Kleines (?) Problem mit Laney LC15R

von Gorthaur, 14.01.07.

  1. Gorthaur

    Gorthaur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #1
    Hallo,
    ich will hier mal eben mein Problem schildern:
    Also, ich haben mir vor nicht allzulanger Zeit (ca. 3-4 Wochen) den Laney LC15R gekauft, bin auch mehr als zufrieden damit.
    Aber mit stellte sich, als ich den Amp mal "richtig" aufgedreht hab (zumindest für Wohnzimmerverhältnisse) das Problem, dass bei Gain 6 (von 10) und Volume ebenfalls 6 (von 10) ein Geräusch aus dem Amp zu hören war, dass nicht aus den Lautsprechern kam, aber trotz hoher Lautstärke hinten aus dem gehäuse zu kommen schien.
    Der Klang dieses Geräusches war, als wenn hinten irgendwas locker wäre, was durch die Lautstärke zum wackeln und klacken gebracht wird.
    Auch beim Blick hinten rein konnte ich nicht sehen welches Bauteil dafür verantwortlich sein könnte.
    Da ich Gitarrenanfänger bin, wollt ich dann mal eben hier um Rat fragen, da ich momentan nicht weiss was es sein könnte.
    Könnte es etwas ernstes sein, soll ich den Amp umtauschen?
    Ich danke für jeden Rat.
     
  2. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 14.01.07   #2
    Hoi
    Also wenn der Amp noch unter die Garantie fällt dann würd ich das Teil zum Amp-Doc schicken, weil wenn du da dran selbst was rumeierst und womöglich noch was kaputtmachst dann geht die Garantie flöten. Deswegen sollten sie einfach mal schauen.
    Kann auch einfach nur ne Schraube locker sein ;)
     
  3. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.01.07   #3
    öhm nicht gleich übertreiben ^^

    @ threadsteller:
    Hast du schon mal überlegt wo für das R in dem Ampnamen steht ??
    Genau ^^ Reverb = Hall
    Und jener Hall wird mit Hilfe einer Hallspirale erzeugt ...
    Du kannst dir das wie eine paar gespannte Federn vorstellen, die mitschwingen

    MfG
     
  4. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 14.01.07   #4
    Ja aber das hätte er ja schon vorher hören müssen. oder nich? ;)
    Könnten auch noch die Röhren"Kappen" sein die mit Federn festgehalten werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping