Kleiner Erfahrungsbericht: Noir Audio 210 MuFu, LD PA-1000 etc.

von slalomsims, 15.06.06.

  1. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 15.06.06   #1
    Da ich diese Kombination schon ein paar Wochen besitze, denke ich, dass ich nun genug "Distanz" habe um einen einigermaßen objektiven Erfahrungsbericht zu schreiben.



    Anwendungszweck:
    - Proberaum-Gesangsanlage und später für kleine Gigs, wo nur Gesang über die PA läuft (und höchstens ein bißchen Bass und Gitarre)



    Vorhandenes Equipment:

    - Boxen: 2 x NA 210 MuFu (http://www.pm-fairsand.de/malareen/...d=332&osCsid=f79846f374fd9247c9bedff75e0185d2)

    - Endstufe: 1 x LD PA-1000 (http://www.pm-fairsand.de/malareen/...d=251&osCsid=22c064e44eb32019baeb3b751d176004)

    - Mischpult: Yamaha MG 10-2 (http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-10-2-prx395679592de.aspx)

    - Mikro: Sennheiser E-945 (http://www.musik-service.de/Mikrofon-Sennheiser-E-945-prx395727854de.aspx)

    - Kompressor: DBX 166 XL (http://www.musik-service.de/DBX-166-XL-Gate-Kompressor-prx4036de.aspx)

    - Equalizer: Presonus EQ3B (https://www.thomann.de/de/presonus_eq3b_parametrischer_equalizer.htm)

    - Kompressor und Equalizer sind im Kanalinsert vom Mikro (klar :great: ); erst Komp dann EQ



    Ja, wo soll ich anfangen?
    Zuerst muss ich sagen, dass mir meine Stimme zum ersten auch selber gefällt.

    Die Boxen geben meine Stimme auf eine natürliche Art und Weise wieder, d.h. keine zu spitzen Höhen, kein "Mittenloch".
    Mit dem 3-Band-Eq habe ich den Bereich um ca. 200-300 Hz ein wenig abgesenkt (um ca. 4-5 db) und die Höhen ein wenig angehoben (bei 8-10 kHz um ca. 4 db, etwas breitbandiger).
    Wenn man Probleme mit der Durchsetzungskraft hätte, könne man das 3te Band auch noch benutzen (meiner Meinung nach bei ca. 1.8 kHz um ein paar db anheben).

    Jedoch muss ich sagen, dass ich mit dieser Kombination keine Probleme habe mich in der Band durchzusetzen. Das schöne ist jetzt, dass der Gesang schön im Mix verankert ist und nicht, wie vorher entweder untergeht oder aufdringlich wirkt.

    Der Kompressor macht seinen Dienst sehr gut, jedoch hab ich mir den eigentlich nur geholt, weil ich Probleme mit der Durchsetzungskraft hatte. Mit den neuen Boxen, Endstufe usw. stellt das kein Problem mehr da. Folglicherweise wird der wahrscheinlich nur noch bei kleinen Gigs benutzt. Außerdem hab ich hier im Forum gelesen, dass man beim Proben keinen Kompressor benutzen sollte (für Gesang).

    Die Qualität vom Mischpult sagt mir auch zu. Übermäßiges Rauschen konnte ich nicht feststellen. Hat zwar wenige Kanäle aber für meinen Anwendungszwech reichts vollkommen.

    Als FX für Gesang kommt bald noch ein TC M350 dazu.

    Insgesamt finde ich diese Kombination relativ ausgewogen. d.h. es gibt kein schlechtes Gerät, was den Sound "kaputt" macht.

    Natürlich hat das ganze viel viel Geld gekostet, aber jetzt bin ich wirklich rundum zufrieden. Ich habe eine gute Anlage für den Proberaum und bei einem Gig brauche ich keine Angst zu haben, dass der Sound vom Gesang schlecht ist (es sei denn ich singe schief, das können die Boxen auch nicht verhindern :D ).


    Wenn ihr noch Fragen habt oder irgendetwas detaillierter wissen wollt, einfach schreiben!!!


    Achso: was ich noch getestet habe: nur eine Box. Das reicht zum Proben auch locker aus. Und weder Endstufe noch Box sind ausgelastet.
    Kompressor und Eq könnte man bei begrenztem Budget auch weglassen.
     
  2. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 16.06.06   #2
    Hört sich Interessant an :) Danke für das Review :)
     
  3. slalomsims

    slalomsims Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 16.06.06   #3
    Kein Problem!!!

    Ich bin schon gespannt auf das Effektgerät. Werd dann auch nochmal darüber berichten.
     
  4. slalomsims

    slalomsims Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 17.06.06   #4
    So, heute morgen hab ich das M 350 abgeholt und natürlich direkt getestet.


    Und ich denke, dass nun die Materialschlacht zu Ende ist. :D :great:


    Es ist schon wirklich gewaltig, wie natürlich der Hall klingt. Klar, ein 2000 Euro Hall wird natürlich besser klingen, aber für meine Anwendung ist das Teil wirklich der Oberhammer.
    Der Hall ist nicht muffig, schön dicht und das Einstellen ist wirklich dummensicher. Wer das nicht hinbekommt, sollte am besten alles verkaufen, was Regler und Fader hat! :eek: :D

    Ansonsten noch n bissel mit dem zweiten Effektprozessor rumgespielt. Da gefiiel mir für Gesang entweder ein kurzer (kurzes?:confused: ) Delay oder ein Chorus ganz gut. Wobei ich zurzeit noch den Chorus passender finde.
    Auch der Chorus hört sich gut an. So wie ich ihn eingestellt habe, klang der Gesang dadurch nicht künstlich sondern einfach nur ein bißchen lebendiger.



    Mich wunderts, dass man mich noch nich als Equipment-Proll beschimpft hat. Aber ich denke, es ist auch mal interessant, wenn ein "Nicht-Profi" berichtet, wie sich so Sachen anhören. Ich hab zwar keine Vergleichsmöglichkeiten mit Profi-Equipment, aber der Unterschied zu richtigen Low-Budget-Sachen ist wirklich unüberhörbar und ein kleiner professioneller Touch ist meiner Meinung auch zu hören. Kann aber auch sein, dass das nur mein subjektives Gefühl ist.

    Also Leute, könnt hier auch gerne diskutieren. Is kein Monolog von mir! :D

    Hättet ihr euch an meiner Stelle andere Sachen gekauft? Habt ihr andere Erfahrungen gemacht mit bestimmten Geräten?


    Und, und, und!!!
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 17.06.06   #5
    Warum sollte dich jemand beschimpfen? :confused:
    Dein Material was Du verwendest ist doch ordentliches Zeugs für kleine Gig`s. Und mit dem TC M300 hast Du auf jeden Fall ein ordentliches MultiFX, das wird dir gerne bestätigt. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping