Kaufberatung: neues keyboard mit gewichteten tsaten

von Steeldarter, 26.02.08.

  1. Steeldarter

    Steeldarter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #1
    hallo, ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir ein paar tipps geben könnt!

    ich spiele im moment auf einem yamaha dgx-505, bin damit aber nicht mehr so zufrieden, da es keine gewichteten tasten hat. nun brauche ich ein neues und wollte fragen, welches so für mich in frage käme bzw. was ihr empfehlen könnt. am wichtigsten sind mir 88 tasten mit hammermechanik und ein metronom wie auch ein paar voices.

    1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    bis ca. 1000 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [x] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    hauptsächlich zuhuase, ca 2 mal im monat für probe im studio. es muss aber nicht sehr transportabel sein, da ich mit dem auto da hin komme und es nicht weit tragen muss.

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    als klavierersatz, hin und wieder aber auch in verbindung mit meinem mac.

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    hauptsächlich jazz.

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    keine speziellen sounds erforderlich

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [x] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [x] sonstiges: metronom

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? besser gefallen mir die eher leichter gewichteten, ist aber nicht so genau.)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    -

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    __________________________________________________


    vielen dank schon im voraus

    steeldarter
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 26.02.08   #2
    Das riecht für mich sehr stark nach Stagepiano :D

    Generell gibt es zu dem Thema schon eine ganze Reihe Threads, hauptsächlich in dieser Forensektion, vielleicht schaust du da einfach mal ein wenig durch oder benutzt die Unterforen-Suche.
    Gerade auch mit deinem Budget gab es da schon häufiger Anfragen (z.B. diese).

    Eine Sache noch zum Metronom: Ich finde, das solltest du nicht als Ausschluss-Argument sehen. Also, wenn ein Gerät das nicht hat, aber alles andere stimmt, kaufs dir, und für ein paar Euro ein externes Metronom dazu. Wär ja sonst Verschwendung... ;)
     
  3. Steeldarter

    Steeldarter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #3
    stimmt :D

    es is natürlich angenehmer, wenns gleich integriert ist, aber ein externes sollte auch kein problem darstellen.


    thx
     
  4. Inge A. Lotti

    Inge A. Lotti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Dresden, Germany
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 27.02.08   #4
    Hallo Steeldarter,

    beim Stichwort "Keyboard mit gewichteten Tasten unter 1000 €" fällt mir sofort das Yamaha DGX-620 ein. Das hat alle Keyboard-Funktionen, eine gewichtete Tastatur und kostet etwas über 700 €. Natürlich kannst Du für diesen Preis keine "richtige" Klaviertastatur erwarten - die Tastatur des DGX ist meines Erachtens etwas schwergängiger und weniger sensibel als die meines Clavinovas. Man kann aber durchaus darauf Klavier spielen. Spiel das Teil mal an, da wirst Du ja sehen, ob Dir die Tastatur zusagt. Bei der Gelegenheit kannst Du ja gleich die Sounds anhören. Das DGX hat ca. 500, sie sind nicht perfekt, aber brauchbar - bis auf die Orgeln, aber wenn du da was ordentliches haben willst, kommst Du mit 1000 € eh nicht weit. Ich kenne Dein DGX 505 nicht, aber es klingt sicher ähnlich. Das einfache Haltepedal müsstest Du ja schon von Deinem Keyboard gewöhnt sein - damit habe ich größere Probleme im Vergleich zum Clavinova als mit der Tastatur.

    Da ich das DGX als Stagepiano nutze, stört mich am meisten, dass es kein line-out, sondern nur einen Kopfhörerausgang hat. Ich habe deshalb noch einen zusätzlichen Kopfhörerverstärker (mit mehreren Ausgängen) zwischen Ausgang und PA geklemmt, damit ich mich selbst auf Kopfhörern hören kann - was natürlich die Soundqualität nicht verbessert.

    Fazit: Das DGX-620 ist kein Super-Stagepiano, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist nicht schlecht. Probiere es aus.

    Grüße
    Inge
     
  5. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 27.02.08   #5
    Er hat aber Begleitautomatik doch garnicht angekreuzt, also benötigt er die typischen "Keyboard"-Funktionen ja nicht.
    Vermutlich meinte er mit Keyboard einfach die weite Definition, nämlich Tasteninstrument ;)
    Von daher halte ich das DGX620 für kaum geeignet. Es gibt jedenfalls für den Preis Geräte, die sowohl eine bessere Tastatur als auch bessere Sounds haben :great:
     
  6. Inge A. Lotti

    Inge A. Lotti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Dresden, Germany
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 28.02.08   #6
    Hallo Distance,

    war ja nur ein Tip. Ich hab das DGX gekauft, weil ich mehr Sounds brauchte als die Stagepianos zu einem vergleichbaren Preis boten. Ich komme auch mit der Tastatur gut zurecht. Ich wollte einfach nicht mehr investieren für eine "Band", die einmal im Jahr spielt, und das mit einer PA, die jeden Sound zu Mus macht.

    Steeldarter, wenn Du höhere Ansprüche hast, würde ich Dir empfehlen, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Du hat das Teil ja dann eine Weile.

    Grüße
    Inge
     
  7. Steeldarter

    Steeldarter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.08   #7
    das werde ich wahrscheinlich auch machen. im moment gefällt mir das yamaha P140 sehr gut, da ich hier ein metronom habe, ein paar voices, ein kleines display und vor allem die graded hammer effect tastatur. es sieht außerdem noch gut aus :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping