Komme auch neu dazu

von Luna597, 10.02.08.

  1. Luna597

    Luna597 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    10.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #1
    Hallo erstmal,
    nachdem ich schon viele tolle und hilfreiche Beiträge in diesem Forum gelesen habe, wäre ich Euch für Eure Hilfe dankbar: ich habe vor kurzem angefangen, Akkordeon zu lernen, nachdem ich schon länger Klavier und Gitarre spiele (und bin begeistert dabei, den P.M. Haas durchzuackern...:rolleyes:) - und habe das Angebot bekommen, eine ca. 15 Jahre alte Hohner Concerto III S oder eine III N für jeweils 650 € zu kaufen. Meine "Wunsch-Stilrichtung" geht in Richtung Weltmusik- Folklore- Tango- Klezmer - ich denke, für die ersten paar Jahre bin ich mit einem 72er-Akkordeon ganz zufrieden. Könnt Ihr mir Tipps geben zu den beiden Instrumenten - oder würdet Ihr mir generell von beiden abraten? - dann bleibe ich noch ein bißchen bei meinem jetzigen Leih-Akkordeon.
    Vielen Dank schon mal!
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 11.02.08   #2
    Hallo Luna597,

    ich kenne beide Akkordeons (eine "S" hatte selbst eine Zeit lang, auf der "N" eines befreundeten Musiker habe ich öfters schon gespielt).
    Die "N" ist, obwohl (oder gerade weil) etwas älter, in puncto Verarbeitung erheblich besser als die "S", daher würde mir die Wahl zwischen beiden Akkordeons nicht schwer fallen. Der Preis geht in Ordnung, sofern das Instrument in gutem spielbereitem Zustand ist.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. pauwau95

    pauwau95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    13.05.13
    Beiträge:
    59
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 21.07.08   #3
    was hast denn du für ein leihinstrument?
     
  4. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 22.07.08   #4
    Hallo Luna597 und herzlich Willkommen!

    Ich würde dir noch folgendes raten:

    Nehme -falls du dir zu unsicher bist- am besten bei einem Kauf jemanden mit, der schon länger mit der "Materie Akkordeon" zu tun hat.

    Ansonsten ist gegen ein Concerto nichts einzuwenden. Ich habe schon auf beiden Modellen des öfteren gespielt und bin auch wie Wil von der Verarbeitung des älteren Modells (N) etwas mehr überzeugt.

    LG Reija
     
Die Seite wird geladen...

mapping