Kawai CL-25 R

von Niki18, 31.10.07.

  1. Niki18

    Niki18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Hallo!

    Ich suche jetzt schon seit längerem nach einem geeigneten E-Piano. Leider ist mein Budget begrenzt (max.700€).
    Ich würde gerne anfangen, Klavier zu lernen, da ich eventuell Musik studieren möchte.
    Eigentlich wollte ich mir ein gebrauchtes Modell kaufen, doch leider finde ich kein geeignetes. Zudem habe ich auch so gut wie keine Ahnung über E-Pianos. Nach längerem Suchen habe ich jetzt das Kawai CL-25 R für 649€ entdeckt.
    Könnt ihr mir dieses Modell empfehlen? Schließlich möchte ich mir nicht nach kurzer Zeit schon wieder ein neues kaufen.

    Danke schon mal für eure Antworten,
    liebe Grüße:-) Niki
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Leider kann ich Dir nicht allzuviel über CL-25 sagen, außer daß es offensichtlich die gleiche Tastenleiste wie das Kawai MP-4 hat und eine davon abgespeckte Version zu sein scheint.

    Mir persönlich hat die Hammertastatur nicht besonders gut gefallen (Spaltmaße und Klapperfaktor), aber das heißt nichts. Auf jeden Fall ist die AHA4 besser, als das was Hemingway, Classic Cantabile, Medeli und Consorten zu bieten haben. Fürs kleine Pianospiel zwischendurch sicherlich nicht schlecht; dem Zweck des Instrumentenstudiums wohl kaum angemessen.

    Über das MP-4 kannst Du in diesem Forum jedenfalls reichlich Lesestoff finden.
     
  3. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 31.10.07   #3
    Hi Niki!
    Wenn du das beste Preis/Leistungs-Verhältnis für Spielgefühl (also Tastatur) und Klangerzeugung willst, würde ich dir ein sog. StagePiano empfehlen. Nur wenn dir die Optik auch wichtig ist, wäre ein HomePiano (also so was wie das CL-25R) was fü dich. Die haben halt einen fest angebauten Ständer, sind dadurch auch schlecht zu transportieren.
    Eine Auswahl an StagePianos findest du hier, ich würde dir das Korg SP-250 empfehlen. Das ist meiner Meinung nach das Beste, was es gerade in dieser Preisklasse gibt. Außerdem bekommst du da gleich ein halb-pedal-fähiges "Halte-Pedal" (eigentlich Sustain-Pedal) dazu. Und der Ständer ist auch im Angebot mit dabei. Den kann man sogar festschrauben - dann wackelt die ganze Geschichte kaum. Hast also ein standfestes, aber transportables Piano. Und auch die eingebauten Lautsprecher sind überraschend gut!
    Ja, ich bin begeistert von dem Piano / dem Angebot. Muss aber sagen, manche bemängeln daran, dass man nicht wirklich dynamisch spielen kann. Nu ja, ich bin der Meinung, grade für den Anfang (die ersten 5 Jahre oder länger) tut's das schon.

    Aber auf jeden Fall mal in einen Laden gehen und Probespielen, bevor du kaufst. Auch wenn du vielleicht nur mit 2 Fingern ein bisschen drauf 'rumklimperst. Und dann auch mit anderen Modellen vergleichen. Ruhig auch etwas teurere als Referenz nehmen --> z.B. Casio Privia PX 410R, PX200, Yamaha P-140 oder Roland ep880.

    MfG, livebox
     
  4. Gast 12945

    Gast 12945 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 31.10.07   #4
    Hi,

    ich muß zu livebox seinen Produktvorschlägen noch ein ganz neues Modell ergänzen, welches Leistungsstark und gut ist.

    YAMAHA-YDP-S30 R
     
  5. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 31.10.07   #5
    Sieht interessant aus!!

    MfG, livebox
     
  6. Niki18

    Niki18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #6
    Danke an alle:)
    Auf jeden Fall habt ihr mir schon mal weitergeholfen! Danke für die Vorschläge, werd sie mir mal genau anschauen und denk ich auch mal "live" testen. Aber so wie ich das jetzt sehe, würdet ihr mir alle eher von dem kawai abraten, oder?

    zu livebox: Danke für die ausführliche Beratung, das Korg klingt ganz überzeugend und wäre auch noch "geldbeutelfreundlich":-)
     
  7. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 31.10.07   #7
    Damit wir uns nicht mißverstehen; wie bei allen etablierten Herstellern bekommst Du bei Kawai das, was Du auszugeben bereit bist. Nicht weniger, aber auch leider nicht mehr.

    Es gibt durchaus Freunde der AHA 4-Tastatur, das wäre aus meiner Sicht Grund genug, sie anzuspielen. :) Nur: der Anspruch an ein Instrument für das Klavierstudium sollte in Deinem eigenen Interesse ein gereifterer sein.
     
  8. Niki18

    Niki18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #8
    ich wolte nur mal sagen, dass ich hier nicht vorhabe, klavier zu studieren. ich möchte klarinette studieren, brauche aber klavierkenntnisse;-)
    muss zugeben, dass ich das etwas blöd formuliert habe, tut mir leid.
     
  9. HaraldR

    HaraldR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    26.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #9
    Leistungsstark und gut mag ja sein. Aber alter Schwede, vom Aussehen hat Yamaha hier allerdings klar den Vogel abgeschossen! Das Ding ist so häßlich, dass man es sich doch eigentlich nur in einen schlecht beleuchteten Kellerraum in die Ecke stellen kann. Oder ist das etwa die Halloween-Edition, um kleine Kinder zu erschrecken? :eek:
     
  10. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 31.10.07   #10
    Find ich jetzt gar net - ich find's - bis auf die Pedale - sogar recht dezent...
     
  11. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 01.11.07   #11
    Ja, vom Aussehen her erinnert es an manche Arten von Cembalo, finde es ganz raffiniert.
     
  12. jule-musicgirl

    jule-musicgirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.07   #12
    dann versuch doch, noch das casio PX700 zu bekommen. Ist zwar offiziell ausverkauft, aber im Klang und Anschlag um Meilen besser als Korg, Yamaha und Co.
    Wenn du etwas mehr Geld hast, nimm das Casio PX800 (900 Euro). Habe ich mir gekauft (habe Klavier studiert), da ich momentan in meiner Wohnung mein Klavier nicht stellen kann. Wenn du tatsächlich Musik studierst, kommst zu heutzutage kaum an Musikproduktion vorbei und da brauchst du ein Gerät, welches du an deinen PC anschließen kannst. Das PX800 hat schon usb, das 700 noch nicht. Ist ganz praktisch- in einem Jahr würde ich mich bestimmt ärgern, wenn usb und co. fehlen.
    Das Kawai habe ich vorhin angespielt und hat mir überhaupt nicht gefallen. Der Klang ist dumpf und der Anschlag schlecht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping