Kein Titel

von Maddi, 06.01.08.

  1. Maddi

    Maddi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    26.11.14
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 06.01.08   #1
    Guten Tag,

    ich versuche mich nun an deutschen Texten; Ich hab mal was geschrieben, weil es der Zeitpunkt erforderte. Ich wollte es euch zeigen und ihr könntet mir vielleicht Tipps geben und Feedback. Das wäre echt prima.

    danke


    Ein Kreis
    er ist rund
    keine Ecken
    und keine Kanten
    nur rund

    Bunt
    nicht grau
    dumm sondern schlau
    Glücklich oder nicht
    all das ist sie nicht

    sie ist allein
    allein ohne allein zu sein
    allein in sich selbst
    kennt sich nicht
    erkennt nicht mal ihr Gesicht
    ist verloren

    Verloren in Depression

    Gebrochen in sich zerfallen
    wie ein gebrochener Stein
    Und Wille ist eben so gebrochen
    eben so ihr Stolz
    Sie schwimmt umher
    wie ein Treibholz

    Verloren in Depression
     
  2. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 08.01.08   #2
    Hallo Maddi,
    ein gutes Thema hast Du gewählt und auch die bildhafte, verschleiernde sprachliche Umsetzung finde ich grundsätzlich gut.
    Aber so richtig durchdacht ist das irgendwie nicht.
    Es sind gute Ansätze da, wie z.B. der Absatz der mit "sie ist allein" beginnt.
    Besonders in der ersten Strophe fehlt mir der Bezug zum Thema.
    Und was haben Satzbruchstücke wie dumm, sondern schlau für eine Bedeutung im Kontext das verstehe ich nicht.
    Und eine schwer singbares Wort wie "gebrochen würde ich nicht dreimal hintereinander in einer Strophe verwenden, das klingt sehr hakelig.
    Ich würde die Sache auf dem Feel und der Struktur des dritten Absatzes (sie ist allein...) aufbauen.
    Mach weiter...
    Grüße
    willy
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 08.01.08   #3
    Hi maddi,

    in dem Text finde ich den Refrain nicht so gut ...
     
  4. Zündapp

    Zündapp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Kempen/ Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    749
    Erstellt: 08.01.08   #4
    Hallo Maddi,

    wie Willy schon sagte ein gutes Thema aber ich denke Du transportierst mit diesem Text nicht mal ansatzweise das was Du eigentlich ausdrücken möchtest. Ich finde es kommt recht wenig von der Message rüber. Für solch ein intensives Thema ist es für mich zu belanglos.
    Gib dem Text mehr Inhalte. z.B. die erste Strophe. Ein Kreis ist rund, das weiss jeder, aber was willst Du uns in diesem Text damit sagen? Der Bezug zum Menschen, zu seiner Seele fehlt. Grade die Einleitung müsste prägnanter sein. Nimm Dir den Text nochmal vor. Da geht viel mehr.

    Grüsse

    Zündapp
     
  5. Xeonadus

    Xeonadus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 08.01.08   #5
    Hi,
    ich weiß ja nicht ob es gewollt ist, aber für mich wirkt der Text trocken. Sehr trocken. Mir persönlich zu trocken. Der Text lässt mich unberührt. Lediglich ab "Sie ist allein" wirds interressant, ansonsten langweilt mich der Text leider :( Sorry für die harten Worte, aber ich denke dir ist am Besten geholfen, wenn man dich nicht anlügt. Lobenswertes gibt es auch, nämlich deine Bilder und Vergleiche :) Behalte die bei :)

    Liebe Grüße
    Xeonadus
     
  6. Maddi

    Maddi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    26.11.14
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 09.01.08   #6
    @all: Erstmal vielen Dank für das Feedback und die guten Tipps. Ich habe mich nochmal dran gesetzt und das ist dabei nun entstanden:


    Ein Kreis
    er ist rund
    keine Ecken
    Zum Verstecken
    nur rund, nur rund

    Was ist der Kreis?
    Der Kreislauf ihres Lebens?
    Doch was verbirgt hinter dem Horizont?

    Bunte Welt oder Monotonie
    was genau erkennt sie?
    Wird sie sich jemals befreien?
    Oder stets verloren sein?

    Refrain:

    sie ist allein
    allein ohne allein zu sein
    allein in sich selbst
    kennt sich nicht
    erkennt nicht ihr Gesicht
    sie ist verloren
    in der eigenen Welt
    In Depression

    Gebrochen in sich zerfallen
    wie ein gebrochener Stein
    Und der Wille ist gebrochen
    eben so ihr Stolz
    Sie schwimmt umher
    wie ein Treibholz
    weiß nicht wohin
    erkennt nicht den Sinn
    Wohin soll sie noch gehen?

    Bunte Welt oder Monotonie
    was genau erkennt sie?
    Wird sie sich jemals befreien?
    oder für immer verloren sein?

    Alles scheint zu schwinden
    die Welt zerbricht
    kann es jemals enden?
    sie weiß es nicht
    doch eins weiß sie jetzt!

    sie ist allein
    allein ohne allein zu sein
    allein in sich selbst
    kennt sich nicht
    erkennt nicht ihr Gesicht
    sie ist verloren
    in der eigenen Welt
    In Depression
     
Die Seite wird geladen...

mapping