Konzert mit Erneuerbaren Energien Renewable Sines

von Silhouette89, 17.08.17.

  1. Silhouette89

    Silhouette89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.344
    Erstellt: 17.08.17   #1
    Hallo Musik Boardler,

    wir haben mit unserer Band We Are Rome im Juni ein Konzert gespielt, bei dem die komplette Audiotechnik inklusive Backline, PA und Recording Equipment ausschließlich durch erneuerbare Energien gespeist wurde. Bei dem Konzert ist auch ein Live Mitschnitt entstanden den wir jetzt Stück für Stück veröffentlichen, hier ein erster Teaser / Making of:



    Morgen wird das erste Live Video erscheinen und in der darauf folgenden Woche ein weiteres inklusive Spotify Veröffentlichung.

    Wenn es interessiert: Wir haben bei dem Konzert Solarpanels mit einem großem Zwischenspeicher verwendet um Schwankungen bei der Erzeugung ausgleichen zu können. Da es aber an dem Tag sehr sonnig war, haben wir diese nicht gebraucht, da die Panels das dreifache von dem was wir an Kapazität gebraucht haben zur Verfügung stellen konnten.

    An Equipment für das Recording (Performance Video folgt) haben wir verwendet:

    - Keys: Prophet 08, Moog Mini Taur, diverse Ableton Synths

    - Gitarre: Kemper KPA mit MBritt Profiles, Fender Custom Shop Strat zusammen mit einem Board mit einem Strymon Mobius, Jetter Jetdrive. Gesteuert mit Keith McMIillen Softstept 2

    - Bass: Squier Classic Vibe J Bass durch ein SansAmp Pedal

    - Drums: Pearl Reference

    - Mics waren eine Mischung aus Shure, Beyerdynamic (Drums) und Neumann (Gesang)

    - Recording: Allen Heath Qu Pac

    Bin gespannt auf eure Rückmeldungen zu dem Thema. Wir wissen dass das Projekt nur ein Tropfen auf den heißen Stein und bestimmt nicht perfekt ist, hoffen aber dass es andere Aktive Musikindustrie inspiriert.

    Beste Grüße

    Hannes
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  2. Silhouette89

    Silhouette89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.344
    Erstellt: 18.08.17   #2
    So, und hier folgt der erste Song vom Konzert, Yore:

     
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  3. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.017
    Kekse:
    11.921
    Erstellt: 21.08.17   #3
    Großartig. In jeder Beziehung! Die Idee ist spitze und ich hoffe, ihr habt ordentlich Sponsorengelder abgegriffen? Wieviele Zuschauer wollten sich das nicht entgehen lassen? Kam der Chef der Sparkasse? Irgendwelche Kulturverantwortliche der Stadt oder des Kreises? Zeitung, Radio, Fernsehen?

    Sound: Wunderschön. Aufnahme: Sehr gut. Gesang: Sehr gut.

    Aber es gibt (wenigstens bei mir) eine Kleinigkeit, die mich stört, nämlich dass ich den Eindruck habe, der Clip selbst leidet ein wenig an Kontrastschwäche. Trotzdem von mir (noch) 10/10 Sternen.
    :great:
     
  4. Charvelniklas

    Charvelniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    798
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    655
    Erstellt: 21.08.17   #4
    Tolle Idee und tolle Umsetzung! Komisch eigentlich, dass es mich so überrascht, dass man ein Konzert einfach mit Solaranlage spielen kann. Es überrascht mich insofern, als dass ich einfach noch nicht an die Möglichkeit gedacht habe, weil es weit weg vom Üblichen ist. Ich schätze mal, das zeigt, dass euer Projekt hilft, umzudenken. :great:

    Die Musik ist mir zu eintönig, aber der Sound ist top und die Videographie gefällt mir sehr gut.
     
  5. Kluson

    Kluson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.14
    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    529
    Kekse:
    4.078
    Erstellt: 21.08.17   #5
    Finde ich von der Idee gut. Ich hoffe es geht mehr Geld in Grundlagenforschung. Alle reden von erneuerbarer Energie, alleine es fehlt ein Konzept. Nicht alles lässt sich mit Solar und Wind lösen, dabei wäre Solar eine schier unerschöpfliche Quelle. Die Speicher sind aber aktuell nicht zukunftsfähig. Batterien/Akkus sind von der Kapazität unzureichend und in der Herstellung und Entsorgung eine Riesensauerei. Deswegen ist die Dieseldebatte auch kompletter Unsinn.
    Lithium und Kobalt aus Südamerika und Kongo ? Hurra, das nächste Saudi Arabien. Ladezeiten, Ladestandards, Infrastruktur ... Nichts davon gibt es, aber alle schreien nach dem E Fahrzeug.
    Wenn ich mein Auto so lange wie möglich fahre, ist das "umweltfreundlicher" als jedes E Auto, oder zumindest weniger schädlich.

    Nicht mal ein gut ausgebauter ÖNV steht zur Verfügung.

    Worüber redet niemand ? Kleinere, leichtere Autos und weniger PS. Spart mindestens 30% ... Aber will keiner hören, denn SUV und 200 PS sollen es schon sein.

    Gibt noch viel zu tun... Ein Konzert ist zwar nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber wenigstens mal eine gute Idee.
     
  6. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    616
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    359
    Kekse:
    1.481
    Erstellt: 22.08.17   #6
    Das ist eine Spitzen-Idee, seine Band bekannt zu machen.
    Ich meine, ich würde jetzt nicht unbedingt mit ein paar Autos in den Wald fahren und, weil´s da ja keinen Strom gibt, mit noch ein paar mehr Autos eine Solaranlage und Riesenbatterien da hinbringen, um die Umwelt zu retten. Aber hey, Rockmusik mit Solarstrom in der unberührten Natur kommt im Video halt schon sehr ökomäßig rüber. Und ganz ehrlich - so´n bißchen laute Musik ab und zu packen die Tiere da schon. Wenn mehr als 20 Zuschauer erwartet werden sollte man halt darauf hinweisen, dass da nicht jeder einzeln mit dem SUV kommt, sondern ein paar auch mit dem Fahrrad...
    Also, beim Nachdenken, wie ich als Musiker den Klimaschutz unterstützen kann, wäre mir das nicht eingefallen. Und gut finde ich´s auch nicht. Macht eure Solarstrom-Konzerte doch in der Stadt, wo jeder mit dem ÖPNV kommen kann und Keinen der Lärm stört, es Toiletten gibt und kalte Getränke zu den Veggie-Burgern.
    Aber trotzdem - eine super Idee, als Band auf sich aufmerksam zu machen! Das meine ich ganz ernst.
    ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Silhouette89

    Silhouette89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.344
    Erstellt: 23.08.17   #7
    Hey Revolverband,

    bei vielen Punkten stimme ich dir absolut zu. Das mit den Tieren hatten wir z.B. selbst nicht bedacht, uns hat eine Dame vom SWR dann drauf hingewiesen dass sie bei einem Dreh mal Tieren zu laut/zu nah gekommen sind. Der Förster der dann vorbei kam hat es in dem Rahmen und in der Gegend (z.B. keine Nester mit Jungtieren und nur ca 2x30min Musik) abgenickt.

    Und du hast auch recht, dass wir mit dem Konzert nicht die Umwelt retten. Worum es uns ging, und was jetzt auch passiert, sind die Folgewirkung und die Inspiration. So haben wir mittlerweile weitere Veranstalter (im städtischen Raum) die uns samt Solaranlage angefragt haben. Wir hoffen dass es einfach zu mehr anregt und sind uns bewusst dass unsere Aktion noch lang nicht perfekt war.


    Danke, und das mit den vielen SUVS ist auch etwas was ich absolut unterschreibe.

    Um das Umdenken geht es dabei, danke :)
     
  8. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    616
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    359
    Kekse:
    1.481
    Erstellt: 24.08.17   #8
    Das freut mich für Euch :-)
    Viel Erfolg!
     
  9. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    484
    Kekse:
    1.923
    Erstellt: 05.09.17   #9
    Witzige Idee, da stimme ich @revolverband zu, auch in seinen Kritik-Punkten. Mir persönlich würde bei hellstem Tageslicht wahrscheinlich auch noch die Atmosphäre für ein Rock-Konzert fehlen. Wieviel Meharaufwand an Energiespeicher wäre denn mit Eurem Setup nötig, um einen ganzen Gig bei Dunkelheit spielen zu können (inkl. Licht)?
     
  10. Silhouette89

    Silhouette89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.344
    Erstellt: 08.09.17   #10
    Hey Glombi,

    klar, mit Lichttechnik und bei Dunkelheit muss die Anlage und vor allem der Speicher nochmal größer sein. Also der Mehraufwand ist im wesentlichen dass man nochmal 2-3 von den Akku Packs mehr mitnehmen und anschliessen muss. Das geht bei unserem System einfach da die zusammenschaltbar sind. Die Anlage müsste dann tagsüber laden und Abends das abrufen. Bei unserem Konzert brauchten wir die Ladephase nicht, da die Solarpanels die volle Kapazität abdecken konnten :D

    lg

    Hannes
     
  11. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    616
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    359
    Kekse:
    1.481
    Erstellt: 08.09.17   #11
    Da habe ich jetzt noch eine Frage - wie lange halten denn die Akkus ihre Ladung?
    Könnte man, wenn klar ist: "Am Samstag ist Konzert", die Akkus an einem schönen Sonnentag irgendwann vorher laden?
    --- Beiträge zusammengefasst, 08.09.17 ---
    By the way ... ich wäre neugierig auf noch nen Song :-)
     
  12. Silhouette89

    Silhouette89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.344
    Erstellt: 11.09.17   #12
    Hey,

    gute Frage mit den Akkus. Ich denke dass das geht, frage da aber mal bei unserem Technik Ansprechpartner nach bevor ich was falsches angebe ;-)

    Und ja es gibt einen weiteren Song, hier zu hören:



    Gruß

    Hannes
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    616
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    359
    Kekse:
    1.481
    Erstellt: 12.09.17   #13
    Danke :-)
    Geiler Gitarrensound - das gibt Kekse...
     
Die Seite wird geladen...