Komplettset für junge Rockcoverband

  • Ersteller Wodkahl
  • Erstellt am
Wodkahl
Wodkahl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.12
Registriert
09.10.08
Beiträge
43
Kekse
0
Ort
Heidelberg
Hi,
wir suchen für eine junge Rock-Coverband (zw. 16J und 19j) ein komplettes PA-Set.
Es soll erstmal nur 2 gesangsmics und das drumset drüber laufen.. gitarre und bass mit eigenem verstärker.. oder wäre es besser die beiden auch über die PA laufen zu lassen??:confused:

Hab auch mal den Fragebogen ausgefüllt::p

1.) Anwendung
a) Musikart: eigentlich alles!

[ ] Konserve
[ ] Sprache
[ ] Verleih
[x] Livemusik (Band) UND [X ] Proberaum:

Stil: _Rockcover_________

Bandbesetzung/Abnahmewünsche:

2 Gesangsmics.
Schlagzeug (bassdrum -mic. vorhanden-; snare; 2 Overheads (Samson Co2)
(Gitarre):confused:
(Bass):confused:


b) Größe und Location der Veranstaltungen:


[ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
[x ] ...bis ca. 100 Leute
[x] ...bis ca. 200 Leute
[ ] ...bis ca. 300 Leute
[ ] ...bis ca. 500 Leute
[ ] ...bis ca. ____ Leute...

Location qm meist:

verschieden.



obige Angaben für [x] Indoor

c) Anzahl und Art der Boxen:



[ ] komplettes Front-System
[ ] Mid/High-Speaker
[ ] Subwoofer
[ ] Monitore: Anzahl:_
[x ] komplette PA: Front und Monitore (super wäre ein subw. und zwei "norm." boxen und mind. 1 monitor)

d) Aktiv/passiv

[] aktiv
[ ] passiv
[ x] egal aber eher passiv


2.) Budget

erwünscht:so günstig wie möglich
absol. Maximum: 800Euro... keine Ahnung ob man dafür was brauchbares bekommt...hoffe ihr könnt weiterhelfen und meinen geist behellen :D

3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):
2 Overheads Samson Co2
1 Shure bassdrum (typ weiß ich nicht genau..aber ist ganz gut :))
5 Mik.-Ständer


4.) Klangliche Ansprüche:

[ ] sollt halt zum Proben reichen
[x] sollt klingen
[] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


5.) Zukunftsfähigkeit:

[ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
[ ] mittelfristig sollts schon halten
[x] wir halten ewig! also hoff ich mal

6.) Mischpult

Also kommt drauf an was wir letztendlich abnehmen.. für den anfang sollten 8 kanäle reichen.
Wenns aufgerüstet werden soll, kann man es ja immernoch fürs drumset nehmen. :p




7.) Effekte/Siderack:

gewünschte Effekte:

8.) Sonstiges/Bemerkungen:



Also dann schonmal vielen dank..
hoffe ihr habt paar gute tipps ;-)

Wodkahl
 
Trommelmuckl
Trommelmuckl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.20
Registriert
09.10.05
Beiträge
538
Kekse
2.029
Ort
Peine
Hallo,

wenn du bei "absolutes Maximum = 800 EUR" nicht eine Null vergessen hast, vergiss das, was dir da vorschwebt. Material für 200 Leute, Front plus Monitor plus Mischpult... in einer Qualität, die klingen soll.

Bevor jetzt alles x mal wiederholt wird, ließ dich mal durch die ganzen Kaufberatungsanfragen, die es schon zu ähnlichen Ansinnen gibt, dann kriegst du nach 2-3 Threads eine Vorstellung, warum man hier nicht weiter zu diskutieren braucht.

Für das Budget sind vielleicht ein paar brauchbare Aktivboxen und ein kleines Pult drin, alles andere geht einfach nicht.

Gruß,
der Trommelmuckl
 
guitar_master
guitar_master
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.02.15
Registriert
11.01.08
Beiträge
1.907
Kekse
7.490
Ort
Graz/Salzburg
Hallo, Wodkahl!

Auch ich muss Dich leider enttäuschen, mit diesem Budget ist nicht einmal die Hälfte möglich... :(

Ich geb Dir mal eine kleine Preisübersicht:
Für die Frontanlage bestehend aus zwei Topteilen solltest Du min. 1000€ einplanen, zusammen mit einem Subwoofer gehts eigentlich erst ab ca. 2000€ richtig los, ein Mischpult für Bandabnahme mit dem Du auch noch in zwei Jahren Spaß hast beginnt bei min. 500€, Monitore min. 300€, Kabel und Zubehör kommt auch schnell auf 200€. Und über die restlichen Mikrofone haben wir noch nicht einmal geredet...

Und nein, wir sind hier keine Snoobs die nur das "beste vom besten" wollen. Wir sind selbst Musiker und haben auch klein angefangen. Und bei mir hat es erst zwei Mischpultfehlkäufe und vier zerschossene Lautsprecher gebraucht, bis ich gemerkt habe, dass ich oben aufgezähltes Budget im Minimum einplanen muss.

Das ist jetzt vielleicht bitter für Dich, aber mehr als eine kleine Boxen und ein Minimixer ist da kaum drinnen! :(

Natürlich kannst Du Dir auch billiges Equipment holen, davon bietet der Markt eh mehr als genug. Aber vielleicht weißt Du dann in ein paar Jahren auch, warum wir Dir jetzt davon abraten! ;)

Gruß, Lukas
 
Wodkahl
Wodkahl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.12
Registriert
09.10.08
Beiträge
43
Kekse
0
Ort
Heidelberg
Danke ;-)
 
W
wary
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.21
Registriert
30.10.03
Beiträge
5.594
Kekse
22.802

Hi,

ihr müsst ihr einfach Prioritäten setzen.

Für 800 Euro kriegt man gut brauchbare Tops, über die man im Proberaum hervorragend Proben kann. Für Liveauftritte kann dann eine PA angemietet werden, und die vorhandenen Boxen als Monitore gebraucht werden.

Mit Gebrauchtkauf wäre -etwas Geduld vorausgesetzt- auch ein Mischpult nochmit drin.

Eine gute Aktivbox ist eine sehr sinnvolle Investition. Bei guter Pflege und bedachten Umgang kann man die jahrzehnte sinnvoll nutzen, und es ergeben sich immer noch Einsatzzwecke, auch wenn man vielleicht in Zukunft eine weitaus bessere Anlage hat. Kauft man hingegen Elektroschrott, ist das Geld weg und der Frust groß.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben