Knocking on Heavens Door

von warwicki, 20.09.06.

  1. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 20.09.06   #1
    Nabend!
    Ich suche einen Knocking on Heavens Door Tab, Dylan oder GnR ist egal, habe einen von GnR, den lern ich grad, also net schwer aber schwer zu merken, da viel verschiedene Licks, also, ich wollt fragen, obs auch einfachere Tabs gibt ...:D

    MfG
    Andreas
     
  2. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 20.09.06   #2
    Naja. Es steht dir doch frei einfach was wegzulassen.
    Wichtig ist doch, das du die Grundtöne hast und den Groove. Und dann lässt du die original Licks einfach weg, und spielst was eigenes!
    Oder spielst nicht alle Licks, wenn es dir schwerfällt die zu behalten. Einfach einen doppelt.
    Oder, oder, oder....

    Wo ist das Problem?
     
  3. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 20.09.06   #3
    Ja, aber wenn ich die Grundtöne von den normalen Akustik Akkorden nehme, klingts auch langwielig, hab schon mit Kombination probiert, war nicht schlecht, aber es hätte ja sein können, dass es noch was bässeres gibt ;)
     
  4. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 20.09.06   #4
    Das ist doch paradox! Einerseits wird es dir zu langweilig, wenn du immer das selbe spielst, andererseits wird es dir zu schwierig, wenn du verschiedene Variationen vorgesetzt bekommst. :screwy:

    LeGato
     
  5. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 20.09.06   #5
    Außerdem wurde die Orginalversion von Knocking on Heavens Door mittlerweile schon sooo oft gespielt das man da viel Freiraum hat oder sogar haben muss, um Neu begeistern zu können ;)
     
  6. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 20.09.06   #6
    Ich muss LeGato absolut beipflichten. Was willst Du denn? MaOam?

    Die GnR-Version ist ganz nett, so rein bassmäßig. Ich finde aber das Original von Bob Dylan aber wesentlich stimmungsvoller. Da hast Du auch mehr Möglichkeiten selbst Licks und Riffs einzubauen. Du kannst ja auch mal sowas wie Akkordpickings drauf ausprobieren. Easy, slow&smooth sollte es halt sein. ;)

    Achja, es gibt nicht nur Kommata, sondern auch Punkte und sowas wie einen grammatikalischen Baukasten für das Verknüpfen bzw. Trennen von Haupt- und Nebensätzen voneinander. Bitte dies im Sinne der Übersichtlichkeit eines Beitrags beachten. Danke. :)

    Gruß,
    Carsten
     
  7. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 20.09.06   #7
    Knocking on Heavens Door, das ist doch eigentlich mMn nach das Lied wo man selbst etwas probieren sollte. Dieses Lied lässt einen unbeschreibliche möglichkeiten etwas zu versuchen, seinen eigenen Weg zu finden. Ist ähnlich wie bei Sweet Home Alabama, man muss nur dabei bleiben den Charakter des Liedes zu unterstützen.
     
  8. warwicki

    warwicki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 21.09.06   #8
    Ja bei Sweet Home Alabama habich schon was eigenes:D
    Hat jemand ne orignal Bob Dylan gp4 Datei?

    Achja, das schwierige ist nicht zu schwierig, ich habe gesagt, ich bin grad dran, dass zu lernen, du tust, als wollte ich mich an den schweren Tab nicht ranwagen....
     
  9. Dreadhead_07

    Dreadhead_07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    26.10.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #9
    hey
    hat denn irgendwer von euch die tabs von dem song?^^ die suche ich nämlich... hab auch schon nen eigenes thema damit gestartet...

    Dreadhead_07
     
  10. Dreadhead_07

    Dreadhead_07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    26.10.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #10
    okay hat sich erledigt ^^ hab die tabs
     
  11. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 22.08.07   #11
    nein, das ist nicht paradox.

    zum thema:

    ich kann das gut verstehen, wenn man am anfang nich z viel selbst einbauen will.
    knocking on heavens door war auch ein lied, das ich sehr früh gespielt habe.
    ich glaube, du solltest von den tabs oder noten oder was auch immer ausgehen, die du hast, sie auf das wesentliche reduzieren und dann nach und nach läufe reinbringen. die können ja aus den tabs stammen oder aus deinem kopf...wie du willst
     
Die Seite wird geladen...

mapping