Klangeistellungs Tipps für Technik-Unerfahrenen

von UliXXX, 07.10.03.

  1. UliXXX

    UliXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    7.10.03
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #1
    Hi Leute,

    tolles Forum hier. Ich hab gleich mal eine Frage:
    Also ich hab unlängst meinen alten Warwick aus dem Keller geholt und den Staub der Jahre abgeblasen, weil mich ein Kumpel gebeten hatte bei einem kleinem Gig auszuhelfen. Beim vorbereiten hat mir die Sache dann wieder Spass gemacht und ich hab mir einen Hartke 3300 mit 4x10er Box zugelegt. Der Verkäufer meinte, das sei für kleinere Wirtshaussäle und sowas ausreichend. Der Gig war ok, alles im Butter aber jetzt sehe ich erst langsam, was der Verstärker für Möglichkeiten bietet. Der hat ja auch einen Kompressor und so. Wie muss ich den einstellen? Grün, gelb oder rot, wenn ich auf die LED schaue. Am liebsten spiele ich mit StegPickUp, sodass es eher trocken und knurrig klingt. Welche Einstellungen am Verstärker eignen sich für diese Klangrichtung?
    Im Moment habe ich folgendes:

    Am Bass:
    Nur Steg PikUp
    Bass volle Kanne
    Höhen auf Mittelstellung
    Volume fast ganz auf

    Am Amp:
    Röhren VV auf 4
    MOSFET auf 4 (Ich merke nicht viel Unterschied zwischen den beiden?!?)

    Komressor so mittig, da kenn ich mich am wenigsten aus.

    EQ so in etwa

    IIIIIIIIIII
    IIIIIIIIIIII
    IIIIIIIII
    IIIIIIII
    IIIIIIII
    IIIIIIII
    IIIIIIIIII
    IIIIIIIIII
    IIIIIIIIIII

    Und hinten die Bässe leicht höher, die Höhen mittig.

    Mastervolume kann ich dann fast nicht aufdrehen, weil sonst alles gleich recht laut wird.


    Liege ich total daneben? Wer kann mir Tips geben.
    Ich freue mich über jede Reaktion, weil das ganze Soundgedöns für mich totales Neuland ist.

    Uli
     
  2. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.10.03   #2
    Hi Uli!

    Momentan spielst du mit dem sog. Badewannen-Eq...
    Nen Knurrsound erreichst imho eher bei neutralen Bässen und Höhen (also Mittelstellung) und angehoben Tiefmitten (ca. 400Hz).
    Zur Kompressoreinstellung bei diesem Amp kann ich dir leider nicht helfen, da ich den Amp nicht kenne.

    Bye... Björn
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    9.931
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 07.10.03   #3
    den compressor kannste knicken... kannste halt an oder aus machen (bei zusätzlich aufdrehen wird mir aber "attack" zu hoch!!)
    mein EQ sieht ähnlich aus, bis auf die tatsache, dass ich die 30Hz komplett gecuttet habe, und die restlichen tiefen mehr geboostet,
    ebenso hab ich den 8khz komplett gecuttet!
    das ergibt aber keinen "knurrsound"...
     
  4. Morphel

    Morphel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #4
    ich hab da auch ein kleines problem:
    ich habe einen ibanez sr 760 mit humbukern, und eine ibanez sw 65 combo.
    ich spiele momentan am bass meist mit höhen und bässen voll drin (manchmal höhen nicht ganz, wenns nicht so passt), und weitgehend auf dem hals pickup.
    am amp habe ich bässe nochmal leicht geboostet, mitten ein stück raus, höhen und presence auf 0.
    wenn ich nu mal mit dem brücken pickup spiele, oder die mitten reinnehme, bekomme ich so einen komischen "hohlen" sound, den ich gar nicht mag.
    gibt es irgendeine möglichkeit meinen bass noch irgendwie zum knurren zu bringen, oder ist das mit humbukern/diesen humbukern und lindenkorpus nich so möglich?
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    9.931
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 07.10.03   #5
    suchfunktion!
     
  6. Morphel

    Morphel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #6
    find nix was mir hilft... :oops:
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    9.931
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 07.10.03   #7
    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1868
     
  8. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.10.03   #8
    Oder man siehe nochma mein Posting ganz oben... ;)
     
  9. Morphel

    Morphel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #9
    hm, das problem ist, dass ich nur einen mitten regler am amp habe, und der betrifft soweit ich mich erinnern kann frequenzen um 800 hz.
    habs jetzt nochmal ausprobiert, ist schon ein bisschen besser, aber immernochnicht das was ich wollte, sobald ich auf den steg-pu gehe kommt wie gesagt so ein komischer "hohler" sound.

    hab mal bei uns hier in der stadt einen gesehen, der hatte den gleichen amp wie ich, aber nen fender jazz bass, und der hat geknurrt wie blöde.
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    9.931
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 07.10.03   #10
    "ist sehr stark abhängig vom bass"
    Es gibt halt einfach unknurrige bässe... ist halt so!
     
  11. Morphel

    Morphel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #11
    genau das wollte ich wissen.
    man kann ja mal fragen, ob man was falsch macht oder ob das nu wirklich am bass liegt.
     
  12. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.10.03   #12
    Kann durchaus am Bass liegen... Jazzbässe werden ja häufig mit Knurrsound assoziert und das hat normalerweise auch seinen Grund.
     
  13. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 08.10.03   #13
    Hey wie siehts da eigentlich mit nem Stingray aus ?! :?

    Also ich hab jetz direkt keinen Stingray, halt nen Modulus Flea 4 :D aber die sind vom Sound her "recht" nahe bei einander und mit dem Stingray Sound sind wohl die meisten eher vertraut. Ich hab auch nen Hartke3500 mit ner Laney4x10 dran und will auch einen eher knurrigen Sound ..... peppers stlye ....

    Am Bass selbst hab ich Höhen und Tiefen Regler wobei ich die Tiefen eigentlich halbsoviel booste wie die Höhen <-- und diese recht stark ....

    Der EQ am Amp taugt ja net soo aber es muss doch irgend ne Einstellung geben die den Sound net vermatscht und etwas knurriger werden lässt ?!

    Bässe etwas raus und Mitten rein ?!
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    9.931
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 09.10.03   #14
    sag mal, liest du auch mal was andere schreiben??
    400HZ REIN
     
  15. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
Die Seite wird geladen...