Klemme für Mikrofon am Schlagzeug (Kessel)

von Timtaylor, 21.11.03.

  1. Timtaylor

    Timtaylor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.03   #1
    Hallo,

    z.B. von t-Bone wird eine Klemme mit Gewinde mit dem CD-55 Micro ausgeliefert. Gibt es auch ähnliche oder diese Halterung einzeln irgendwo?
    Es geht nur um die Halterung, die an der Snare und an den Toms die Mikros halten sollen. Standardgewinde für Mikros.
    Ich habe sowas leider nur von Beyerdynamik gefunden und die wollten
    für eine kleine Plastikklemme ca. 30 Euro. Schon heftig, wenn man bedenkt, dass man bei Thomann einen kompletten Mikroständer für unter 10 Euro bekommt. Gibt es keine günstige Klemmen und wo kann ich sie kaufen? Ich benötige 3 Stück.

    Vielen Dank für jeden Tipp bzw. jedes Angebot.
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 21.11.03   #2
    Die baugleichen Klemmen wie beim CD-55 gibt's von Monacor.

    Die neuen Beyer-Klemmen sind aber wesentlich besser, man merkt schon warum die mehr kosten.

    Und auch bei Mikroständern. Die Millenium-Teile für 10-20 € würde ich höchstens für den gelegentlichen Hausgebruach nehmen, für die Bühne immer was von K&M. Das kostet zwar ab 35 €, aber der is jeden Euro mehr auch wert.
     
  3. Timtaylor

    Timtaylor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.03   #3
    Also, da muß ich leider Wiedersprechen. Millenium ist zwar günstig aber nicht billig. Habe einige Ständer auch auf der Bühne in Gebrauch und die sind auch super. K&M Ständer sind auch nicht das gelbe vom Ei und zudem noch um einiges teurer! Die gehen nach ner Zeit teilweise sogar allein durch das Microgewicht in die Knie (bzw. der Galgen senkt sich) und das ist mir bisher bei Millenium noch nicht passiert. Sicher baut K&M Qualität aber warum mehr ausgeben, wenns so günstig geht und man zufrieden ist? OK, aber das war ja hier nicht die Frage. ;)

    Gibt es also nur von Monacor solche Klemmen? Danke für den Tipp, werde gleich mal im Internet suchen. Ich will halt keine Ständer für Snare und Tom's nehmen sonst kommt sich undr Drummer ja vor wie in einem Kletterstall... ;)

    Falls noch jemand solche Klemmen zum Befestigen der Micros am Metallring (RIM) der Trommel kennt, bitte vorschlagen.

    Danke :)
     
  4. Timtaylor

    Timtaylor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.03   #4
    Falls noch jemand Mikrohalterungen für Drums sucht hier meine Ergebnisse:

    Gut aber etwas teuer:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Beyerdynamic_MKV87_Mikrofonhalterung.htm

    Auch gut und günstig und sogar von K&M: :oops:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-149914.html
    oder
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-149913.html

    Die von Monacor, da findet man nichts - nur wenn man weiß, dass IMG Stage Line auch dazu gehört, habe ich nur bei Monacor direkt gefunden.

    Bezeichnung IMG MH-20D für 20,75 Euro

    Ich werde mich für die K&M Klemmen entscheiden. Preis 12,30 Euro

    Denke das ist die beste Preis/Leisung und auch gute Möglichkeit zur Befestigung. Keine Ständer mehr schleppen... :-)
    Die sind auch mit Gummi gedämpft, so dass auch keine großen Vibrationen was ausmachen. Perfekt für unsere Zwecke.

    Viel Spaß noch und postet kräftig... :D
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 22.11.03   #5
    Aber ich hab selbst Millenium Mikroständer, MS-2001 und 2002, und ich hab K&M 210/2 (das is der für 35€, nicht der 27105 für 20). Beim Milleium fängts schon an dass der kürzer ist, wenn man den für Overheads nehmen will ist's nicht so leicht den zu positionieren wenn man nicht komplett ums Set Platz hat. Aber meine K&M gehen nicht in die Knie, die Millenium dagegen schon. Man muss bei Millenium am den Galgen ganz schön fest schrauben, und es geht nicht so gut wie bei K&M wo man einen besseren Hebel hat. Bei K&M hatte ich keine Probleme. Auch sind die K&M 210/2 stabiler (wie gesagt, nicht die 27105...).

    Mein Fazit:
    Millenium: Für Hausgebrauch ok.
    Bühne und Roadbetrieb: K&M.


    So, und jetzt noch kurz zum Topic (;)):
    Sorry das mit Monacor. Monacor ist der Vertrieb, die Vertreiben u.a. IMG/Stage Line. Das wird gerne gleichgesetz. Und die meisten wissen es. Na ja, es wissen eben die die es kennen... :rolleyes:

    Die einen Miks von IMG sind die gleichen wie CD-55 und BD-300 von Thomann. Sind nur etwas teurer.

    Es gibt auch ne Klemme von LP, aber die is teurer. Für SM-57 gehen die ganz gut, ansonsten sind die zu groß finde ich.
     
  6. DeSander

    DeSander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    998
    Erstellt: 24.11.03   #6
    Mahlzeit!!!

    Ich benütze die K&M Klemmen, die es bei Thomann gibt. Mit denen bin ich voll zufrieden, am Rim halten sie 1a, tragen jedes Mikro, egal wie schwer. Im Vergleich zu den wesentlich teureren Kunststoffklemmen von Sennheiser ist die K&M meines Erachtens viiiel besser. Die Sennheiser eiern beim spielen total rum, vor allem wenn das Mikro etwas Kopflastig ist.

    Hoffe geholfen haben zu können,
    Rob
     
Die Seite wird geladen...

mapping