Kein Fx-Loop

von Haz-Mat, 28.11.04.

  1. Haz-Mat

    Haz-Mat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    7.04.13
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.04   #1
    hier in diesem forum hört man ständig was von nem effekteinschleifweg.

    ICh selber habe einen HIWATT G40 12R Gitarrencombo
    Der zwar external speaker und line out besitzt, aber kein Fx-loop.

    Bedeuted das nun mein untergang:eek: oder kann ich ein multieffektgerät
    oder evtl. tretminen zwischen gitarre und Combo hängen???


    Danke für eure Mühe schon im Voraus
    ^^^^
    Hazardous-Materials
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.11.04   #2
    selbstverständlich kannst du das. Bis zu den frühen 80ern haben alle Gitarristen so gespielt weil es keine Amps mit Effektloop gab.
     
  3. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 28.11.04   #3
    wenn der Amp an sich gut klingt, hau kein Multi dazwischen. es sei denn, Du willst Deinen Sound fast auschließlich mit Multi laufen lassen
     
  4. Haz-Mat

    Haz-Mat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    7.04.13
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.04   #4
    ^

    ich persönlich finde dass der amp nicht schlecht klingt aber wie is des mit sogenannten modulationseffekten?
    Da hab ich hier gelesn: "grundsätzlich in FX-loop"
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 28.11.04   #5
    Wenn vorhanden, dann sollten sie dort eingesetzt werden. Aber wie KlausP schon bemerkt hat, bis in die 80er gab es keine Amps mit Einschleifweg.

    Zusaetzlich ist immernoch zu bemerken das generell alles erlaubt ist, was einem Selbst gefaellt (also z.B. auch ganz "ungewoehnliche" FX-Reihenfolgen).
     
  6. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.11.04   #6
    sie funktionieren vor dem Amp genauso, möglicherweise klingen sie in der Loop etwas anders aber ich würde das einfach ausprobieren und wenn du mit dem Sound zufrieden bist ist es doch ok. Sowas wie Echo macht beim Konzert eh am besten der Mann am Mischpult.
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.11.04   #7
    wieder mal nur Zweiter :D
     
  8. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 29.11.04   #8
    ja, bei vocals, aber bei gitarristen doch nicht... :eek:
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 29.11.04   #9
    Doch, solange du nicht mit genau getimten Delays spielst, bzw. sie Teil des Sounds sind macht das der Mann am Pult besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping