Kaufberatung Westerngitarre bis 400 Euro

  • Ersteller lillianaxe
  • Erstellt am
L
lillianaxe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.16
Registriert
25.07.09
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo an alle Musiker-Board Mitglieder,

ich brauche dringend Eure Hilfe und möchte daher schonmal einen großen Dank für Eure Tipps und Empfehlungen aussprechen!

Ich möchte mir gerne eine Westerngitarre kaufen, wie der Titel schon sagt möchte ich nicht unbedingt mehr wie 400 Euro ausgeben. Es wäre meine erste Westerngitarre, bin da also völlig unerfahren!

Meine Kriterien wären: Dreadnought Form, Cutaway, schwarz und Tonabnehmer.

Hier mal zwei Gitarren die mich sehr ansprechen würden. Mich würde insbesondere die Meinung über die Washburn interessierten, ist die WT-92 Elektronik gut?

https://www.thomann.de/de/washburn_d10scebk.htm

https://www.thomann.de/de/takamine_eg361sc.htm

Hoffe auf reichlich Antworten

Gruß
 
Eigenschaft
 
J
John Ocean
Inaktiver Benutzer
Zuletzt hier
03.12.09
Registriert
15.01.09
Beiträge
906
Kekse
814
Oberstes Gebot: anspielen!

Und um folgenden Gedanken vorzugreifen: Ja, du bist Anfänger, ja du wirst kein kompletten Song aus der Gitarre rauskitzeln und nochmals ja, du wirst schüchtern sein.

Folgendes dazu: Jeder ist mal Anfänger, wie sollst du einen kompletten Song spielen, wenn es deine erste Gitarre ist, Schüchternheit gilt es zu überwinden.

Keiner von den Mitarbeitern wird dich auslachen, die hören das jeden Tag.
Vielleicht werden 1 oder 2 halbstarke Jugendliche kommen, Smells like Teen Spirit spielen, und sich wie dei größten Könige fühlen. Einfach drüber lächeln und keine Beachtung schenken.

Warum das antesten wichtig ist, obwohl du nicht spielen kannst:
Die Gitarre muss vom Klang her passen, sie muss vom Spielgefühl her passen. Und zwar nur für dich!
Spiele alle mögliche an, auch welche die nicht unbedingt in deine Kriterien passen. Auch zu teuere.
Man kann nie genug probieren.

lg Remiel
 
L
lillianaxe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.16
Registriert
25.07.09
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo Remiel,

erstmal danke für deine Antwort!

Hier ist wohl ein etwas falscher Eindruck entstanden. Ich bin kein Anfänger was das Gitarre spielen anbelangt (ich spiele schon 10 Jahre E-Gitarre) aber eben ein absoluer Neuling was das Thema Westerngitarre betrifft. Da ich aber eben den inneren Drang verspüre mir nun eine Elektro-Akustische zu kaufen und erstmal nicht so viel Geld ausgeben wollte, dachte ich ich fang mal klein an, bevor ich mir in ein paar Jahren mal eine Martin D-28 zulegen werde.

Deshalb bin ich auch auf EURE Empfehlungen in der Preisklasse bin 400 Euro angewiesen, weil ich wie gesagt keine Ahnung habe was da gut wäre.

Gestern hat mir jemand Morgan und Walden Gitarren ans Herz gelegt, was sagt Ihr den dazu?

Aber nochmal, ganz speziel würde mich die Washburn D10-SEC B interessieren. Wie ist den nun diese
WT-92 Elektronik?

Niemand hier der mir was diesbezüglich sagen kann???

Gruß
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben