Kirchhoff Drums, die Erlösung?

von Drummer Ziesi, 07.04.07.

  1. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 07.04.07   #1
    Hallo liebe Schlagzeugergemeinde :)

    Es gibt ja nun einen neuen Stern am Acryl-Drumset-Himmel, die Firma Kirchhoff. Die Sets sehen solide aus, die Verarbeitung schein auf den ersten Blick zu stimmen.

    Hat von euch schon irgend jemand Erfahrung mit den Kisten gemacht? Btw: Ich habe keine Kaufabsichten, mich würden nur mal allgemeine Meinungen interessieren.

    Trügt der Schein dass Acryl nun endlich erschwinglich wird?
    Oder is das ein neues Kapitel der undendlichen Vistalite Geschichte?



    Freu mich auf eure meinungen, Gruß, Ziesi.
     
  2. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 07.04.07   #2
    Verdammt, als ich letztes mal Musikgeschäft meines Vertrauens war, hatte ich die Möglichkteit, so ein Teil mal zu spielen, hab Acryldrums im Allgemeinen noch nie gehört/gespielt. :D Irgendwie bin ich dann aber mal wieder nicht dazu gekommen.

    Auf jeden Fall sah es ziemlich cool und vor allem ordendlich aus. Wenn ich das nächste mal hin komme, trommel ich mal ne Runde darauf, versprochen. Dann gibts hier in dem Thread einen kleinen Berich von mir ;)
     
  3. man-o-steel-man

    man-o-steel-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 09.04.07   #3
    ich hab sie auf de rmesse getestet und meiner meinung nach dort das beste set das ich gehört hab, auch trotz des vielen krachs , das set stand etwas "verbarrikadierter"...die toms einfach unglaublich druckvoll und einfach sauber so wie sie eigentlich jeder haben möchte...bassdrum sound auch oke, snare drum hab ich nciht viel raushören können aber aus erfahrung weiss ich das acryl snares durchaus gut klingen können.

    fazit: kirchhoff acryl sets nur zu empfehlen !!!
     
  4. pit_s_xroad

    pit_s_xroad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Woog-City Uptown South
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    4.546
    Erstellt: 09.04.07   #4
    ...wow... die sehen amtlich aus...

    http://www.kirchhoff-schlagwerk.de/index.html

    kenne sie nur aus dem Netzt aufgrund dieses Posts... machen aber einen sehr guten Eindruck...

    Danke für den Tipp... hätt ich sonst nich mitbekommen...

    Greets
    PIT...:great:
     
  5. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 09.04.07   #5
    Ich hab die beiden Tests in den Sticksausgaben 01/07 und 03/07 gelesen. Soundtechnisch sollen diese Sets wirklich super sein. Nur bei der Verarbeitung entdeckte man im Januar-Test scheinbar einige kleine Unsauberkeiten (z.b. keine exakten Gratungen oder Unebenheiten bei den Bassdrum Spannklauen. Allerdings wurde im nächsten Test berichtet, dass diese Feinheiten nun ausgebügelt wurden, das heißt Verarbeitung und Sound sind mittlerweile einwandfrei. Ich denke jedoch, dass der Sound wie immer geschmackssache ist, auf jeden Fall sind die Teile einen Test wert.

    Wie gesagt, wenn ich das nächste mal in den Laden komm, spiel ich mal darauf und berichte dann von meinen Eindrücken (dort ist bestimmt ruhiger als auf der Messe ;)) :great:
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 09.04.07   #6
    Acrylsets haben mir persönlich schon immer gut gefallen. Nur leider waren die, die unter guter Verarbeitung standen (etwa Ludwig oder Sonor, wie aber auch Tama), für den Normalsterblichen nicht wirklich erschwinglich.
    Jetzt sehe ich aber da, dass das Arctic 7000 (scheint wohl das Topmodell zu sein) mit 24er Bassdrum schlappe 2.299 Euros kostet. :eek: (http://www.kirchhoff-schlagwerk.de/download/preisliste.pdf)
    Wär in der Tat, eines der Dinger anzuspielen. Denn auf den Test an der Musikmesse von man-o-steel-man baue ich jetzt mal nichts weiteres, da da einige Faktoren zusammenkommen, die den Souneindruck merklich verfälschen.
    In meinen Augen aber durchaus eine heranwachsende Alternative zu den teureren Acrylsets. Ich habe mich mit den Herren mal in Verbindung gesetzt und werde hier posten, sobald sie sich gemeldet haben.



    Alles Liebe,
    Limerick

    PS: Klickt euch doch auf der Mainpage mal bei Arctic 7000 in Aktion rein. Nettes Video! ;)
     
  7. man-o-steel-man

    man-o-steel-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 09.04.07   #7
    versteh jetzt nicht ganz was du damit meinst limerick, aber sich selbst ein urteil machen ist mir persönlich auch immer lieber als auf andere zu bauen das ist schon klar.

    auf der messe ist das natürlich was anderes das stimmt schon, aber ich hab auf der messe viel angespielt, und vieles war klanglich sehr schön allerdings war das kirchhoff set einfach unschlagbar für mich. gerade die toms welche meiner meinung nach immer knackpunkt bei sets sind waren umwerfend, und das hat man auch bei dem messekrach noch gehört.
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 11.04.07   #8
    kirchhoff hat ein nettes preis/leistungsverhältnis, trotzdem können die drums zB WAHAN noch nicht das wasser reichen (ist zumindest mein empfinden)
    wenn acryl, dann bitte bei willy kaufen, kostet halt etwas mehr aber dafür hat man etwas sehr sehr individuelles und noch dazu sehr durchdachtes (willy ist ein kleiner tüftler).

    man:
    hättest du mal lieber das Set von Armin Rühl bei Wahan gecheckt :D
    DAS war fett (obwohl es sehr kurze toms hatte wunderbar druckvoll!)
     
  9. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 11.04.07   #9
    Wen's bezüglich Standorte in der Schweiz auf der Zunge brennt:

    In diesem Sinne...
    Limerick
     
  10. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 13.04.07   #10
    Da scheiden sich die Geister...! Ich hab ehrlicherweise nicht den Hauch einer Ahnung bzgl. des klanglichen Potenzials, aber optisch empfinde ich Acryl Sets schlicht grauenerregend. Na gut, wenn´s nett beleuchtet wird, wirkt das natürlich schon, aber wer hat denn bitte eine eigene Drummer Lightshow? Neee, geht gar nicht!
     
  11. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 13.04.07   #11
    Habe ich erst auch immer gedacht und gesagt. Langsam beginnen mir die Dinger aber zu gefallen. Und: Wenn die Qualität sowie das Soundspektrum stimmen werde ich mir ernsthaft mal so ein Ding in Betracht ziehen und mein Tamaliebling (wenns jetzt ganz dumm kommt und es mir den Ärmel total reinzieht) vielleicht verkaufen. Ich finde sie heiss. Je länger je mehr. Aber wie gesagt; darüber liesse es sich köstlich streiten. Erst aber soll mal das erste Kirchhoff Drum irgendwo zum Anspielen freigegben werden, bevor ich mir hier auch nur annähernd ein Urteil davon mache. Bin gespannt. Nett wär's aber.


    Alles Liebe,
    Limerick
     
  12. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 13.04.07   #12
    will ich doch auch meinen Geschmacksverstärkenden Senf mit abgeben :D

    Also Acrylsets die wirklich komplett transparent-weiß sind find ich auch ziemlich hässlich muss ich gestehen, aber wenn ein bisschen Farbe mit ins spiel kommt wie zB der Artic Blue Serie find ich an denen auch ziemlich Gefallen. aber wir ham ja gesagt wir lassen die Geschmacks-Diskussionen also werd ich nicht weitermachen xD

    Nur darf man mit einem Acrylset nichts mehr in die BD stopfen, oder zumindest nicht bis oben hin :D

    Das schönste Acrylset hat imho Travis Barker auf der +44 Tour:

    [​IMG]

    Sieht - passende Beleutung vorrausgesetzt - imho extrem deluxe aus ;) Naja, kostet halt auch ein vielfaches von dem eines Kirchhoff, wmot wir wieder einmal mehr bei der OCDP-Diskussion wären :rolleyes:


    Gruß, Ziesi.
     
  13. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 13.04.07   #13
    wahan kann dir zB diverse sparkle finishes machen, der hat in seinem laden lauter kleine plastikkärtchen wo man sieht wie die toms dann aussehen könnten, manche farben (grade die sehr dunklen) wirken dann gar nich mehr wie acryl, zumindest wenn man sie nicht beleuchtet :)

    siehe auch hier
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    http://www.goldntimesdrums.com/
     
  14. buddler

    buddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 15.04.07   #14
    Viel interessanter als die Acryl-Sets finde ich die Holzsets von Kirchhoff.

    Wer hat die Bubinga-Sets auf der MusikMesse anspielen können?
    Urteile über Verarbeitung?
    Klang?

    @Frau K und slightly offtopic:
    Stimmt das eigentlich, dass Willis Rost-Snare vom Seppel stammt? Zumindest vom Rohmaterial her?
     
  15. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 16.04.07   #15

    Das mit den Gratungen ist bei Acryl ein allgemeines Problem.
    Es ist verdammt schwierig ordentliche Gratungen bei Acryl hinzubekommen.

    Zum Sound sage ich sollte man sich bei Acryl nicht zu viel vormachen.
    Der Mensch kann sich auch viel einbilden wenn er will.
    Acryl ist von der Beschaffenheit ungefähr wie ein qualitativ gutes Ahorn Set, vielleicht etwas mehr Wumms, aber ich finde den Unterschied, ausser bei der Optik nicht so groß. (wenn sogar kaum vorhanden, wenn man mal ehrlich ist)
     
  16. TheForeigner

    TheForeigner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.07
    Zuletzt hier:
    10.05.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.07   #16
    Na endlich finde ich ma was zu meinem drumset. Ich besitze ein kirchhoff arctic7000 mit einer 22 mal 18 bassdrum und 5 toms, von 8 auf 16 zoll. Meiner Meinung nach sind die Toms durchaus mit einem Tama starclassic maple zu vergleichen(vom sound her). Mit vernünftigen Fellen kommt auch aus der Bassdrum ein richtig sauberer sound raus. Ich kann es nur weiterempfehlen.........Mein Tipp : Aquarian Response 2 auf toms und bassdrum
     
  17. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 25.04.07   #17
    Ich kam auch in die Ehre ein Kirchhoff zu spielen
    und ich muss sagen für den günstigen Preis Hut ab.

    Sehr moderner perkussiver Sound.
    Wenn man bedenkt das die Teile
    Nicht mehr kosten als z.B. ein
    Worldmax Tms.

    Wer dann noch auf die Acryloptik steht ist ja alles klar.

    @ Drummerin
    Ich denke Kirchhoff und Wahan zu vergleichen
    Ist in etwa so wie einen Interessenten für ein Basix
    zu Drumdesign oder Lauper zu schicken :rolleyes:.

    Das sind 2 ganz andre Ligas.
     
  18. cAstor123

    cAstor123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 25.04.07   #18
    Ich habe gerade gesehen, dass es auch eine Bubinga- und eine Ahorn-Serie geben wird. Hat da jemand schon mal was angetestet?
     
  19. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 25.04.07   #19
    Nein, aber die Bubingaserie im Video klingt sehr interessant. Konnte man auch nur auf der Musikmesse testen, kommt erst in 2 Monaten raus ;)
     
  20. cAstor123

    cAstor123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 25.04.07   #20
    Danke. Hab mir auch vorhin das Video angeschaut. Bin gespannt wieviel die Sets kosten werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping