hat und aufgrund von Nachwuchs und Familie ist mir die Zeit zu schade um alle möglichen Modelle in Zig Läden anzuspielen, daher wird es wohl auf Online herauslaufen. Falls es doch einen gibt den ich einfach noch nicht gefunden habe bitte bescheid geben.
Naja, der Lindberg hat schon eine solide Klampfenabteilung, ist zum Parken aber schwierig/teuer und am Samstag oft relativ voll, zum Anspielen besser unter der Woche vormittags oder am frühen Nachmittag hingehen.
Alternative wäre ProMusicTools im Norden, da ist es Samstag auch ein wenig ruhiger und man kann auch einigermaßen gut parken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
S
Szefden
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.05.21
Beiträge
14
Kekse
0
Jetzt musst du nur noch entscheiden ob du den absolut definierten Sound von schmalen Singlecoils brauchst oder ob es der etwas fettere von P90 sein soll.
Oder du findest eine Gitarre mit beiden Pickups, Single coil am Neck und P 90 in der Bridge Position oder umgekehrt.
Ich denke das ich den definierten Sound nicht brauche, die Kombi P90 Bridge und Singlecoil Neck klingt spannend. Kannst du da etwas in der Preisrange empfehlen oder vorschlagen?

Tja, nun hast Du Bands aufgezählt die auch gerne von einer Strat die Mittelposition und vor allem auch Neck benutzen ;)

Das mit dem mittleren Tonabnehmer ging mir auch so, aber wie alles, reine Gewöhnungssache.

Am besten wärst Du eindeutig mit HSS bedient .......
Das ist der Grund warum ich eher vom Verzerrungsgrad rede. Ich bin keiner der den Sound versucht nachzustellen, sondern ein Setting am Verstärker hat und mir 3 Positionen an der Gitarre ausreichen. So wie es klingt bin ich da wohl eher die Ausnahme, da es mir beim Covern eher darum geht Gehör zu schulen und die Fähigkeiten an der Gitarre zu erweitern.
Aber vielleicht hast du auch eine Empfehlung mit HSS Kombi, die aber keine Strat ist. Ich komme mit der Ergonomie einer Strat nicht zurecht und da es ein Hobby ist, möchte ich micht nicht erst mit meiern Spielweise befassen bevor mir die Gitarre zusagt :)

Naja, der Lindberg hat schon eine solide Klampfenabteilung, ist zum Parken aber schwierig/teuer und am Samstag oft relativ voll, zum Anspielen besser unter der Woche vormittags oder am frühen Nachmittag hingehen.
Alternative wäre ProMusicTools im Norden, da ist es Samstag auch ein wenig ruhiger und man kann auch einigermaßen gut parken.
Beim Lindberg sind irgendwie, zumindestens im Online Shop viele Gitarren nicht Lieferbar. Ich weiß nicht ob das automatisch heißt das es keine Vorführmodelle gibt. ProMusicTools muss ich mal genauer schauen, hatte den mal gefunden aber habe nicht genau geschaut was auf Lager ist.
 
floydish
floydish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
19.11.13
Beiträge
797
Kekse
2.261
Beim Lindberg sind irgendwie, zumindestens im Online Shop viele Gitarren nicht Lieferbar
Jo, die Auswahl ist natürlich schon eingeschränkter als bei den anderen Musikgiganten, zumindest die Modelle die im Laden verfügbar sind. Viele Modelle sind Bestellware, aber da kann man dann auch gleich woanders online bestellen. Ich würde mich auf das konzentrieren was im Laden ist, und einfach mal verschiedene Exemplare anspielen. Das ist der grosse Vorteil gegenüber dem Onlinekauf, man kann einfacher mehrere Gitarren vergleichen und ausprobieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.08.19
Beiträge
3.732
Kekse
31.450
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.883
Kekse
3.901
Ort
Wien
Kannst du da etwas in der Preisrange empfehlen oder vorschlagen?
Da bin ich nicht firm.
Ich weiss über die verschiedenen Modelle der Hersteller nicht so gut Bescheid.

Es gibt von Yamaha Pacificas mit sehr verschiedenen Konfigurationen aber ich glaube da sind nur Humbucker und P90 gemischt. Ich würde sie mir "modden" (vermutlich aus einer "günstigen" Tele) wenn ich so eine wollen würde.

Ich hatte mal vor so viele Pickups wie möglich in einer Gitarre zu verbauen (ähnlich J.J. Cales berühmter "Harmony") hab das aber schlußendlich verworfen. Ich habe festgestellt ich bevorzuge Gitarren jeweils mit einem Tonabnehmer Typ und verschiedene Gitarren für die jeweiligen Typen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
Szefden
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
02.05.21
Beiträge
14
Kekse
0
Nochmal zu Deinen Vorgaben...Da wäre was - vielleicht gefällt Dir davon was ;)......
Hallo @OliverT,
ich wusste doch das dieses Formular zu mein Verhängnis wird :D Ich "spiele" zwar Metal, die Gitarre die ich Suche soll das aber gar nicht abdecken. Es ist also ausreichend das diese Gitarre von Clean bis mittlerer Zerre alles abdeckt. Bei meiner Paula finde ich das sie Clean nicht so schön klingt, durch die Humbucker und durch das Tuning auf C# möchte ich eine 2. Gitarre die ich fürs Standard Tuning verwenden kann.
Vielen Dank für die verschiedenen Vorschläge, die Chapmans finde ich sehr spannend und die Ibanez wäre für mich vom Stil her ein Paula-Ersatz aus Basis der Tonabnehmer Bestückung.

....Es gibt von Yamaha Pacificas mit sehr verschiedenen Konfigurationen aber ich glaube da sind nur Humbucker und P90 gemischt. Ich würde sie mir "modden" (vermutlich aus einer "günstigen" Tele) wenn ich so eine wollen würde....
Sind denn die obigen Squier Modelle von der Basis her vernünftig für so ein Upgrade? Ich hatte ja schon mal geschrieben, das ich auch eine Gitarre nehme bei der die Basis Solide ist, Korpus und Hals, und ich dann die HW Bereit bin upzugraden.
 
Grund: Vollzitat reduziert
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
24.06.17
Beiträge
780
Kekse
1.143
Die weiße Squier CV 50 soll wohl etwas heißere PUs haben und so einige meinen, die haben das Ding der Fender Player vorgezogen..

Wenn dir das hilft ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.883
Kekse
3.901
Ort
Wien
Sind denn die obigen Squier Modelle von der Basis her vernünftig für so ein Upgrade?
Das Problem bei diesen Modellen ist der Bridge Pickup.
Würdest du den gegen einen P90 tauschen wollen würdest du eine neue Baseplatekonstruktion benötigen.
Das ist das Metalteil das die Saitenhalter hält und den Pickup.

Ein P90 benötigt hier mehr Raum und in dem Fall ist es mit einer Vergrösserung der Fräsung im Holz nicht getan du müsstest auch die Baseplate zurechtschneiden.
Kann man alles machen erfordert aber handwerkliches Geschick und eine dementpsrechend ausgestattete Werkstatt.
Steht dir das zur Verfügung?
Dann nichts wie rein ins Vergnügen.

Prinzipiell gelten im allgemeinen die Squier CV Modelle als ausgezeichnete Moddingbasis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.552
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Die Offset Tele hat wohl ein Humbucker Routing am Hals, da könnte man relativ leicht auch einen P90 einbauen. Falls das hilft. Siehe:
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 3 Benutzer
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
10.05.18
Beiträge
1.883
Kekse
3.901
Ort
Wien
da könnte man relativ leicht auch einen P90 einbauen.
P90 ist nur etwas schmaler und dafür etwas länger.
Aber wie siehts eigentlich mit der Tiefe aus?
Passt die von Humbucker zu P90?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben