Klaviervariation

  • Ersteller meister hubert
  • Erstellt am
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
Huhu, ich hab heute Abend was neues für Klavier geschrieben. Da es mir aber so unglaublich bekannt vorkommt, geb ich es einfach mal als eine Variation aus:)
Aber nichtsdestotrotz will ich auf die sehr professionelle Modulation in die Dominate verweisen:cool:
Meinungen sind erwünscht, falls wem einfällt wie das Stück heißt, was so ähnlich klingt (könnte Beethoven gewesen sein) wäre ich auch sehr dankbar:)

Arm-hoven (Armin-Beethoven:D )

Armin
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
Huhu, ich habe noch eine Variation geschrieben. Diesmal ist es wirklich eine Variation für den Musikunterricht. Ich habe die Vorgaben am Anfang ganz brav befolgt:
1. Bestimmen Sie die Form des Themas
2. Chifferieren sie die harmonischen Funktionen an den Stellen, an denen dies noch nicht vorgenommen wurde.
3. Schreiben sie eine Variation über das vollständige Thema
entweder a) für Klavier oder
b) ein melodieinstrument (Violine oder Flöte) plus Klavierbegleitung.

Vorgaben:
Tonart, Taktart und Form sollen erhalten bleiben.
Melodische und harmonische Fortschreitungen sollen im groben erkennbar bleiben,
einzelne Akkorde können ausgewechselt oder erweitert werden.
Bei weiteren Variationen dürfen Sie frei arbeiten.


Tjaaaaa, das hab ich befolgt und bin dann, nachdem ich das ganze zwischendrin mal in die parallele Molltonart moduliert habe, ziemlich "frei" geworden und hab mir etwas Spaß gegönnt:D Ich bin wirklich sehr gespannt, was ihr davon haltet:

Variation eines kleinen Beethoventhemas

grüße
Armin
 
Fastel
Fastel
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.379
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
noten?

und dann am besten die noten vom original dann könnt man es sich mal genauer angucken...

was ist "das andante"?

wie wäre es mit eine rmodulation in eine harmoniefremde tonart. parallelen und dominanten sind doch irgendwie... ähem... etwas unspektakulär?

so als beweis der männlichkeit :D
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
http://farm4.static.flickr.com/3630/3495065162_c161aa00ee_b.jpg
was ist "das andante"?
Naja kalssische Musik ist normalerweise nunmal leider mit so unspäktakulären Namen wie "Alegretto" versehen und meistens noch einer Widmung:) Nircht meine Schuld:D
wie wäre es mit einer modulation in eine harmoniefremde tonart. parallelen und dominanten sind doch irgendwie... ähem... etwas unspektakulär?
Unspektakulär sicher, klingt aber und ist üblich:) Beethoven geht mit seinen Tonarten ja etwas krasser um, soweit bin ich aber noch nicht. Vielleicht bei der nächsten Modulation.

Meine original Score lad ich demnächst mal hoch. Die ist etwas "hingeschmiert" :D Teilweise hab ich nichtmal alles ausgeschrieben.
 
Fastel
Fastel
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.379
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
Naja kalssische Musik ist normalerweise nunmal leider mit so unspäktakulären Namen wie "Alegretto" versehen und meistens noch einer Widmung:) Nircht meine Schuld:D
deswegen haben die musikgötter ja auch das werkeverzeichnis erschaffen ;)

und manche komponisten spielten selbst gott und gaben ihren werken opuszahlen :redface:
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
Ababababa, da auf dem Blatt stand keine Opuszahl, I am sorry:redface: Aber das ist auf jeden Fall das "Original".
Mehr als Vorgabe gabs net.
 
Mowmow
Mowmow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.16
Registriert
10.06.07
Beiträge
574
Kekse
1.868
Ort
Paderborn
Hast du das erste Stück (Arm-Hoven) notiert? Gefällt mir gut genug es nachspielen zu wollen^^
 
ganyo
ganyo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.19
Registriert
27.11.06
Beiträge
1.313
Kekse
2.508
Ort
göttingen
dito, würde die noten auch gerne sehen. habe das gefühl, hier könnt ich was lernen :)
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
Ich hab gerade etwas Probleme mit Finale, aber wenn ich rausbekommen habe, wie das alles funktioniert lad ich die Noten hoch :D Ich könnte auch meine Hand-Schmiererein scannen, aber die sehen so wie bei Beethoven aus:gruebel: Wer die außer mir versteht ist Gott:great:

Also es kann sein, dass die Noten noch 1-2 Tage dauern :)
 
Darkqueiorius
Darkqueiorius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.13
Registriert
30.12.07
Beiträge
28
Kekse
0
Also am Schluss musst ich irgendwie lachen. Ist nicht bös gemeint aber dieses Donnern auf den unteren Tasten des Klaviers zerstört für mich so ein bisl die wirklich tolle Atmosphäre die in dem Stück bislang vorgeherrscht hat.
Ich finds normalerweise auch gut, nur halt als einmaliges Ereignis. Bei dir wiederholt es sich ständig. Meines Erachtens nicht so schön.
Ich würde eine Art fließenden Abgang wählen der so leicht sanft zu enden scheint und mit letzten Akkord nochmal in die Tiefe gehn. Aber mach mal.

Ich freu mich auch schon auf die Noten!!! :)
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
.. ,aber dieses Donnern auf den unteren Tasten des Klaviers zerstört für mich so ein bisl die wirklich tolle Atmosphäre die in dem Stück bislang vorgeherrscht hat.

Das ist vllt etwas geschmacksfrage =) Mir gefällt sowas, auérdem macht Beethoven das auch immer, egal wie zart das Stück war, daher dachte ich, ich bin mal so frei und mach das auch:D

Ich freu mich auch schon auf die Noten!!! :)

Also die Noten vom 2. hab ich mitlerweile, allerdings kann ich sie irgendwie nur Ausdrucken aus Finale und nicht als PDF speichern...
Und sie nochmal auszudrucken, wider einzuscannen etc... darauf habe ich echt keine Lust:D

lol, nachdem ich das grade geschrieben hatte, habe ich aus Frusr mir ein dritten PDF converter runtergeladen und es ernaut probiert und es funktionierte auf anhieb:D

Here it is:
Score


Die Score vom Ersten mach ich dann einfach heute Abend:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Fastel
Fastel
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.379
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
nimm doch guitar pro, das kann programmintern als PDF exportieren.
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
Und hier ist die Score vom Ersten, viel Spaß damit:

Score
 
Darkqueiorius
Darkqueiorius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.13
Registriert
30.12.07
Beiträge
28
Kekse
0
Neeeiiiiin....mein Adobe Reader kann die pdf-file irgendwie ned lesen :(

Ich hatte mich schon so darauf gefreut.
 
Mowmow
Mowmow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.16
Registriert
10.06.07
Beiträge
574
Kekse
1.868
Ort
Paderborn
Hast du das selbst eingespielt? Die Bassstimme is ja wahnsinnig^^
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
Neeeiiiiin....mein Adobe Reader kann die pdf-file irgendwie ned lesen :(

Ich hatte mich schon so darauf gefreut.

Wie wärs mit nem Update?:rolleyes: Der is doch kostenlos...

Hast du das selbst eingespielt? Die Bassstimme is ja wahnsinnig^^

Ja - aber welches meinst du denn? Das erste oder zweite? Denn im Ersten ist die Basstimme eigentlich schwerer, wenn man von den Arpeggios am Ende absieht:rolleyes: Denn beim Zweiten liegt die Basstimme doch traumhaft in der Hand:D

Ich hab das jetzt übrigens mal von meinem genialen Musiklehrer korrigiert bekommen. Ich korrigier das mal bei gelegenheit:)
 
Darkqueiorius
Darkqueiorius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.13
Registriert
30.12.07
Beiträge
28
Kekse
0
jo stimmt, haste recht:D
 
meister hubert
meister hubert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.029
Kekse
13.121
Ort
Göttingen
Ach nein....
"Basierent auf dem Andante, quasie Allegretto und der Mondscheinsonate"...

:D

PS: Du wagst es eine andere Interpretation als die Alfred Brendels zu zitieren? Weiche Dämon :D
 
Velenore
Velenore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.09
Registriert
26.10.07
Beiträge
31
Kekse
0
Ort
Halle
Ja, der liebe Alfred ist nicht schlecht. Aber Kempff ist auch ein guter nichtaußerachtzulassender Beethoven-Spezialist. Aber Meister, bei deiner Begabung schreib doch mal ein absolut eigenes Themachen mit 5 kleinen Variation für Orchester oder so. Die Klaviervariationen sind gut, aber du sagst ja selbst das sie jemanden sehr ähnelt (von Techniken-Läufen ect.). Ähnlichkeit ist bei ner Variation sowieso unselten, mach doch einfach mal Variationen von einem Stück, was du vielleicht schon geschrieben hast... Würde mich drauf freuen.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben