Kaufberatung Masterkeyboard 61 Tasten bis 200€

  • Ersteller bluesmee
  • Erstellt am
B
bluesmee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.13
Registriert
30.11.07
Beiträge
16
Kekse
0
Hallo zusammen,
Kann mich nicht entscheiden, welches Masterkeyboard ich nehmen soll. Musikrichtung Symphonic ... .
Soll mindestens 61 Tasten haben, ein paar Drehknöpfe, Midi Out + USB, gute Anschlagsdynamik und angemessene Verarbeitung. Bei einem Budget bis 200€ sind mir folgende Boards aufgefallen:

MIDITECH I2-CONTROL61
Behringer U-Control UMX-610 (angeblich schlechte Verarbeitung)
Fame KC-61 Limited Black Edition (keine Infos dazu im Netz)

Die M-Audio Oxygens haben ja leider kein Midi-Out

Hat jemand mit den oben genannten gute Erfahrung gemacht? Oder weiß jmd was besseres? Die 200€ sind absolute Budgetobergrenze ;-)

Beste Grüße und Danke!!!
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
Illidan
Illidan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.22
Registriert
24.07.07
Beiträge
508
Kekse
866
Ort
Österreich
Das Problem bei dir ist dass deine Anforderungen eine schlechte Kombination sind.
200 € sind sowieso schon wenig für 61 Tasten, selbst ohne Drehknöpfe, die du aber haben willst. MIDI-Out soll das Ding auch haben, was zusätzlich schwer ist weil Niedrigpreis-Masterkeyboards meistens in Verbindung mit einem PC verwendet werden und deswegen selten eigene MIDI-Outs haben. Das allein schränkt den Markt schon sehr ein und angemessene Verarbeitung solls dann auch noch sein? Das wird schwer.
Abgesehen von den drei von dir genannten Produkten hab ich nichts gefunden. Zu diesen drei kann ich auch nicht viel sagen, nur dass alle drei Hersteller einen recht schlechten Ruf haben. Vielleicht hat ein anderer User persönliche Erfahrungen damit gemacht.
Ist nicht eine deiner Anforderungen verhandelbar?
 
O
oberlutz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.22
Registriert
10.12.06
Beiträge
239
Kekse
785
Ort
Halle, Berlin, Chemnitz
Tja, zum KC-61 von Fame kann ich tatsächlich etwas berichten.
Insgesamt war ich doch positiv überrascht, die Tastatur ist gar nicht mal so schlecht und lässt sich durchaus spielen. Pitch und Mod Rad lassen sich auch gut bedienen.
Allerdings fehlt bis auf ein LED Display mit drei Ziffern jegliches Display, so dass sich die recht zahlreichen Einstellungen nur schlecht bedienen lassen.
Die "Karosserie" ist allerdings lausig verarbeitet, überall stehen Grade über und so richtig passen die Gehäuseteile nicht aufeinander. Die Drehregler und ein Schieberegler lassen sich gut bedienen, sind allerdings über MIDI-learn nahezu nicht integrierbar (mir ist es jedenfalls nicht gelungen, im Gegensatz zu dem kleinen Alesis Controller, der problemlos arbeitet).
Das ist also ein dickes Minus, ansonsten integriert sich das gute Stück per USB ganz gut und auch der MIDI Out funktioniert.
Fazit: soooo schlecht ist es nicht, aber auch nicht der Brüller, aber ziemlich preiswert
 
Distance
Distance
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
Insgesamt war ich doch positiv überrascht, die Tastatur ist gar nicht mal so schlecht und lässt sich durchaus spielen.
Ich habe es mir letztens auch nochmal genau angesehen und kann dir leider überhaupt nicht zustimmen.
Eigentlich sehe ich es genau andersrum: Billiger verarbeiteter, klapperigerer Schrott ist mir noch nicht untergekommen. Die Tastatur bietet ein Spielgefühl wie ein schlechter Lichtschalter, wogegen die Labbertastaturen der kleinen PSR-Modelle eine echte Wohltat sind.
Meine Erwartungen wurden insofern vollkommen erfüllt. Die an ein billiges Chinateil nämlich.

Deine Ausführungen zur Verarbeitung kann ich nur so unterschreiben. Das Fazit allerdings nicht. Das kann meiner Meinung nach nur lauten: Schrott, bloß Finger weg!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B
bluesmee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.13
Registriert
30.11.07
Beiträge
16
Kekse
0
So, ich habs gewagt und mich für das einzige Board entschieden, von dem ich noch keine Meinung (und damit auch keine schlechte) gelesen hab: Das Miditech.
und das auch nur, weil es von den Maßen her genau auf den Schreibtischauszug passt und bei Bedarf problemlos darunter verschwindet ;-)

Ich halt euch auf dem Laufenden. Wenns großer Mist is, dann gehts wieder zurück ...
 
diazepam
diazepam
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.22
Registriert
27.09.04
Beiträge
863
Kekse
537
Ort
Siegen
Und? Wie siehts aus? Das würde mich nämlich auch mal interessieren... :gruebel:
 
humbletone
humbletone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
17.01.11
Beiträge
1.429
Kekse
4.541
Ort
Deutschland
mich auch!
 
B
bluesmee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.13
Registriert
30.11.07
Beiträge
16
Kekse
0
Sorry, dass ich euch die Antwort schuldig geblieben bin. Jetzt sind zwei Jahre vergangen und ich habs immernoch nicht geschafft, mir die Zeit dafür zu nehmen, das Teil auszuprobieren. Folglich bin ich auch heute noch nicht schlauer als damals ;-)
 
Medronio
Medronio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
21.12.11
Beiträge
996
Kekse
1.383
Ort
Essen

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben