Kleiner Mischer um Zuhause aufzunehem

von Pete Thomson, 21.08.06.

  1. Pete Thomson

    Pete Thomson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 21.08.06   #1
    Hallo

    Ich muss seit längerer Zeit dass Bedürftnis in mir unterdrücken mein gedudel aufzunehem :evil:
    Könnt ihr mir irgendeinen Mischer oder Recorder der nicht zu arg teuer ist (200-300 €) empfehlen oder irgend eine ähnliche aufnahmemöglichkeit für Zuhause
    Und was für eine Software braucht man dazu ?

    Danke im Vorraus
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.08.06   #2
    Was willst Du denn aufnehmen? Du könntest einen Mischer kaufen und den an die Soundkarte hängen. Aber da du ja wohl auch eine neue Soundkarte benötigst, ist eine externe Soundkarte mit PreAmps praktisch. Da brauchst du dann auch kein Mischpult mehr, es sei denn, du musst irgendwas zusammenmischen bevor du es aufnimmst.
    Kostenlose Software reicht für den Anfang (oder gar für mehr...):
    KRISTAL Audio Engine
     
  3. Pete Thomson

    Pete Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 22.08.06   #3
    Ich würde gerne selbest einige Mehrspurige Parts Solis etc. einspielen und die dann einfach anhören also muss nichts wahnsinniges sein es sollt sich halt nicht gerade nach MP3 Player anhörn :)
     
  4. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 22.08.06   #4
    meistens reicht für den Anfang die On-Board-Soundkarte. Hast du schonmal auf Klick etwas eingespielt z.B. ?

    Ich meine, klar, kauf dir doch eine USB2-Karte von M-audio oder so, wenn du gute Wandler willst, aber letztlich kommt dann viel zusammen, dass du erst lernen musst. Umgang mit Software, Gitarrenlinien doppeln, Gesangslinien einsingen, je nachdem, was du willst.

    Oder geht es dir einfach darum, eine Idee für ein Riff/Solo zu speichern? Dann reicht die OnBoard-Karte locker. Lad dir zum Beispiel mal Audacity runter und versuch erstmal damit und der normalen Soundkarte klarzukommen usw... dann kannst du dir immer noch ein externes Gerät mit guten Wandlern kaufen.

    Virtuelle gratis-Amps für den PC gibts doch auch haufenweise.
     
  5. Pete Thomson

    Pete Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 22.08.06   #5
    Naja nur die idde Speichern ist mir zu wenig
    ???
    Entschuldigung wenn ich mich so unwissend geb abe r ch versteh leider gaar nichts
    Ich kann nicht wirklich etwas aus deinem Beitrag entnehmen ?
    ABer trotzdem Danke für deine Mühe :great:
    Prinzipiell brauch ich doch irgendein Gerät mit dem ich meien "Stücke" aufnehm oder etwa nicht ?
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.08.06   #6
    Ein Mischpult brauchst Du nicht. Schau Dich lieber mal im Recording-Unterforum um. Dort findest Du viele Beiträge, die sich mit Deinen Fragen beschäftigen.

    Zum Thema "Gerät": Du darfst da zwei Sachen nicht durcheinanderwürfeln:

    1. Gitarre -->> Audio-Karte --->> Software zum Aufnehmen. Das ist die Basis von der Aufnahmeseite her. Dieses Prinzip ist immer(!) gleich, auch wenn es natürlich verschiedene Audio-Karten und Aufnahmesoftwares gibt.

    2. Die KLangveränderung durch die Gitarre. Das passiert VOR dem eigentlichen Aufnehmen. Also z.B. indem die Gitarre erstmal in ein Effektgerät (<-- sagt Dir das was?) durchläuft (z.B. Chorus, Verzerrung). Oder durch einen Gitarrenverstärker, wo Du ein Mikrofon davor stellst und dieses an den Audio-Eingang des PC anschließt.
     
  7. Pete Thomson

    Pete Thomson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 22.08.06   #7
    Ok danke war nur gerade ein Bisschen durcheinander habs danach au verstanden :D
    Ich hab auch schon dass ein oder andere Gefunden
    Also nochmal an Alle vielen lieben Dank für eure Gedult mit mir :great:
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.08.06   #8
    Es geht also um e-gitarre. Wie wolltest Du die denn aufnehmen? Amp per Mikro abnehmen? Oder hast du einen Modeller (POD, v-Ap etc.) womit Du direkt aufnehmen könntest?
    Falls Du nur einen normalen Amp hast und sonst noch nichst empfeihlt sich vielelicht dieses Ding:
    Line 6 Toneport UX-1 USB Interface
    Line 6 Toneport UX-2 USB Interface
    Das ist zunächst mal einfach eine externe Soundkarte mit der besonderheit einer wohl gut klingenen und gut integrierten Modellingsoftware. Also eine schöne, unkomplizierte Lösung um E-Gitarre aufzunehmen. Natürlcih kannst Du auch andere Ding (auch Mikrofon) in guter Qualität aufnehmen.
    Ist dann aber eher was fürs Soundkartenforum, da gibt es auch schon Threads und Meinungen zu dem Teil, z.B. den hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/soundkarten-interfaces-preamps/94156-line-6-tone-port-ux2.html
     
  9. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 26.08.06   #9
    ich kann dir auch das toneport empfehlen!
    ist einfach und klingt gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping