Keyboard Straßenmusik

  • Ersteller tobiasf13s
  • Erstellt am
T
tobiasf13s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.12
Registriert
25.09.11
Beiträge
36
Kekse
0
Hallo

Wollte Straßenmusik machen aber, man braucht ja so eine lIsenz wie teuer ist die ungefähr???

LG
 
Eigenschaft
 
G
Gast8590
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.17
Registriert
15.09.04
Beiträge
841
Kekse
1.220
Hallo Tobias,

da musste Dich mal bei Deinem örtlichen Ordnungsamt schlau machen.

In Aachen z.B. kostet die Lizenz 5 bis 25 Euro für bis zu fünf Tage (Also gehe ich mal von 5 EUR für einen Tag aus).

Schönen Gruß Martin
 
T
tobiasf13s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.12
Registriert
25.09.11
Beiträge
36
Kekse
0
Hallo

Was haltet ihr davon wenn man Straßenmusik mit einen KEyboard macht???

Und wie viel Geld verdiene ich in 3 Stunden???

LG
 
DJ MB
DJ MB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.15
Registriert
20.08.11
Beiträge
116
Kekse
0
Ort
127.0.0.1:3074, Wien
Definitiv zu Wenig. Die Leute die in der Fußgängerzone spielen lassen meistens ein Midifile runterlaufen. Ich halte so nichts davon aber in 3 Stunden wirst du schon so 50€ verdienen.
 
T
tobiasf13s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.12
Registriert
25.09.11
Beiträge
36
Kekse
0
Definitiv zu Wenig. Die Leute die in der Fußgängerzone spielen lassen meistens ein Midifile runterlaufen. Ich halte so nichts davon aber in 3 Stunden wirst du schon so 50€ verdienen.

Hi

Ich versteh ürgendwie nur BAHNHOF!!!
Also wie wers so mit 5 Stunde aber inkluvise 10 Mnuten Pause (möchte ungefähr 10 Pausen machen die immer 10 Minuten dauern und Bei jeden zweiten spielen 2 Minuten)

Lg
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
116.127
Ort
Berlin
In vielen deutschen Städten darf ÜBERHAUPT NICHT verstärkt öffentlich musiziert werden. Und das wäre wohl beim Keyboard Grundvorraussetzung.
Zudem ist es wahrscheinlich, daß Du vom Ordnungsamt oder vom Hoch-/Tiefbauamt eine Genehmigung (kostet Geld) benötigst.
In anderen Städten (z.B. München) mußt Du erstmal vorspielen, um überhaupt auf der Strasse musizieren zu dürfen.

Desweiteren hängt der Verdienst vom eigenen Können, dem Musikgeschmack der Passanten und den zugewiesenen Positionen ab, die Dir die Ordnungswächter vorschreiben.
Wenn ich im Sommer mit Kumpels auf der Berliner Museumsinsel Mucke mache, bekomme ich locker das dreifache an Kohle, als wenn mir das Tiefbauamt den Alexanderplatz aufbrummt.
 
T
tobiasf13s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.12
Registriert
25.09.11
Beiträge
36
Kekse
0
Hallo

Ich weiß das was du geschrieben hast,
Also in unsere Stadt ist schon Straßenmusik erlaubt
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Auch verstärkt, ja?
 
Ippenstein
Ippenstein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
18.03.08
Beiträge
4.421
Kekse
7.386
Ort
Klingenthal
Wer gut ist, kann in der Fußgängerzone viel Geld verdienen. Letztendlich liegt es aber daran, wie viel das Publikum zu spenden bereit ist.

Grüße

Ippenstein
 
Melody19
Melody19
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.12
Registriert
03.05.12
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Wien
Kommt darauf an wo du dich hinstellst und was du den Leuten bietest :D Ich fürchte aber fast, dass du dir keine goldene Nase damit verdienen willst. Aber Spaß macht's sicher. Würde es aber vielleicht mit nem Freund gemeinsam machen, dann ist es sicher noch lustiger :)
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Was soll er auch mit 'ner goldenen Nase...........:D

Man braucht halt reichlich Repertoir und das dazu gut dargeboten.
Ansonsten wird man von den Leuten nur genervt angeschaut und von den Ladenbesitzern vertrieben.
 
Gefühlstaster
Gefühlstaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.15
Registriert
07.03.11
Beiträge
106
Kekse
36
Also 3 oder 5 Stunden ist schon ordentlich lange, da musst du schon viele Stücke können!

Ansonsten: Natürlich bekommst du deutlich mehr Geld, wenn du den Leuten was zu bieten hast. Damit meine ich z.B., wenn du virtuos spielst (schnell, begeisternd) oder eben schön (nicht runtergespielt, groovig, oder was auch immer).

Allerdings kommt bei dir noch ne entscheidende Sache hinzu; du sagtest in einem anderen Thread du seist 11/12/13 Jahre alt, wenn ich mich recht erinnere. Das ist natürlich ein echter Pluspunkt. Ich habe früher, als Kind auf dem Weihnachtsmarkt gespielt. Erst Mundharmonika, was ich gar nicht konnte, dann ein Plastikblasinstrument, dass ich später verzweifelt in Musikläden gesucht hab, weil ich weiß, wie toll ich das damals fand ;-), und dann Blockflöte. Die Leute haben massig Geld gegeben (okay, Weihnachtsmarkt ist ja auch noch mal was andres als gewöhnliche Straßenmusik), und das lag v.a. an meinem Alter + daran, dass ich so begeistert und beseelt gespielt hab :). Mit 16 habe ich auch dann noch mal aufm Weihnachtsmarkt gespielt, Keyboard, das war musikalisch eindeutig besser, und ich bekam zwar gutes Geld, aber vergleichsweise weniger.
Lange Rede, kurzer Sinn: Wennde jünger bist, geben die Leute eher Geld.

Zu den Vorschriften: Wenn es welche gibt, kann es sein, dass nicht drauf geachtet wird, ob sie eingehalten werden. Frag vielleicht mal einen Straßenmusiker in der Stadt, wo du spielen willst, worauf man achten sollte. Außerdem kannst du bei Google o.ä. nach "Straßenmusik + deine Stadt" suchen, da findest du vielleicht Vorschriften oder Tipps aus Foren.
 
andi85
andi85
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
20.07.05
Beiträge
6.147
Kekse
7.489
Ort
MUC
Hat in "Klavier, Orgel & Vintage" NICHTS zu suchen, darum verschoben.

Im übrigen bitte ich dich, nicht mehrere Themen zu einer Fragestellung aufzumachen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
T
tobiasf13s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.12
Registriert
25.09.11
Beiträge
36
Kekse
0
Hallo

Ich wollte eigentlich nur ein Lied spielen.
(Comptine d au atre ete L apres Midi - Yann Tiersen aus dem Film DIE FABELHAFTE WELT DER AMELIE
 
Inge A. Lotti
Inge A. Lotti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.20
Registriert
28.09.06
Beiträge
951
Kekse
1.836
Ort
Dresden, Germany
3 Stunden lang???
 
ribboncontrol
ribboncontrol
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
10.08.10
Beiträge
2.993
Kekse
4.213
Ort
Schweiz
3 Stunden lang???

Das hab ich mal gemacht. Stundenlang (aber wirklich) Nyan Cat. Ständig variiert. Hat den Vorteil, das ich von dem Lied nicht blödsinnig werde, das um mich rumstehende Volk aber sehr wohl...

Werde zum Thema später noch mehr schreiben.
 
hisdudeness
hisdudeness
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
04.04.08
Beiträge
2.057
Kekse
3.056
Ort
Mainhatten
In anderen Städten (z.B. München) mußt Du erstmal vorspielen, um überhaupt auf der Strasse musizieren zu dürfen.

Das ist ja mal was! Sollten die hier in Frankfurt auch mal machen. Habe schon Straßenmusikanten gesehen, die ein Schild mit der Aufschrift "Höre auch auf für Geld" hingestellt haben. Und das hatte seinen Grund!
 
Leef
Leef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
16.03.07
Beiträge
4.421
Kekse
5.958
Zuletzt bearbeitet:
ribboncontrol
ribboncontrol
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
10.08.10
Beiträge
2.993
Kekse
4.213
Ort
Schweiz
Don't feed the trolls... :romeo:

Du sagst es. Ich frage mich, ob dieses Kind hier nicht einfach a. zuviel Zeit hat und hobbylos ist oder b. fünfzig Beiträge will...

Na ja, amüsant isses schon. Könnte man eigentlich mal in den "lustigste Threads aller Zeiten" rein tun - alles von diesem User...
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.529
Kekse
150.146
Gefühlstaster;5868484 schrieb:
... dann ein Plastikblasinstrument, dass ich später verzweifelt in Musikläden gesucht hab, weil ich weiß, wie toll ich das damals fand...
So eine Triola wie hier?
(sry 4 ot :redface:)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben