KAWAI CL-35, YAMAHA YDP-141, KAWAI CN-32 oder ROLAND F-110?

von Jack69, 28.07.10.

Sponsored by
Casio
  1. Jack69

    Jack69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.10
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.10   #1
    Hallo alle zusammen. Ich bin im Moment auf der Suche nach einem Digitalpiano. Jetzt wo ich mir zahlreiche Videos auf Youtube angesehen und ein paar Digitalpianos gespielt habe, schwanke ich zwischen diesen 4 Modellen. Welches von diesen könnt ihr mir empfehlen. Mir geht es hauptsächlich um einen vollen, authentischen Klang (besonders vom Grand Piano) und eine gute Tastatur. Wenn ihr andere Empfehlungen habt, müssen die unter 1000 Euro sein. Mehr wollte ich für ein Digitalpiano nicht ausgeben.
     
  2. stuckl

    stuckl inaktiv HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    7.206
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 28.07.10   #2
    Sicher meinst du "unter 1000 Euro"
     
  3. Musicanne

    Musicanne Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    3.690
    Erstellt: 28.07.10   #3
    Hast du dir die Preise deiner Wunsch-Pianos mal angeschaut?
    Kawai CL35 unverb. Preisempf. 899€
    Yamaha YDP-141 unverb. Preisempf. 855€
    Kawai CN32 unverb. Preisempf. 1349€
    Roland F-110 unverb. Preisempf. 1099€

    Die Straßenpreise liegen meist darunter. Aber für unter 100€ bekommst du kein vernünftiges Digitalpiano. Zudem ist es empfehlenswert ist es die Wunschpianos anzuspielen. Denn einer empfindet die Tastatur gut ein anderer kommt damit nicht so gut klar. Es kommt darauf an, was du möchtest, sei es der Klang oder die Tastatur. Von der Wahl der Marken hast du schon eine gute Wahl getroffen, was dein Wunschpreis angeht, wirst du wohl noch sparen müssen, da evtl. auch noch Klavierbank, Klavierschule und vielleicht noch Klavierunterricht dazukommt (letzteres ist sehr zu empfehlen, gerade für absolute Anfänger!)

    Viele Grüße
    Musicanne
     
  4. Jack69

    Jack69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.10
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #4
    Ich meinte natürlich unter 1000 Euro. Mir ist schon klar, dass man kein Digitalpiano unter 100 Euro bekommt.
     
  5. klicki

    klicki MOD Klavier & D-Piano Moderator HFU

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    3.313
    Ort:
    Holstein
    Kekse:
    4.963
    Erstellt: 29.07.10   #5
    Das ist doch eine überschaubare Zahl von Geräten. Welche davon hast Du denn schon angespielt? Wie war Dein Eindruck?
     
  6. Jack69

    Jack69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.10
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #6
    Bis jetzt nur das YAMAHA YDP-141. ich war bereits in Ibbenbüren und da stand auch nur das ydp und das cl-25 von Kawai. Deshalb bin ich mir echt nicht sicher. Nach den Videos und den Kritiken tendiere ich momentan zu dem Roland, habe dieses Instrument aber noch nie gespielt.
     
  7. nyda

    nyda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    112
    Kekse:
    130
    Erstellt: 29.07.10   #7
    Das CN-32 liegt ja eigentlich nicht in dem 1000€ Fenster, aber wenn es eben doch in der Auswahl ist, würde ich das auch unbedingt mal anspielen, denn das ist schon eine andere Liga als das YDP was du getestet hast. Das F-110 hab ich selber und bin mit Klang, Tastatur und dem Äußeren (schlicht, kompakt, Tastaturabdeckung, Notenständer) recht zufrieden, heißt aber nicht dass das CN-32 nicht noch eine Ecke "besser" sein könnte. Zumal dir keine Kritik bei der Klang/Tastatur-Entscheidung helfen kann, und das ist letztendlich das wichtigste.
     
Die Seite wird geladen...

mapping