"Kaufberatung" Hohner Akkordeon Amica IV 120

von Akkordeon Kohli, 26.03.12.

  1. Akkordeon Kohli

    Akkordeon Kohli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.12
    Zuletzt hier:
    2.09.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.03.12   #1
    Hallo Liebe Musiker,
    bin erst seit ein paar Minuten hier im Forum angemeldet :D , deshalb weiß ich nicht, ob hier alles richtig funktioniert...
    Nun zurück zum thema " Kaufberatung ". Habe zur Zeit ein Leih - Akkordeon meiner Musikschule, habe vor mir in den nächsten Wochen ein neues eigenes Akkordeon zu kaufen. Bin bereit dafür auch ein paar Münzen springen zu lassen.
    Also um etwas konkreter zu werden, habe das Hohner Akkordeon Amica IV 120 ins Auge gefasst, habt ihr Erfahrungen mit diesem Akkordeon oder/und was haltet ihr im Allgemeinen davon...?:gruebel:
    Danke schon mal im Vorraus für nützliche Beiträge...

    LG Akkordeon Kohli :D
     
  2. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.644
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.159
    Kekse:
    33.793
    Erstellt: 26.03.12   #2
    Hallo Akkordeon Kohli,

    erstmal herzlich willkommen "on board" !

    Hier wurde schon mal etwas allgemeiner nach einer Amica gefragt:

    https://www.musiker-board.de/akkordeon-forum-sonst/466788-hohner-bravo-amica.html

    Du kannst aber auch mit der Suchfunktion (oben rechts oberhalb der Themenleiste) mit dem Begriff Amica suchen - da gibt es noch mehr Treffer, allerdings nicht las Hauptthema.

    Die Amica ist von der Qualität ein Mittelklasseinstrument und vom Klang her eigen - der gefällt nicht jedem. Das muss aber nun nichts heißen, denn es hängt ja auch davon ab, was du spielen magst und vor allem - ganz besonders wichtig!!! : dass dir der Klang gefällt.

    Von der Verarbeitung her ist das Instrument gut verarbeitet, das ist schon ein brauchbares Preis/Leistungsnveau. Da machst du keinen Fehlkauf.

    Aber wenn du schon gerne ein neues Instrument kaufen magst, dann empehle ich dir unbedingt vorher möglichst viele verschiedene Instrumente auszuprobieren und probe zu spielen. Denn was den Klang angeht, können hier beim Akkordeon riesige Unterschiede sein. Und der größte Fehler ist, anzunehmen, die würden alle in etwas gleich klingen - das tun sie nämlich überhaupt nicht! Drum probiere möglichst viele verschiede Typen und Marken aus, dann kannst du recht schnell sagen, ob die Amica das Instrument ist, das dir am meisten zusagt, oder ob du vom Klang her eher zu einem anderen tendierst.

    Aber wenn du schon am durch probieren bist - schau dir beim Händler oder in der Fachwerkstatt ruhig auch die gebrauchten an. Denn ein Akkordeon kann locker ein ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel haben und immer noch ein Top-Instrument sein. Akkordeons sind extrem langlebig und bei passabler Pflege bleibt die Qualität auch auf lange Zeit fast ohne Einbußen erhalten. Dann hast du die Möglichkeit für das gleiche Geld noch gleich in eine ganz andere Qualitätsliga zu wechseln (oder andersrum viel Geld zu sparen!)

    Gruß, maxito
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Akkordeon Kohli

    Akkordeon Kohli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.12
    Zuletzt hier:
    2.09.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.03.12   #3
    Alles Klar, Vielen Dank Maxito. :D
    Hast du bezüglich der Probe / Kauf von anderen Akkordeon irgendwelche Empfehlungen welche ebenfalls von Preisleistung Qualität ungefähr gleich sind? - Allternativen zu Amica...? :D
     
  4. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.644
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.159
    Kekse:
    33.793
    Erstellt: 26.03.12   #4
    Hallo Akkordeon Kohli,

    wenn es um das Preis/Leistungsverhältnis geht, sind die Instrumente von Weltmeister immer in der engeren Wahl - aber probiers aus - dir muss das Instrument liegen. Weltmeister hat wieder einen andern Klang als Hohner oder hier speziell die Amica! Es nutzt dir das beste Preis/Leistungsverhältnis nichts, wenn du das Gefühl hast, das Akkordeon liegt dir nicht oder wenn du den Klang nicht wirklich magst!

    Gruß, maxito
     
  5. Akkordeon Kohli

    Akkordeon Kohli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.12
    Zuletzt hier:
    2.09.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 27.03.12   #5
    Ja vermutlich hast du Recht! Werde ein paar ausprobieren und mich dann sicher entscheiden können!
    Vielen Dank nochmal... :D
    LG
     
  6. HLW

    HLW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.11
    Zuletzt hier:
    19.03.16
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.328
    Erstellt: 27.03.12   #6
    Hallo, in ein neues Amica IV mit 120 Bass würde ich nicht investieren. In dieser Preisklase wären für mich folgende Hohner 120-Bass-Gebrauchtinstrumente in der engeren Auswahl:

    Hohner Cassotto I oder II (leider eher selten am Gebrauchtmarkt)
    Hohner Champion (das Permutt-Weiß ist aber nicht jedermanns Geschmack)
    Hohner Pacific
    Hohner Imperator IV (so ein Gebrauchtinstrument sollte aber wegen des Alters eine Generalüberholung hinter sich haben)

    Die halten meines Erachtens auch alle den Wert, während eine gebrauchte Amica bei Wiederverkauf sehr viel vom Neupreis verliert.


    Aber der ausdrückliche Hinweis: meine persönliche Meinung

    Gruß HLW
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.169
    Ort:
    Im Urlaub
    Zustimmungen:
    4.301
    Kekse:
    116.262
    Erstellt: 28.03.12   #7
    Hallo HLW,

    ich schließe mich Deiner persönlichen Meinung an ;). Im von maxito verlinkten Thread hatte ich das neulich in ähnlicher Form auch schon einmal geschrieben:
    https://www.musiker-board.de/akkordeon-forum-sonst/466788-hohner-bravo-amica.html#post5726026

    Das Problem ist, dass Kohli explizit ein neues Instrument sucht (siehe Beitrag #1). Allerdings kann ich auch keine adäquate Alternative benennen, was hauptsächlich daran liegt, dass ich in letzter Zeit wenige Akkordeons in dieser Preisklasse (2200 €) angespielt habe.

    Welches ist es denn genau?

    Ich sehe gerade, dass Du als Wohnort Marburg eingetragen hast: Im Musikhaus am Biegen warst Du schon? Auch wenn nach dem Umzug auf die andere Straßenseite das Akkordeon-Sortiment (sehr Hohner-"lastig") subjektiv etwas geschrumpft ist, kannst Du dort sicher einige Modelle anspielen. Evtl. ist sogar ein gebrauchtes Instrument in Deiner Preisklasse dabei, das die Amica übertrifft?
    Soll das Akkordeon für eine spezielle Musikrichtung eingesetzt werden, oder suchst Du eher ein Allround-Akkordeon?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Akkordeon Kohli

    Akkordeon Kohli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.12
    Zuletzt hier:
    2.09.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.04.12   #8
    Hallo erst mal,
    @ Wil Riker, Vielen Dank für deinen Beitrag, im Musikhaus war ich schon, hatten nur eine Amica 120 Bass da, ansonsten kleinere Instrumente... mittlerweile ziehe ich alledings den Kauf eines Gebrauchten Akkordeon in Betracht da ich hier im Forum schon mehrmals den Rat gelesen habe ein gebrauchtes zukaufen; allerdings mit der einschrenkung dann mit meinem Musiklehrer oder in ein wirkliches Akkordeon Fachgeschäft (Akkordeon Zöllner, Köln) zu fahren und mich dann ausgiebig beraten zu lassen um nicht einen "Fehlkauf" zu begehen. :) Mal abgesehen davon ist es auch Preisgünstiger was für mich al Schüler nicht unerheblich zu betrachten ist. Was sollte eurer Meinung nach ein "klanglich gutes" ,intaktes Akkordeon kosten? :D Eine besondere Stil Richtung habe ich noch nicht da ich noch nicht all zu lange spiele würde für ein gebrauchtes Akkordeon ungefähr zu 1000 Euro ausgeben.

    Freue mich schon jetzt auf weitere Hilfreiche Beiträge!

    LG Akkodeon Kohli
     
  9. moewejutta

    moewejutta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.08
    Zuletzt hier:
    19.07.18
    Beiträge:
    846
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    1.801
    Erstellt: 09.04.12   #9
    Mit der Hohner Cassotto I habe ich schlechte Erfahrungen gemacht und war froh, als ich sie abgeben konnte. Der Luftverbrauch war sehr hoch und der Lack (blau) nur äußerst empfindlich. Zudem hat mich der Klang nicht überzeugt.
    Da der Luftverbrauch ungewöhnlich hoch war, schickte ich das Instrument einige Male zurück, bekam es aber unverändert wieder.
    Nein, das war nichts für mich.
    Die Produktion ist wohl auch bald eingestellt worden.
    Gruß Jutta
     
  10. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.169
    Ort:
    Im Urlaub
    Zustimmungen:
    4.301
    Kekse:
    116.262
    Erstellt: 10.04.12   #10
    Hallo Kohli,

    wie gesagt, seit dem Umzug auf die andere Seite der Biegenstraße war ich dort auch nur noch ein einziges Mal - vorher war das Sortiment an Akkordeons definitiv größer.

    1000 € sind realistisch für ein Nicht-Cassotto-Instrument mit Allround-Qualitäten. Aus dem Hause Hohner kämen da Instrumente wie Tango IV oder Atlantic IV (Baureihen S oder T) in Frage. Italiener(innen) liegen meist preislich darüber.
     
  11. Akkordeon Kohli

    Akkordeon Kohli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.12
    Zuletzt hier:
    2.09.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.04.12   #11
    Alles klar werde mich nun erstmal nach einem in Frage kommenden Akkordeon umsehen und dann hoffentlich hier noch einige Kommentare zu diesem "Objekt der Begierde :) " erhalten!

    LG und Danke!

    Akkordeon Kohli
     
  12. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.169
    Ort:
    Im Urlaub
    Zustimmungen:
    4.301
    Kekse:
    116.262
    Erstellt: 10.04.12   #12
    Hallo Kohli,

    falls es Dich von MR aus statt nach Köln eher in Richtung Osthessen treiben sollte: Das Musikhaus Mollenhauer in Fulda (siehe Händler-Liste) hat auch immer einige Gebraucht-Akkordeons in der Ausstellung. Ggf. vorher aber kurz telefonisch anfragen...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Akkordeon Kohli

    Akkordeon Kohli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.12
    Zuletzt hier:
    2.09.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 12.04.12   #13
    Hallo...
    Habe mich weiter umgehört und bin zum entschluss gekommen mein Budget etwas zu erhöhen...
    Habe nun folgendes Akkordeon im Auge: Gebraucht Settimio Soprani Mod. 414

    Grifftechnik: Piano
    Basstechnik: Standardbass
    Stimmung: musette
    Farbe: schwarz
    Diskanttasten: 41
    Diskantchoere: IV
    Bassknoepfe: 120
    Basschoere: IV
    Gewicht: 11,2 kg
    Register Diskant: 9
    Register Bass: 3
    Abmessungen: 19,5 x 48,5 cm
    Preis:2180Euro
    Stimmtechnisch generalüberholt.
    Neue italienische Tastatur.
    Inklusive Koffer und Riemen.
    1 Jahr Garantie.

    Also was haltet ihr davon? Ist der preis okay? und was haltet ihr von dem Akkordeon an sich?
    Vielen Dank
    Lg Kohli
     
  14. Heinz1975

    Heinz1975 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    19.07.18
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    988
    Erstellt: 12.04.12   #14
    Hallo Kohli,
    das Instrument hat keine Doppeloktavstimmung!!! siehe Angabe: "musette" und Abbildung beim "Brusch" in z.B. Hamburg
    Das Instrument hat also keinen Piccolo-Chor! Es gibt ein 3-chöriges Tremolo und dazu noch die tiefe Oktave - das ist dir hoffentlich klar?
    Der Preis??? - da kann ich nichts zu sagen.

    Ich persönlich würde mich lieber nach einer guten Imperator IV umschauen, die sollte in der Preislage allemal zu bekommen sein.
    Eine Hohner Pacific hatte ich mir mal zum Testen (vor einigen Jahren von einer Mitspielerin aus unserem Orchester) ausgeliehen.
    Meiner Meinung nach, eine Klapperkiste, die ich mir im Leben niemals kaufen würde.
    Aber - ohne das Instrument selber zu testen - geht gar nichts. Es kann lange dauern bis man "das" passende Instrument findet.

    freundliche Grüsse
    Heinz1975
     
  15. moewejutta

    moewejutta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.08
    Zuletzt hier:
    19.07.18
    Beiträge:
    846
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    1.801
    Erstellt: 12.04.12   #15
    Hallo Kohli,
    hast Du das Instrument ausprobiert?
    Die Musette-Stimmung so alter Instrumente könnte sehr gewöhnungsbedürftig sein.
    Wenn Du vorher an eine Amika gedacht hast, die ich auch nicht empfehlen würde, glaube ich eher nicht, dass Dir ein Musette-gestimmtes Instrument vom Klang her gefallen würde. Da es sonst nicht viele Klangmöglichkeiten bietet.
    Für diesen Preis gibt es sicher gute gebrauchte andere Instrumente, wie Heinz schon geschrieben hat.
    Viele Grüße
    Jutta
     
Die Seite wird geladen...

mapping