Kaufberatung: Gitarre Coronet-like

  • Ersteller Turbopowerdamian
  • Erstellt am
Turbopowerdamian

Turbopowerdamian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
14.09.09
Beiträge
1.254
Kekse
3.328
Ort
Ruhrpott
Hallo zusammen,

ich bin ein großer Fan der 60er Jahre Epiphone Coronets. Leider sind diese Gitarren sehr teuer, weshalb ich mich mal umhören wollte, ob jemand ne Idee hat, was es aktuell für vergleichbare Alternativen zu dieser Gitarre gibt. Ich möchte bis 1000 Euro investieren.

Am ehesten vergleichbar mit diesem Instrument sind vermutlich Gibson SG und Gibson Les Paul Juniors.
Hat sonst jemand ne Idee was man mal anspielen könnte?

Die Gibson Melody Maker hat mir von Sound her nicht gefallen, auch das Griffbrett und der gesamte Body erschien mir unheimlich rauh.

Ich würde die Melody Maker als Low-Budget Gitarre einstufen, insbesondere, wenn man bedenkt, dass man vermutlich einen Großteil bei dieser Gitarre dafür bezahlt, dass Gibson draufsteht.

Ähnliche Befürchtungen habe ich bei den SG und LP Juniors, wobei ich die (noch) nicht angetestet habe.

Die SG Junior ist recht selten, glaube ich, da hab ich per Link von Chris Jetlag eine sehr schöne in Satin empfohlen bekommen und die LP Junior könnte durchaus interessant sein. Wobei ich nicht so der Fan von dem Billie Joe Armstrong Green Day Sound bin. Von ihm gibt es ein Signature Modell dieser Gitarre, wie vermutlich jeder weiß, der diesen Thread liest.

Habe einen kleinen 4 Watt Vox-Zimmerverstärker und mag am liebsten einen leicht übersteuerten Röhrensound ohne jegliche Effekte.

An Musik spiele ich am liebsten Indie-Rock, Indie und Britpop, wie zum Beispiel Songs von den Libertines oder den BabyShambles.
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Mitglied seit
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
hast Du den Link zu dem Englischen Gitarrenbauer, der die alten Epiphone Replikas baut noch bekommen oder war da schon das Board im Arsch?
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Mitglied seit
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
...ach ja, und ne gute SG oder Les Paul Junior ist alles andere als ne Low Budget Gitarre. Zwar waren die Teile in den 50er und 60ern als Einsteigermodelle gedacht, aber schnell hatten die Gitarristen der damaligen Zeit erkannt, dass sich in Verbindung mit nem guten Röhrenamp aus diesen Teilen unglaubliche Blues und Rocksounds holen lassen. Nicht umsonst ist ne frühe Les Paul Junior mittlerweile fast nen 5-Stelligen Betrag wert und ne SG Junior kaum unter 2500 Euro zu haben. Deshalb macht es durchaus Sinn sich mal bei Tokai, Burny, Greco und Co umzusehen. Auch von Gibson gibt es brauchbare Junior Reissues, wobei die neue 600 Euro Satin Junior wohl scheinbar etwas umstritten ist und bei weitem nicht an die Qualität der alten Orginale und früheren Reissue rankommt. Und diese Billy Joe Armstrong Gitarre ist meiner Meinung nur ne Marketinggeschichte um den Punkkids das Geld aus der Tasche zu ziehen.
 
Turbopowerdamian

Turbopowerdamian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
14.09.09
Beiträge
1.254
Kekse
3.328
Ort
Ruhrpott
...ach ja, und ne gute SG oder Les Paul Junior ist alles andere als ne Low Budget Gitarre. .

klar, die alten bestimmt, ich hab mich jetzt auf die teile für 600-1000 euro von heute bezogen.

das ist halt das problem, dass es da immer leute gibt, die sagen "scheiße" oder "ganz toll".

wenn man sich mal reviews im internet durchliest findet man ja auch immer wieder leute, die gitarren für 120 euro neupreis aufs höchste loben -mit verweis darauf, dass die das ohne rücksicht auf den preis so meinen.

hast Du den Link zu dem Englischen Gitarrenbauer, der die alten Epiphone Replikas baut noch bekommen oder war da schon das Board im Arsch?

den link habe ich bekommen, aber ich möchte lieber eine gebrauchte gitarre oder eine aus nem handelsüblichen laden haben.
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Mitglied seit
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
alles klar. Nee, die umstrittenen Meinungen beziehen sich bei ner Les Paul Junior auch nur auf diese neue Satin Serie. Über die "normalen" Reissues mit richtiger Lackierung (mit Glück gebraucht auch schon für 700 Euro zu haben) hab ich noch nichts schlechtes gehört!
 
Turbopowerdamian

Turbopowerdamian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
14.09.09
Beiträge
1.254
Kekse
3.328
Ort
Ruhrpott
alles klar. Nee, die umstrittenen Meinungen beziehen sich bei ner Les Paul Junior auch nur auf diese neue Satin Serie. Über die "normalen" Reissues mit richtiger Lackierung (mit Glück gebraucht auch schon für 700 Euro zu haben) hab ich noch nichts schlechtes gehört!

worin unterscheiden sich die zu denen, die man neu im laden für 700 euro kaufen kann?
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Mitglied seit
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
worin unterscheiden sich die zu denen, die man neu im laden für 700 euro kaufen kann?

...ich denke die neue Satin Serie ist wirklich als Low Budget Gitarre für Leute gedacht, die für wenig Geld ne echt Gibson wollen. Deshalb wird sie wohl nicht wirklich akribisch verarbeitet und lackiert sein und auch vom Klang her etwas abfallen (wobei es mit Glück warscheinlich auch davon gute Exemplare gibt). Hatte mal kurz eine angetestet und fand den Tonabnehmer auch ziemlich "flach" klingend (hatte so gar nicht die Magie, die ein guter P90 normalerweise bringt). Die normalen Reissues waren da wohl deutlich besser - diese erkennst Du übrigens an der hochglänzenden Lackierung und auf dem Trussrodcover steht auch nicht "Junior".
 
Turbopowerdamian

Turbopowerdamian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
14.09.09
Beiträge
1.254
Kekse
3.328
Ort
Ruhrpott
...ich denke die neue Satin Serie ist wirklich als Low Budget Gitarre für Leute gedacht, die für wenig Geld ne echt Gibson wollen. Deshalb wird sie wohl nicht wirklich akribisch verarbeitet und lackiert sein und auch vom Klang her etwas abfallen (wobei es mit Glück warscheinlich auch davon gute Exemplare gibt). Hatte mal kurz eine angetestet und fand den Tonabnehmer auch ziemlich "flach" klingend (hatte so gar nicht die Magie, die ein guter P90 normalerweise bringt). Die normalen Reissues waren da wohl deutlich besser - diese erkennst Du übrigens an der hochglänzenden Lackierung und auf dem Trussrodcover steht auch nicht "Junior".


vermutlich ist der sprung von meiner 950 mark epiphone les paul standard von 97 auch einfach zu klein, als dass ich die investition vor mir selber rechtfertigen könnte.

ich glaube ich lass es erst mal ganz bleiben mit dem gitarrenkauf und warte bis ich mir ne gute coronet leisten kann.
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Mitglied seit
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
vermutlich ist der sprung von meiner 950 mark epiphone les paul standard von 97 auch einfach zu klein, als dass ich die investition vor mir selber rechtfertigen könnte.

ich glaube ich lass es erst mal ganz bleiben mit dem gitarrenkauf und warte bis ich mir ne gute coronet leisten kann.

naja, Du musst halt sehen, dass an der Epiphone viele optische Spielerein dran die man mitbezahlt sind und ne Les Paul Junior ein puristisches Mahagoniebrett ist wo es hauptsächlich auf den Ton ankommt.
Aber klar wenn Du letztlich ne Coronet willst, dann solltest Du wirklich sparen und keine Kompromisse eingehen. Leider werden die Teile immer seltener und teurer. Vor 6-7 Jahren waren regelmäßig 7-8 Stück auf Ebay und gingen immer so um die 1500 Dollar weg - wie es mittlerweile aussieht weißt Du ja... Ach und nochwas, was man beachten sollte: 60er Jahre Epiphones haben extrem schmale Hälse (ca. 40mm breite am Sattel). Das muss man mögen - mir taugt das und ich komme damit super zurecht, aber ich hatte auch schon einige bekannte, die meine Wilshire nach 2min spielen entsetzt auf die Seite gelegt haben und sich fragten wie ich auf sowas spielen kann (ich hab recht kleine Hände). Wenn Du auf die Suche gehst check auf jeden Fall mal www.gbase.com - da ist die Auswahl noch am größten!
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben