Kesselfolien

von Metaldrummer666, 11.01.04.

  1. Metaldrummer666

    Metaldrummer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.05
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ommersheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.04   #1
    Hiho auch!
    Also, ich habe zZ ein arg bunt gemischtes Drumset und möchte es ein bisschen einheitlicher haben, deswegen möchte ich mir neue Folien (farbe: schwarz) über Toms und Base's ziehen. Nu wollt ich fragen, wo man diese Folien herbekommt, wieviel die ungefähr kosten und.. wie krieg ich alten von den Kesseln :?:

    Nungut,
    auf bald,
    Yves.
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.01.04   #2
    Also,

    Man kann z.B. um die Kessel ein Laminat machen!

    Allerdings, warum willst du dein Schlagzeug den frewillig folieren?

    Lackier es dir doch!

    Die Folien bekommst du oft sehr leicht ab! Du nimmst den Kessel und dort wo die Folie so einbisschen überlappt, ist sie verklebt! Da musst du vorsichtig irgendwie die Klebe Naht aufmachen! Dann fällt der Rest von der Folie von Kessel!

    Es kann natürlich auch sein, dass die Folie am KEssel ganz verklebt ist, musst du aber einfach ausprobieren!
     
  3. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 11.01.04   #3
    Ich würde sie auch lieber lackieren. Folie muss aufwendig verkläbt werden, damit der Klang der Kessel nicht den Bach runter geht. Dazu müsstest du deine Kessel wieder in eine Drum Fabrik bringen, in der die die richtigen Geräte haben und wissen, wies geht.
     
  4. Metaldrummer666

    Metaldrummer666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.05
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ommersheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.04   #4
    Hmm, ans Lackieren dachte ich auch schon..
    Gut, dann mach ichs so :)

    Nur.. welcher Lack wäre da empfehlenswert (Müsst schon glänzend sein)?

    Danke für kommende Antworten,
    cya!
     
  5. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 11.01.04   #5
    Die Folie kannst du auch selber applizieren, dazu musst du nicht zu einem Spezialisten gehen. Mit Geduld und Spucke...

    Aufpassen beim Entfernen der Folie, manche Folien sind nicht nur an der Überlappung verklebt sondern an mehren Punkten direkt mit dem Kessel. Da musst den Kleber erhitzen (wenigstens mit einem Fön) damit er weich wird, sonst reißt du dir beim abziehen der Folie auch noch Splitter aus dem Kessel.

    Selber lackieren sieht meistens bescheidener aus, als einfach eine Folie aufzubringen.
    Lackieren ist auch eine Scheißarbeit. Du solltest mindestens fünf, besser zehn Schichten Farbe aufbringen (dünn, du willst ja schließlich was von der Maserung haben!) und die jedesmal wieder abschleifen, am besten mit 1000er Papier.
    Das gleiche gilt nochmal für das Klarlack-finish, hochglänzend oder matt, ganz nach Wunsch. Je mehr Schichten, desto besser sieht es aus. Wenn du das halbwegs richtig machen willst, solltest du dafür etwa drei Wochen mindestens einplanen.

    Und vergiss nicht, dass manche Kessel extra so konstruiert wurden, dass sie mit Folie klingen. Ich würde an deiner Stelle erstmal schauen, wie gut du die Folie abbekommst, und wenn das klappt, würde ich eine neue aufziehen.
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 11.01.04   #6
    Bei hochwertigen Sets muss die Folie in einem Aufwendigem Verfahren mit viel Druck auf die Kessel geklebt werden. Wenn man die Folie einfach irgendwie drauf haut glaube ich weniger, dass man den Klang noch optimal nutzen kann.
     
  7. sash

    sash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.03
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.04   #7
    nene, da hat pm schon recht...
    hab schon einige experimente erlebt die (folie gegen folie) ganz gut geworden sind...
    außerdem ist die maserung eines foliensets oft nicht richtig schön...für lackierte sets, werden dementsprechende hölzer ausgesucht. dies geschieht bei foliensets nicht....
    und die klangabweichung, welche so ne folienaufklebung zur folge hat ist wirklich minimal...
     
  8. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 12.01.04   #8
    Denn Link darfst Du nicht benutzen @666, ausser du versprichst, das Set nicht schwarz zu folieren ...

    http://www.stdrums.de/

    Unter "Tips und Tricks" gibts auch ne Anleitung zum folieren .....

    Grüße

    Bob
     
  9. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 12.01.04   #9
    Knall schwarz finde ich auch nicht schön. Wenn dann Black Mist. Wein Rot sied natürlich auch nicht schlecht aus.
     
mapping