Kompressor-Einstellung

von awos, 29.09.03.

  1. awos

    awos Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 29.09.03   #1
    seit gestern habe ich den tfpro P1 kompressor (http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Effektgeraete/PreAmps/Tfpro_P1_Retro_Look.htm). Das Teil finde ich richtig geil..der Klang ist erste Sahne.
    Ich habe einiges ausprobiert. Meine letzte Einstellung war:
    Compressor: Maximum
    Ratio:4 (80%)
    Release:1,25 ms
    Attack:0.15ms

    Ich singe ziemlich laut mit grosser Dynamik (Metal)..Die Aufnahme hört sich ziemlich gut an..trotzdem habe ich das Gefühl das an manchen Stellen zu grösseren Lautstärke-Ausbrüchen (aber ohne Übersteureng) kommt.

    Kann mir jeman einen Tip für den Anfang geben..wie ich den Kompressor für solchen Gesang einstelle ..

    Danke
     
  2. Reidelrock

    Reidelrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 30.09.03   #2
    Hallo!

    Also ich würde den Threshold (hast Du mit kompressor bezeichnet) nicht ganz hoch drehen, da einfach zuviel komprimiert wird, die Dynamik geht dann sehr schnell verloren! Ich würde Threshold auf ungefähr 1/3 setzen, und die Ration so in dem Bereich lassen, eventuell auch noch ein Stück runter(auf 3 vielleicht)! Release und Attack sind eigentlich in Ordnung! Wahrscheinlich werden die Lautstärkeschwankungen nicht mit dieser Einstellung weggehen, aber wenn es so oder so extreme Lautstärkeschwankungen sind, dann bekommste die mit dem Kompressor eh nicht weg! Das muß schon beim Einsingen geschehen, oder man normalisiert die Parts die zu laut sind einfach nach. So mach ich das halt immer, vielleicht hat ja jemand ne bessere Idee!

    Gruß Marco
     
Die Seite wird geladen...