Keyklick beim Yamaha MO8

von Jascha, 04.08.07.

  1. Jascha

    Jascha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #1
    Hi,
    nach meiner Kaufempfehlungsanfrage ist nun das Yamaha MO8 ganz weit vorne in meiner Entscheidung. Eine Sache stört mich aber leider noch und zwar würde ich gerne, wenn ich Midis anspiele und dazu auch selber spiele, von den Midis die Spur 10(Drums) oder halt ein Keyklick IRGENDWIE an unseren Drummer weiterleiten können, damit dieser und die Midi synchron wären.
    Es ist selten, dass wir Midifiles verwenden in unserer Band aber diese Option hätte ich gerne.
    Geht das evtl. über den Phones-ausgang? Geht das evtl. mit einem extra Metronom und Midisync oder bin ich da auf einem falschen Dampfer?
    Hat irgendjemand einen Lösungsvorschlag meines Problems? Vielen Dank schonmal.
    Gruß, Jascha
     
  2. Gast 12945

    Gast 12945 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 04.08.07   #2
    Hallo,

    der MO8 ist z.Z. auch in meinen Augen eines der stärksten Modelle im Key Bereich.
    Leider hat es nur L/R Ausgänge. Du kannst also nicht MIDI-Kanäle routen.

    Was Du machen könntest, Du spielst MONO, dann kannst Du den Midi Kanal im Mix Modus im Panorama (nur rechts) zu Deinem Drummer schicken!

    Gruß

    JemSe
     
  3. Jascha

    Jascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #3
    hmm, dann könnte ich ja mit dem Klinke-L-Out in den Mixer-Eingang-L gehen und mit dem Klinke-R-Out über so ein Y-Kabel (ich hoffe ihr weißt was ich damit meine) einmal zum Drummer und einmal in den Mixer-Eingang-R....
    Dann könnte ich die Songs, den denen der Drummer kein Keyklick brauch über stereo spielen und der drummer könnte mich leise drehen, damit er mein gespiele von R-Kanal nicht hört...Bei Stücken mit dem Keyklick könnte er mich dann wieder lauter drehen und ich habe mein preset dann so eingestellt, dass es mono ist....ich meine die mono/stereo einstellung müsste doch pro preset abspeicherbar sein oder?
    funktioniert das so wie ich mir das vorstelle?
    So ein Y-Kabel kostet doch nur sehr wenige euros oder?
    vielen dank, jascha
     
  4. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 04.08.07   #4
    @Jens: welchen geistigen Nährwert soll das denn bitte haben ??
    Für den Klick einen wichtigen Kanal opfern und in Kauf nehmen dass bestimme Sounds dann einfach nur schlecht klingen und jeder Sound umprogrammiert werden muss ??? :screwy:

    Meine Vorschläge
    1:
    hat dein Drummer einen Midifähigen Drumcomputer o.ä. ?? Wenn ja: miteinander synchronisieren und fertig.

    2 (etwas kostspieliger):
    kauf dir (oder mit deinem Drummer zusammen) bei ebay irgendeinen alten, billigen, gebrauchten Klangerzeuger für max!! 30/40€ den du im Prinzip nur für die Klick-Geschichte benutzt. Den Klick für deinen Drummer programmierst du im Midi-File auf einem separatem Midi-Kanal und routest diesen Kanal auf deinen externen Klangerzeuger. Vom Stereo-Ausgang ein Signal zu ihm und ein Signal zu dir (sofern du den Klick auch haben möchtest).



    BEATZ,

    Mig
     
  5. Gast 12945

    Gast 12945 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 04.08.07   #5
    Zusätzliche Geräte zu erwerben ist eine weitere Möglichkeit !



    Es hat keiner gesagt, das Sounds umprogrammiert oder USER-Plätze geopfert werden müssen.

    Das Panorama in einem Song-Modus zu ändern, ist für alle 16 Kanäle in weniger als einer Minute erledigt !


    Für mich ist es wichtig, dass ich mit dem was ich habe das erreichen kann, was ich brauch!
    - für andere event. auch
     
  6. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 04.08.07   #6
    Ok, Argument ....
    Dann hast du aber immer noch das Problem dass du die Keys Mono fährst .... und mal Hand auf's Herz: wollen von uns Tastendrückern will das keiner ....oder bei der Option die Jascha gennant hat, welche auch geht, du aber ständig umregeln musst. Vergisst du das mal beim Gig kann das schnell in die Hose gehen, da gebe ich doch lieber ein paar Euro aus und geh auf Nummer sicher .... ;)

    Mig
     
  7. Jascha

    Jascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #7
    danke für eure antworten, ich werde das mit dem monokanal mal testen müssen, ansonsten finde ich die methode mit dem externen klangerzeuger interessant...

    ich habe noch ein Korg TR-Rack rumliegen, aber der wäre ja irgendwie zu schade für einen einfachen keyklick...außerdem wollte ich den evtl. verkaufen, ich weiß es noch nicht so genau...egal..

    ich würde mir dann also einen ganz einfachen klangerzeuger holen und wie schließe ich das dann alles an? ich denke doch so, oder?

    Midikanal 10 ändere ich so, dass nur ein Metrum gespielt wird.
    Die Lautstärke von Kanal 10 regel ich auf "stumm", sodass man den keyklick nicht über die PA hört...
    an Midiout schließe ich den billigen klangerzeuger, entweder als midikette/direkt oder über einen midi-merger.
    bei dem klangerzeuger regel ich alle anderen kanäle, außer kanal 10 (der mit dem Metrum) runter.
    der Audio-Ausgang geht dann in den Audio-Mix vom Drummer und evtl. in meinen Mix.

    Wäre das so machbar? Auch von seiten des MO8? Beim Klangerzeuger müsste ich doch nur dadrauf achten, dass er midifähig ist, kanal 10 annehmen kann und die anderen kanäle stumm schalten kann, oder?
    Hat da jemand einen Tip zu welchem Gerät ich greifen sollte? Ich meine das kann ja nicht jedes Billig-Gerät.

    Off-Topic: Sollte ich mein TR-Rack verkaufen, also wird der MO8 das TR-Rack mehr als gut ersetzen können? Oder ist das was besonderes, so ein TR-Rack zu besitzen?

    Vielen Dank, Jascha
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 04.08.07   #8
    Hi,
    ich würde mir in dem Fall auch eher ein zweites Gerät kaufen. Das muss ja nur n Klick liefern. Mehr nicht. Das ist nur unwesentlich teurer, als ein Y Kabel und deutlich weniger Aufwand von wegen: Leise drehen und lauter drehen.
    Am Mo wurde halt kräftig gespart.

    Gruß
     
  9. Jascha

    Jascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.07   #9
    ich möchte nicht aufdringlich sein, aber vielleicht sind die fragen ja untergekommen:

    1) ich würde mir dann also einen ganz einfachen klangerzeuger holen und wie schließe ich das dann alles an? ich denke doch so, oder?
    Midikanal 10 ändere ich so, dass nur ein Metrum gespielt wird.
    Die Lautstärke von Kanal 10 regel ich auf "stumm", sodass man den keyklick nicht über die PA hört...
    an Midiout schließe ich den billigen klangerzeuger, entweder als midikette/direkt oder über einen midi-merger.
    bei dem klangerzeuger regel ich alle anderen kanäle, außer kanal 10 (der mit dem Metrum) runter.
    der Audio-Ausgang geht dann in den Audio-Mix vom Drummer und evtl. in meinen Mix.

    2) Wäre das so machbar? Auch von seiten des MO8? Beim Klangerzeuger müsste ich doch nur dadrauf achten, dass er midifähig ist, kanal 10 annehmen kann und die anderen kanäle stumm schalten kann, oder?

    3) Hat da jemand einen Tip zu welchem Gerät ich greifen sollte? Ich meine das kann ja nicht jedes Billig-Gerät.

    4) Off-Topic: Sollte ich mein TR-Rack verkaufen, also wird der MO8 das TR-Rack mehr als gut ersetzen können? Oder ist das was besonderes, so ein TR-Rack zu besitzen?

    vielen dank, jascha
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 06.08.07   #10
    Hi,

    er wird anders klingen. Ob besser ist geschmackssache!

    Der Rest funzt aber so, wie du gesagt hast.

    Gruß
    Thorsten
     
  11. Jascha

    Jascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #11
    zu meiner frage 1+2) würde ein Korg M1 diesen dienst tun?

    zu meiner frage 4) wie schätzt ihr den Korg M1 gehen das Korg TR-Rack ein? Ich meine ich bekomme eine Korg M1 und ein Yamaha MO8. Ergänzt das TR-Rack mein Setup dann überhaupt noch besonders?

    vielen dank
    mfg, jascha
     
  12. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 08.08.07   #12
    Ich würde eher den Trinity behalten und keinen M1 nehmen.

    Oder brauchst du zwei Tastaturen?
     
  13. Jascha

    Jascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #13
    das ding ist, ich bekomme den M1 geschenkt... :-)
     
  14. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 08.08.07   #14
    ja, dann nimm alle drei!
     
  15. Jascha

    Jascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #15
    kann das M1 denn den Keyklick in liefern so wie ich das möchte?

    Würde das TR-Rack mein Setup sonderlich erweitern?
    Weil ich das Geld gebrauchen könnte...wenn es nicht so wäre.
     
  16. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 08.08.07   #16
    Also der M1 kann das auch.
    Hat der Trinity nicht mehr als das Stereoausgangspaar? Dann könntest du den einmal zum Klick nehmen und nochmal für Sounds.
    Der Trinity ist in meinen Augen deutlich besser als der M1. Ich würde eher den mitnehmen als den M1!
     
  17. Jascha

    Jascha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #17
    hmm okay werde den trinity dann erstmal behalten und das alles austesten, ich habe den trinity gerade nicht hier, aber ich meine der hätte nur ein 2 klinke L und R.
     
Die Seite wird geladen...

mapping