Kopfhörer Adapter

Brocke
Brocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
14.01.15
Beiträge
851
Kekse
1.591
Hallo Boardgemeinde,

nachdem ich nun eine Stunde in meiner Kabelkiste gewühlt und nichts gefunden habe, brauche ich mal kurz eure Hilfe.

Ich möchte meine Apple Inear Kopfhörer an meinen Yamaha Reface CS anschliessen. Der Kopfhörer hat 3.5 Klinke TRRS (ist ja ein Headset) das Reface braucht aber 6.3 Stereoklinke.

Meine Amazonsuche hat nichts passendes ergeben. Ich hätte auch gerne einfach nen kurzen Adapterstecker. Wird es doch wohl geben oder?

Danke im Vorraus und bevor die Frage nach dem Sinn von Inearkopfhörern kommt: meine Sennheiser Onear sind im Musikzimmer angeschlossen und ich möchte mit möglichst wenig Gerümpel auf dem Sofa klimpern.

Gruß
Jörg
 
Eigenschaft
 
Brocke
Brocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
14.01.15
Beiträge
851
Kekse
1.591
Das sind doch beides nur Stereo auf Stereo oder? Davon hab ich reichlich. Meine Kopfhörerstecker haben drei Ringe weil sie ein Mikro haben.
 
taxman
taxman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
15.09.08
Beiträge
1.005
Kekse
1.676
Das Reface liefert doch nur zwei Wege, sprich stereo. Eigentlich sollten bei deinem Inear die ersten beiden (Tip und erster Ring) Stereo Audio sein, und der zweite Ring für das Micro. Der hat wenn du einen normalen Kopfhöreradapter benutzt doch nur Kontakt mit der Masse. Ich würde das einfach probieren... aber ohne Gewähr. Vielleicht meldet sich ja wer aus der Elektronikfraktion. ;) Mein Verstärker zB erkennt ob ich da Mono oder stereo reingehe, Probleme hab ich damit noch nie gehabt.
 
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.911
Kekse
60.744
Ort
Celle, Germany
Ist meistens überhaupt kein Problem. Viele Kopfhörer haben mittlerweile ein eingebautes Mikro und damit auch einen Ring mehr am Klinkenstecker. Da kannst Du einen einfachen Stereoadapter von 3,5mm Mini-Klinke auf 6,35mm Stereo-Klinke nehmen. Meines Wissens gibt es gar keine 6,35mm Klinken mit 4polen!?

Es gibt möglicherweise ja auch Keyboards mit Mikrofon-Anschluss, z.B. für Vocoder Funktion, aber die haben dafür immer einen Extra Input, sonst wäre es ja theoretisch sogar denkbar hier ein Headset mit dem entsprechenden Stecker zu nutzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Brocke
Brocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
14.01.15
Beiträge
851
Kekse
1.591
Ich bin mir eigentlich auch sicher, dass ich Kopfhörer mit Mikro auch schon mal mit Adaptern genutzt habe. Meine beiden Adapter geben am Reface aber entweder einen kaum hörbaren Ton aus oder, wenn ich Effekte wie etwa Phaser hinzu schalte, kommt nur was auf einem Ohr.

Liegt vielleicht an den Adaptern. Ich bestell mit mal nen anderen und berichte.

Gruß
Jörg
 
Brocke
Brocke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
14.01.15
Beiträge
851
Kekse
1.591
Problem gelöst. Es lag an meinen Adaptern.

Wahrscheinlich sind die so alt, dass sie die Dreiring-Stecker noch nicht kannten.

Danke
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben