[Kaufberatung] Kawai CA-17 oder Yamaha CLP-545 ?

von Savitar, 09.01.17.

Sponsored by
Casio
  1. Savitar

    Savitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.17
    Zuletzt hier:
    24.07.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.01.17   #1
    Hi ich heiße Tom bin 23 und hab mich gerade hier neu angemeldet aber schon vorher viele Forenbeiträge gelesen :)

    Ich spiele seit ca. 1 nem Jahr Digital Piano und hatte mir zum Einstieg damals ein günstiges Classic Cantabile von Musikhaus Kirstein geholt (Eigenmarke).
    Da ich aber jetzt seit einem Jahr begeistert vom spielen bin hab ich mein altes Digital Piano verkauft und möchte mir jetzt ein qualitativ höherwertiges holen, was natürlich vom Klang und der Klaviatur eher an ein richtiges Piano hinkommen soll. Mir ist klar dass kein Digital Piano ein richtiges Klavier ersetzen kann, was Klang und Gefühl angeht, aber ich kann Zuhause leider kein Klavier aufstellen wegen Nachbarn.

    Ich war erst in einem Musikhaus und hatte die Möglichkeit ein Kawai CA-17 und ein Yamaha CLP-535 anzuspielen und war von beiden begeistert, allerdings fand ich beim Yamaha den Sound um einiges Dumper wie bei dem Kawai und das Spielgefühl beim Kawai war etwas besser.
    Jetzt ist meine Frage, ist vom Klang her das Yamaha CLP-545 etwas weniger Dumpf, habt ihr da Erfahrungen ? Oder ist das auch alles eher nur eine Einstellungssache ?

    Das Kawai CA-17 hat mir sehr gut gefallen, allerdings möchte ich vielleicht mal mein gespieltes aufnehmen und auf den PC übertragen, das geht soweit ich es mitbekommen habe beim CA-17 nicht oder umständlich.

    Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen die mir vielleicht bei einer Kaufentscheidung helfen könnten und natürlich muss ich letzten Endes entscheiden was das bessere Spielgefühl vermittelt, allerdings möchte ich eure Erfahrungen sehr gerne dazu hören.

    Schonmal Vielen Dank,

    Gruß Tom
     
  2. tuxfriend

    tuxfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.16
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    687
    Erstellt: 09.01.17   #2
    Hallo, Tom! Willkommen im Forum! Ich habe die Bedienungsanleitung durchgesehen. Auf S. 29 ist beschrieben, wie man den Klang anpassen kann. Ich würde noch mal zum Händler gehen und entsprechende Einstellungen vornehmen. Vielleicht hatte ein Kunde vorher etwas Anderes eingestellt?

    Hier gibt's die Bedienungsanleitung:
    https://www.bauer-music.de/Media/Uploaded/static/doc/clp585_575_545_535_565gp_de-2_5703.pdf

    Auf der Website des Herstellers lassen sich die Produkte vergleichen - hier ein Vergleich der Daten zu CLP 545, CLP 535 und CLP 525:
    http://de.yamaha.com/de/products/mu...p&selected=581918_581917_581916_&mode=compare
     
  3. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.782
    Ort:
    Holstein
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 09.01.17   #3
    :) Willkommen im Forum @Savitar ! :)

    Vielleicht hast Du noch Lust den Fragebogen auszufüllen? Dann können wir Dir möglicherweise noch mehr Alternativen anbieten.
     
  4. Savitar

    Savitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.17
    Zuletzt hier:
    24.07.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.01.17   #4
    Danke schonmal für eure Antworten, ich kann maximal 2000 € ausgeben, ich möchte ein Stationäres Digital Piano und viele Funktionen muss es gar nicht besitzen, schön wäre halt eine Aufnahme Funktion, ansonsten ist mir ein guter Klang und eine gute Klaviatur sehr wichtig.
     
  5. tuxfriend

    tuxfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.16
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    687
    Erstellt: 09.01.17   #5
    Das Roland DP-603 würde sich gerade noch so in der anvisierten Preisklasse befinden. Ist relativ neu auf dem Markt und daher wenig Feedback im Netz zu finden.
     
  6. Savitar

    Savitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.17
    Zuletzt hier:
    24.07.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.01.17   #6
    Danke für den Tipp, hab mir gerade ein Video angeschaut zum Roland DP-603, mal sehen ob ich es hier in der nähe irgendwo anspielen kann.

    Könnt Ihr mir vielleicht, falls ihr ein Kawai CA-17 oder Yamaha CLP-545 habt euer Feedback dazu geben und vielleicht wenn Ihr beide Geräte schonmal gespielt habt, wie Ihr darüber denkt ?
     
  7. PianoAmateur

    PianoAmateur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.15
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.916
    Erstellt: 10.01.17   #7
    Hallo @Savitar und willkommen im Forum!

    Ich habe beide Modelle schon mehrfach im Laden angespielt und mich würden sie beide auf Dauer nicht befriedigen. Vergleichst Du das CA-17 mit dem CA-67 und das CLP-545 mit dem 575er und dem 585er, wirst Du die Unterschiede im Spielgefühl schon herausfinden. Da Du schon ein Jahr lang spielst, solltest Du auch im Stande sein, die für Dich angenehmere Tastatur zu finden. Mit 2000 € Euro in der Hand rate ich Dir, ein CA-67 bis annähernd auf diesen Betrag runter zu handeln. Da hast Du dann eine gute Holztastatur und eine Klangerzeugung mit 6 Lautsprechern. Wenn Du auf Yamaha stehst und Dir das CLP-545 ausreicht, ist auch alles okay. Nur das hat dann eben keine Waagebalken-Mechanik.

    Andreas :)
     
  8. Savitar

    Savitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.17
    Zuletzt hier:
    24.07.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.01.17   #8
    Danke an alle für die Antworten, habe soeben ein Kawai CA-17 bestellt, habe es im Laden noch mal angespielt und bin sehr zufrieden mit Klang und Tastatur. Es hat keine riesen Features aber der Sound und die Tastatur haben mich mehr überzeugt wie beim CLP-545.

    Schönen Abend an alle.
     
  9. Nathaly

    Nathaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.16
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    589
    Erstellt: 10.01.17   #9
    Vielleicht noch ein bisschen warten und dann nach der Musikmesse das Kawai CA 67 nehmen.
    Drunter würde ich nicht raten !
    Du spielst ja schon seit 1 Jahr und die Ansprüche werden in Zukunft bestimmt noch steigen.
    Und unbedingt im Musik Geschäft kaufen, sind meistens billiger als im Internet, max.gleich teuer.
    Viel Spass beim Anspielen, Aussuchen und Preise verhandeln!
     
  10. Nathaly

    Nathaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.16
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.01.17   #10
    @Savitar
    Super, wann wirds geliefert ?
     
  11. Savitar

    Savitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.17
    Zuletzt hier:
    24.07.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.01.17   #11
    Heute oder Morgen das Musikhaus ist nur ne Stunde weg von hier, freu mich wieder zu spielen :)
     
  12. Nathaly

    Nathaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.16
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    589
    Erstellt: 11.01.17   #12
    Na dann ran an die Tasten:m_piano2:
    Und viel Spass damit !
     
Die Seite wird geladen...

mapping