Kompakte Studiomonitore unter 300€

Leader
Leader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
24.10.04
Beiträge
5.028
Kekse
17.262
Ort
Menden (Sauerland)
Moin,

ich suche (gern gebraucht) 2 kompakte Studiomonitore unter 300€. Problem : Sie werden auf Tischstativen auf dem Schreibstisch recht nah vor mir und ebenfalls sehr nah vor der Wand stehen. Das ist nicht optimal, aber leider anders nicht möglich. Aktuell nutze ich Monitore von Roland (allerdings einfach zuviel Bass und Dampf), aber ich brauche da auf Dauer etwas besseres. Nutzen würde ich sie zum Gitarrespielen und Aufnehmen sowie zum Mischen von Demos. Habt ihr da Empfehlungen? KRK ist ja recht bekannt, aber aktuell liest man ja eher negatives über die aktuellen, preiswerteren Serien. Bin ein wenig ratlos.

Gruß

Simon
 
Eigenschaft
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.790
Kekse
22.158
Welche Modelle sind dir denn bei deiner Recherche positiv aufgefallen und welche hast Du dann infolge ausprobiert und warum sind diese es dann dich nicht geworden?
 
Mazy Lanes in Ark
Mazy Lanes in Ark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.21
Registriert
13.01.19
Beiträge
134
Kekse
287
Ort
Hameln
Vielleicht ist unter den 5 Empfehlungen hier was passendes für dich dabei:

 
Leader
Leader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
24.10.04
Beiträge
5.028
Kekse
17.262
Ort
Menden (Sauerland)
Welche Modelle sind dir denn bei deiner Recherche positiv aufgefallen und welche hast Du dann infolge ausprobiert und warum sind diese es dann dich nicht geworden?

Du ich kann schlecht gebrauchte Monitore zuhause testen :) Die Yamaha HS8 klingen sehr gut, sind aber zu groß, eventuell die kleineren HS5? Swissonic bietet bei Thomann ein Bundle an mit Micro und Plugin zur Raumakustik, war auch nicht uninteressant. KRK Rokit 6 , aber da lese ich gutes und schlechtes
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Wobei die HS5 den Lautstärkeregler hinten haben was ich total behämmert finde :)
 
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.080
Kekse
20.032
Swissonic bietet bei Thomann ein Bundle an mit
Ich glaube, das müsste Geissen "Thomann bietet unter Swissonic" usw.

Ansonsten: wenn Du die neuen erst "auf Dauer" brauchst" wäre es vielleicht sinnvoll, noch ein paar Taler auf die hohe Kante zu legen - 300 ist für was deutlich Besseres eher knapp, jedenfalls bei Neukauf.
 
Leader
Leader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
24.10.04
Beiträge
5.028
Kekse
17.262
Ort
Menden (Sauerland)
Wie gesagt , gebraucht ist absolut eine Option
 
Leader
Leader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
24.10.04
Beiträge
5.028
Kekse
17.262
Ort
Menden (Sauerland)
Die ersten drei Anzeigen haben nach Anfrage sofort das Inserat gelöscht :) War schon weg. Was ein Glück. Ansonsten gefallen mir neu die Presonus Eris E5 gut, auch weil ich umfangreichere Möglichkeiten habe diese an mein Setup zuhause anzupassen
 
mjmueller
mjmueller
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.040
Kekse
25.813
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Mit den JBL machst Du in der Preisklasse nichts verkehrt. Durch den Waveguide (diese Verformung um den Hochtöner) haben die einen recht breiten "Sweetspot". Die Abbildung ist okay (natürlich nicht Spitzenklasse) und insgesamt haben die Monitore für mein Empfinden einen angenehmen und recht linearen Klang. Anpassen kannst Du die auch in vielen Bereichen.
Die Eris5 kenne ich persönlich nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Leader
Leader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
24.10.04
Beiträge
5.028
Kekse
17.262
Ort
Menden (Sauerland)
Ja ich hab noch 1-2 Verkäufer angeschrieben, harren wir der Dinge :) Das in der Preisklasse keine Perfektion zu erwarten ist weiß ich natürlich. Aber Ich mache das auch nur als Hobby
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
lightsrout
lightsrout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
Vielleicht ist unter den 5 Empfehlungen hier was passendes für dich dabei:


Typisch schlechter Youtuber. Das Wissen, das er in 8 Minuten von sich gibt erfährt jeder Laie mit der ersten Google-Suche und die Grundlegenden Sachen sagt er falsch. Es muss nicht jeder Producer wissen wie Akustik funktioniert aber man sollte genug Recherche betreiben bevor man sich vor die Kamera stellt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Mazy Lanes in Ark
Mazy Lanes in Ark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.21
Registriert
13.01.19
Beiträge
134
Kekse
287
Ort
Hameln
Typisch schlechter Youtuber. Das Wissen, das er in 8 Minuten von sich gibt erfährt jeder Laie mit der ersten Google-Suche und die Grundlegenden Sachen sagt er falsch.

Ab jetzt werde ich meinen Links den Hinweis "alle Angaben ohne Gewähr" hinzufügen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Mazy Lanes in Ark
Mazy Lanes in Ark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.21
Registriert
13.01.19
Beiträge
134
Kekse
287
Ort
Hameln
Oh, ist das dein Video?

Wenn ja, hätte ich das bestimmt erwähnt, meinst du nicht?

Ich hoffe du nimmst das nicht persönlich.

Nein.
Ich denke, selbst der Typ aus dem Video würde das nicht so ernst nehmen.
Im Übrigen: In einem seiner Videos hat er mal erwähnt, dass er Toningenieur ist.


Das Wissen, das er in 8 Minuten von sich gibt erfährt jeder Laie mit der ersten Google-Suche und die Grundlegenden Sachen sagt er falsch.

Ja, das stimmt. Bei einer Google-Suche nach "besten Studiomonitoren für 300€" finden sich tatsächlich gleich unter den ersten paar Ergebnissen die 5 im Video empfohlenen Produkte wieder.
Hier die Links (ohne Schießeisen!):
https://www.delamar.de/studiomonitore/studiomonitore-vergleich-44370/
https://www.tonstudio-forum.de/index.php/Thread/3670-Abhörmonitore-unter-300-euro/

Ob der Herr im Video falsches Zeug erzählt, kann ich nicht beurteilen.

PS: Aber wenn du deine Kritik etwas präzisieren könntest, leite ich das gerne weiter in seine Kommentarspalte. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mad_Owl
Mad_Owl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.19
Registriert
31.01.06
Beiträge
57
Kekse
477
Falls du noch suchst, ich bin letztens über Kali Audio gestolpert. Deren LP-6 bzw LP-8 scheinen einen sehr guten Eindruck zu machen. Leider konnte ich sie selbst noch nicht testen.

Fluff's Reviews hierzu (findest aber sicher auch ne ganze Menge andere auf Youtube):






Falls du dich schon für was anderes entschieden hast: würde mich interessieren was du dir geholt hast und wie zufrieden du bist, paar Zeilen kurzer Erfahrungsbericht wäre nice. Bin nämlich auch auf der Suche momentan ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.790
Kekse
22.158
Ich kenne die Boxen und deren Hersteller aus dem vorherigen Post nicht aus persönlicher Erfahrung, habe aber schon gelesen, dass ein, zwei User aus einem anderen Forum (also ich glaube es war ein anderes, evtl. war's auch hier auf dem MB) defekte Exemplare bekommen haben. Wollte ich nur anmerken, dass soll niemanden davon abhalten ggf. eigene Erfahrungen zu sammeln. Der Hersteller ist ja glaube ich noch recht neu am Start und es handelt sich vielleicht nur um kleinere Anlaufschwierigkeiten.
 
Mad_Owl
Mad_Owl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.19
Registriert
31.01.06
Beiträge
57
Kekse
477
Danke für den Hinweis - hab ich persönlich noch nichts von gehört, aber ich hatte auch noch nicht die Zeit für eine intensive Erfahrungsberichtsuche.

Sofern man bei Thomann bestellt sollte das kein Thema sein, zumindest hab ich mit deren Kundenservice gute Erfahrungen gemacht bisher. Klar, ist blöd wenn man direkt wieder zurück schicken muss aber das ist halt der Nachteil vom Online-Versand. Man kann sonst im Laden bestellen, dann muss der Händler vor Ort sich darum kümmern - dauert dann u.U. etwas länger.

Montagsprodukte sind ja leider nicht vermeidbar, gibt es selbst bei Unternehmen mit (angeblich) guter Qualitätskontrolle. Kali Audio ist recht jung (Januar 2018) also haben die eventuell auch noch nicht so ganz den Dreh raus. Kann ich absolut nicht beurteilen. Am Ende ist es immer ein kleines Experiment, unabhängig vom Hersteller. Bekannter von mir hat sich die Neumann KH 120 gegönnt (1000€ pro Stück) und musste auch drei Mal hin und her schicken - vllt ist das Unternehmen auch nicht so gut wie alle immer sagen, aber bei dem Preis erwartet man schon auch irgendwie ne gewisse Qualität.

Insofern: nur weil paar Leute Probleme haben bedeutet das nicht gleich dass ein Produkt oder Unternehmen schlecht ist. Aber wie gesagt, Danke für den Hinweis, das macht die Review-Suche etwas einfacher.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben