Kopfstimme extrem geschwächt?!

  • Ersteller nicolai05
  • Erstellt am
N
nicolai05
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.13
Registriert
21.01.08
Beiträge
36
Kekse
0
hi,

ich bin 18, singe seit 2 Jahren etwa ,habe klassischen Unterricht und naja die Richtung ist Rock/Pop (sowas wie coldplay)
in den letzten 2 Wochen hat sich einiges getan... meine Brustimme bzw auch so die Mischstimme sind deutlich besser geworden, allerdings ist meine kopfstimme seitdem sehr geschwächt.. komme noch so hocgh wie vorher, aber das Gefühl ist anders... und es klingt schlecht
ich weiß nicht woran das liegen könnte... ich werde nicht heiser beim singen, singe mich lange und gut ein und auch sonst schone ich meine stimme sehr
Für Coldplay Songs zb is die kopfstimme sehr wichtig^^ also was kann ich machen?
ist es normal dass die Kopfstimme sich auch mal so extrem verändert und ich sie "neu erlernen" muss?

ich war schon beim hno... der meinte es ist alles ok, also keine knötchen etc

hoffe ihr könnt mir helfen
Lg Nico
 
Mario Carrius
Mario Carrius
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.10
Registriert
17.02.10
Beiträge
127
Kekse
688
Ort
Tübingen
Dass sich einfach so deine Kopfstimme "verdünnisiert" hat, kann ich mir kaum vorstellen. Du wirst wohl einfach eine leichte Entzündung haben/gehabt haben, die weitgehend symptomfrei ablief, aber trotzdem deinen Stimmapparat angegriffen hat. Mit ein bisschen Schonung wird das in den nächsten Wochen wieder wie vorher.

Gilt alles natürlich nur, falls du nicht in den letzten Wochen irgend etwas anders gemacht hast als früher. Neue Übungen, spezielle Technik o.ä. Aber das dürfte dir wohl klar sein. :rolleyes:
 
Sandman53
Sandman53
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
19.12.06
Beiträge
314
Kekse
306
Ort
München
Dass sich einfach so deine Kopfstimme "verdünnisiert" hat, kann ich mir kaum vorstellen. Du wirst wohl einfach eine leichte Entzündung haben/gehabt haben, die weitgehend symptomfrei ablief, aber trotzdem deinen Stimmapparat angegriffen hat. Mit ein bisschen Schonung wird das in den nächsten Wochen wieder wie vorher.

Gilt alles natürlich nur, falls du nicht in den letzten Wochen irgend etwas anders gemacht hast als früher. Neue Übungen, spezielle Technik o.ä. Aber das dürfte dir wohl klar sein. :rolleyes:

Das mit der Entzündung bezweifel ich, das hätte der HNO-Arzt bei der Stroboskop- bzw. Endoskop-Untersuchung gesehen. Ich gehe eher von einer Technikänderung aus. Wenn er schreibt, dass er in den 2 Wochen Unterricht schon starke Verbesserungen wahrnimmt, denke ich, dass sich die Gesangstechnik ziemlich geändert hat und sich die Kopfstimme der veränderten Technik noch anpassen muss.
 
antipasti
antipasti
Singemod
Moderator
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.525
Kekse
128.544
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Vermutlich kommt dir deine Kopfstimme jetzt nur so dünne vor, da sich der Rest deines Gesangs so stark verbessert hat. Obwohl ich mich über den schnellen Erfolg sehr wundere.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben