Korg AX 1500 als Preamp ?

von 101010-fender, 21.11.05.

  1. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 21.11.05   #1
    Hallo Leute,
    vorweg --> Ich hab so gut wie keine Ahnung von Racks und frage einfach ganz direkt :
    Würde folgendes klappen : Rocktron Velocity 100 + Korg AX 1500 + 4x12 Box ?
    Würde sich der Sound einigermaßen ordentlich anhören ?
    Ich würde gerne noch genauer ins Detail gehen, aber leider habe ich komplett keine Ahnung :o .
    Danke
     
  2. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 21.11.05   #2
    klappen tuts sicher, weil das ax ja n moddler hat (glaub ich zumindest mal)

    anhören tuts sich wahrscheinlich nicht schlecht deswegen, aber das is wie immer geschmackssache

    gruß
    hansi_guitar
     
  3. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #3
    Wird sich denke ich ganz amtlich anhören, denn normalerweise geht man mit dem AX 1500 auch direkt in den Effekt Return des Gitarrenamps, was vom Prinzip her ja die gleiche Schaltung darstellt.
     
  4. 101010-fender

    101010-fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 21.11.05   #4
    Reicht den eurer Meinung nach der Velocity 100 für Gigs oder sollte ich mich nach den älteren Versionen umschauen ( Velocity 200 oder 300 gab es mal soweit ich weiß ) ?
     
  5. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 21.11.05   #5
    meiner meinung reicht das hundertmal (heißt ja auch 100 :D)

    ich hab letztens mit meinem engl aufm gig nur einen kanal gespielt (35 watt) und den nur viertel aufgedreht...

    dann reicht ne 100 watt transenendstufe auch :) also könnt ich mir mal vorstellen, weil mein 30watt transenübungsamp auch saulaut is.

    gruß
    hansi_guitar
     
  6. 101010-fender

    101010-fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 21.11.05   #6
    Wie viel zahlt man den so für einen gebrauchten Engl 2 x 35 Watt Poweramp ?
     
  7. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 22.11.05   #7
  8. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 23.11.05   #8
    Prinzipiell kein Thema. Hab ich auch schon desöfteren gemacht, in die Engl-Endstufe und ab durch die 412er...geil!

    Das AX1500...weiß nicht aber ich finde das die Blechkiste irgendwie ein großer Wurf war. Ok, nicht alles an Bord klingt gut/macht Sinn, aber gerade im Bereich Zerre ist das wahnsinnig viel Value for money.
    Ein recht geradliniges Multi-FX (auch in Bezug auf die Anschlüsse), wenn man sich noch ne Leiste vor die Potis klebt um das Verstellen zu verhindern (was ja schon ein bisserl dumm ist, da haben die Leute bei Korg geschlampt) ein klasse Live-Gerät.
     
Die Seite wird geladen...

mapping