[Kaufberatung] Weltmeister Serino De luxe

von maat, 24.02.16.

  1. maat

    maat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    5.05.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.16   #1
    Guten Tag,

    erstmal ein fetten Dank an die Aktiven User für die tollen Information im Akkordeon-Forum hier im Musikerboard.
    Diese sind sehr hilfreich wenn man ins Neuland "Akkordeon" eintaucht. Ich selber spiele seit 20 Jahren Gitarre
    und möchte nun endlich mal mit dem Akkordeon anfangen, weil mich diese Instrument schon länger faziniert.

    Zur Zeit besitze ich ein Hohner Concerto 1, welche mir einfach zu klein ist.
    Ich habe die vorhanden Threads, so weit es geht zum Akkordeonkauf für Anfänger durchgelesen und diese bei meiner Suche mitberücksichtigt.
    Jetzt würde ich euch gerne um Rat bitte für folgendes Angebot.

    Dabei handelt es sich um ein Weltmeister "Serino de Luxe", welches mind. 40 Jahre alt ist.
    Diese Instrument wurde gerade Generallüberholt und soll unter 400 € kosten.
    was haltet ihr davon?

    Aber keine Angst, ich möchte es nicht über ein Internet Auktionshaus erwerben, sonder vor dem Kauf noch einmal anschauen und ausprobieren.

    Mit freundlichen Grüßen maat
     
  2. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    4.223
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.415
    Kekse:
    28.567
    Erstellt: 24.02.16   #2
    Hallo maat,

    willkommen im Forum.

    Ich kenne das fragliche Instrument nicht, aber es wird denen, die es kennen, die Antwort erleichtern, wenn Du etwas ausführlicher beschreibst, warum Du die Concerto ersetzen möchtest.
    die Frage ist, wo ist sie Dir zu klein?
    Hängt sie Dir vor dem Bauch und wackelt rum oder fehlen Dir Töne (Bass, Diskant, hohe Töne, tiefe, was fehlt) oder Registrierungsmöglichkeiten? Oder ist es etwas ganz anderes, an das ich gerade nciht denke? Je genauer Du ausführst, was Dich am vorhandenen Instrument stört und was Du beim neuen gerne hättest, desto besser können die Kenner des Instruments einschätzen, ob es für Dich passt oder doch eher nicht. Die letztliche Entscheidung musst natürlich Du selbst treffen.

    Und: was reizt Dich am angebotenen Instrument? Ist es einfach die Verfügbarkeit oder etwas anderes?
     
  3. suxeedJo

    suxeedJo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    9.10.18
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    195
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 24.02.16   #3
    Generell wäre interessant was sich hinter dem Begriff "generalüberholt" verbirgt?! Hiermit wird viel "Schmuh" getrieben und von durchgesehen und die nötigsten Leiden behoben bis neu ventiliert, gepolstert, gestimmt findet man alles. Sollte diese Maßnahme in einer seriösen Werkstatt durchgeführt worden sein, sollte die dafür erstellte Rechnung bestimmt belegen was alles durchgegührt wurde...
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. maat

    maat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    5.05.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.16   #4
    Hallo und Danke für eure Antworten!

    Ich habe es mir heute mal angeschaut...und es sah auf den ersten Blick alles gut aus. Stimmung machte einen guten Eindruck, bis auf die "4 chörige Einstellung" im Bass, welche meiner Meinung nach leicht verstimmt bei den Akkorden war.
    Ich habe die Verdeckklappe abgenommen. Darunter war alles in Ordentlich und Sauber, sogar das Diskantgesamtteil (oder wie das heist:)) habe ich vom Balg entfernt...sah auch Alles in Ordung aus und Sauber, eine Stimmzunge neu.

    Jetzt ist mir allerding etwas aufgefallen. Da ich auch chromatische Mundharmonika spiele, habe ich eine Blick auf die Ventile geworfen und diese saßen zu 40-50 % nicht auf, d.h. diese standen ab......jetzt weiß ich natürlich nicht wie Wichtig das beim Akkordeon ist, aber meiner Meinung nach geht dadurch Luft verloren und genau das Gefühl hatte ich auch, kann natürlich auch am Balk gelegen haben etc.....und die Geschichte mit dem Generalüberholt und dem Alter und wiso und weshalb hat sich mir auch nicht schlüssig dargestellt. Naja ich hab es erstmal nicht gekauft....obwohl es vom Klang sehr schön war (soweit das mein fisches Akkordeonohr beurteilen kann)....

    Ach ja und die Größe hat mich im Gegensatz zu meinem "kleinen" Hohner Concerto I umgehauen (-:
    ich glaube ich halte erstmal nach na Nummerkeiner(80-96) ausschau.

    @lil: In der Tat würde ich mir mehr Registermöglichkeiten wünschen, aber ansonsten hab ich da noch keine genaueren Vorstellungen in welche Richtung meine Soundvorstellung geht bzw. welche Ausstattung ( 3,4-Stimmig..80/96/120 etc.) mir gefällt....deshalb will ich einfach ein paar verschiedene Modelle ausbrobieren und mal schauen..(-:
     
Die Seite wird geladen...

mapping