Klavier Üben mit Kind

von lenzelot, 28.03.19.

Sponsored by
Casio
  1. elektrisch

    elektrisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.18
    Zuletzt hier:
    8.08.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.08.19   #21
    Sie kann. Sie muss ihn nicht unterrichten, das macht die Lehrerin. Aber sie kann ihn beim Üben unterstützen. Problem gelöst.
     
  2. Palm Muter

    Palm Muter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.13
    Zuletzt hier:
    16.08.19
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    471
    Kekse:
    6.110
    Erstellt: 12.08.19 um 12:39 Uhr   #22
    Hmmm, so im Nachhinein gesehen hab ich meinen ersten Lehrer nicht als "supernett" in Erinnerung

    Er war menschlich ganz OK, allerdings halt Musiker mit Leib und Seele und dementsprechend angepisst, wenn ich nicht geübt hatte. Nicht in dem Sinne, dass er mir das vorgehalten hat, aber man hat schon gemerkt, dass er das nicht so toll gefunden hat. Aber ich mochte ihn - und egal ob gewollt oder ungewollt war das ein pädagogisch super effizienter Trick, in meinem Grundschulalter habe ich sicher auch einige Male geübt oder länger geübt, einfach weil ich nicht wollte, dass "der liebe Erich traurig ist" :rolleyes:

    Oder positiv herum formuliert:
    Es gibt wenig, was Kinder derart motiviert wie wenn sie einen Weg finden, bei Personen die sie mögen echte Freude auszulösen. Weil das war auch die große Stärke meines ersten Lehrers: Wenn man auf Eigeninitiative ein bisschen was weitergebracht hat, war er selig. Und so was merken Kinder. Unterricht besteht nicht nur aus Worten, vor allem in diesem Alter.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping