Klare Saiten für Konzertgitarre

von gouraud, 10.02.06.

  1. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 10.02.06   #1
    Soeben ist mir, wie von Geisterhand, ohne zu Berühren, die D-Saite gerissen und da dachte ich mir, Zeit für einen Saitenwechsel.
    Ich hab eine Yamaha G-240 Konzertgitarre unbekannten Alters und hätte nun gerne Saiten dafür, die relativ klar und differenziert klingen, da mir der Grundton, gerade bei Akkorden etwas zu sumpfig ist. Was hättet ihr da im Angebot?

    Gruß, Sebastian
     
  2. stevechr

    stevechr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.02.06   #2
    wie lustig...auf meiner YAMAHA ist auch gerade eben die D-Saite gerissen... Da du noch keine neuen Saiten hast würde ich dir die Classic S Serie empfehlen..kostet 18 EUR + Versand...einfach mal die Suchfunktion benutzen...angeblich klingen sie FAST wie echte Stahlsaiten! :D
     
  3. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 10.02.06   #3
    Ansonsten klassischerweise zu den Hannabachs greifen. Ich finde man sollte nicht versuchen Nylon- wie Westerngitarren klingen zu lassen. Schließlich haben klassische Gitarren doch einen sehr schönen Ton.
     
  4. gouraud

    gouraud Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 10.02.06   #4
    Hab mich auch amüsiert, als ich das gelesen hab. ;)
    Meinst du die mit Rope Core oder die nicht-Rope-Core?

    edit: @ Klabautermann, welche von Hannabach kannst du empfehlen?
     
  5. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 10.02.06   #5
    Hab bisher von Hannabach nur die Medium Tensions (in schwarz) probiert. Haben mich überzeugt.
     
  6. gouraud

    gouraud Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 10.02.06   #6
    Alright .. dann werd ich morgen mal ins Nachbarstädtle zu meinem Händler fahren und Saiten holen, danke für die Tipps.
     
  7. stevechr

    stevechr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.02.06   #7
    für welche hast du dich entschieden?
     
  8. gouraud

    gouraud Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.02.06   #8
    Werd mir die Hannabachs kaufen. Die Classic S hören sich zwar interessant an, sprengen aber meinen Preisrahmen
     
  9. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 06.05.06   #9
    bei Thomann gibts die für 14 Euro
    https://www.thomann.de/de/thomastik_kr116.htm
     
  10. gouraud

    gouraud Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 06.05.06   #10
    Ja, die hab ich auch gesehen, 14 EUR ist mir aber für ne Lagerfeuer-Gitarre zu teuer.
    Hatte mir Augustine-Saiten (hard tension) gekauft. Klingen schön klar, gefallen mir. Und sind nicht zu teuer.
     
  11. penderwydd

    penderwydd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #11
    Spiele auf meiner brasilianischen Gitarre Savarez Saiten, die für mich mit zu den klangvollsten gehören.

    Kaufe immer hier: www.saitenkatalog.de
     
  12. gouraud

    gouraud Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 09.05.06   #12
    Mir ist übrigens vor 2 Tagen wieder die D-Saite gerissen. Völlig ohne Berührung. Ich find das echt lustig :D
     
  13. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 09.05.06   #13
    Deswegen werden Nylonsaiten-Sätze oft mit 2 D-Saiten geschickt - es sind einfach die unstabilsten :)
     
  14. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 10.05.06   #14
    Ich kann nur jedem empfehlen mal die Darco zu probieren (sind von Martin). Die kosten 2,55 (bei Saitenkatalog.de) und haben, wie ich finde, einen wirklich guten Klang mit vollen Bässen. Und der Preis ist kaum schlagbar. Ich hab zur Zeit ausnahmsweise mal Hannabach drauf (wurden nach einer Reparatur aufgezogen) und finde sie um nichts besser, eher anfangs in den Bässen noch weniger klar. - Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Man verliert nicht viel wenn einem die Saiten nicht gefallen, gewinnt aber viel (Einsparung) wenn man die Saiten mag.
     
Die Seite wird geladen...

mapping