Komische Geräusche bei Eurodesk ??

von Tax-5, 29.12.04.

  1. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 29.12.04   #1
    Ich habe ein gebrauchtes Behringer Eurodesk MX8000 gekauft und habe dann auch einige Geräte angeschlossen.

    Leider sind die Schalter so verhockt dass erst nach etwa 50-100 Mal drücken ein Klang durch das Pult geht.
    Kann ein Kontaktspray hier helfen oder ist es sinnvoller das Pult auf zu schrauben ???
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 29.12.04   #2
    Besser aufmachen und Schalter reinigen bzw. ggf. tauschen - Konktaktspray macht süchtig.

    Jens
     
  3. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 29.12.04   #3
    Oh Gott da steht mir was bevor :(

    Was meinst du mit süchtig ??
     
  4. Protonic

    Protonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #4
    um welche "schalter" geht es denn? die Fader? Die Drehregler oder die Schalter wie Mute z.B.?
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 30.12.04   #5
    Wer es einmal benutzt,braucht es immer wieder.Weil es nicht wirklich hilft(nur kurzfristig)
     
  6. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 30.12.04   #6
    Also ich habe das Spray in meinen Roland Saturn 09 in den Regler für das Vibrato und den Jupiter 8 gesprayt. Hat bisher nicht ein einziges Mal mehr gerauscht.


    Beim Mixer:
    Es handelt sich um den Schalter der zwischen Mic und Line-In umschaltet. Des weiteren sind auch die Schalte Mute und Solo und Main Mix betroffen. Die Fader sind nicht stark betroffen.
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.12.04   #7
    Also gut, dann makl Nägel mit Köpfen:

    Um das Aufschrauben wirst dur kaum herumkommen, einfach von oben reinhalten wird nicht viel bringen.
    Am besten wäre natürlich, die Schalter (wenn es wirklich so arg ist wie du schreibst) tatsächlich zu tauschen. Bzw. erstmal zu schauen, ob da nicht irgendwelche Wackler drinsind (kalte Lötstellen o.ä.).
    Ansonsten erstmal bei einem(!) Kanal probieren, ob folgendes fruchtet:
    Schalter ausbauen, ordentlich mit Kontaktspray einsprühen (Kontakt 60 z.B.) - darf ruhig unten wieder raussuppen. Dann mit Kontakt WL o.ä. reinigen (das recht agressive Kontaktspray wieder rauswaschen, also auch wieder SATT), und schließlich dezent mit einem Korrosionsschutz (Kontakt 61) wieder versiegeln. Dabei sparsam sein.

    Bei Schaltern ist das unproblematischer als bei Fadern o.ä., weil die Kontaktflächen aus Metall und damit unempfindlicher sind als die Kohlebahnen bei Potis.
    Man sollte aber trotzdem das Reinigen nicht vergessen (WL). Kontaktspray alleine sollte man wirklich nur im Feld als "Not-OP" einsetzen und sich den betroffenen Fadern etc. zuhause dann nochmal gründlich widmen.

    Jens
     
  8. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 31.12.04   #8
    Wow da steht mir ja was bevor.
    Da das Pult gebrauch ist hat mir der Verkäfer gesagt dass die Knöpfe nie wirklich betätigt wurden.
     
  9. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.12.04   #9
    Keine Sorge, der erste Kanal dauert eine Stunde (hast du schonmal einen Lötkolben in der Hand gehabt? Wenn nein, dann vielleicht zwei), alle weiteren machst du im Akkord, glaub mir. ;)

    Ob Kontaktspray oder neue Schalter macht in etwa denselben Aufwand, ist also eher eine Kostenfrage (die 3 Spraydosen kosten zusammen ca. 20EUR, was die Schalter (wieviele?) kosten, kann ich nicht sagen... Schau mal, ob du passende bei Conrad, Reichelt o.ä. kriegst, es müssen nicht unbedingt immer die teuren Ersatzteile vom Hersteller sein...

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping