Korg DTR 1000 - Soundverlust?

von Seperate, 28.02.08.

  1. Seperate

    Seperate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.02.08   #1
    Hi,
    Ich bin zurzeit am Rackaufbau (Effektrack), habe mir ein Intellifex besorgt und eine Midileiste kommt noch (wahrscheinlich Behringer 1010).
    Nun möchte ich mir auch noch einen Racktuner zulegen, da habe ich das Korg DTR 1000 ins Auge gefasst.

    Nun habe ich dazu ein paar Fragen.
    Das Korg bietet mir doch die Möglichkeit einen Switch auf dem Midi Board zu belegen, sodass das Signal stummgeschaltet wird und man geräuschlos stimmen kann.

    Ich habe gehört dazu muss aber Stimmgerät mit in den Loop vom Amp.
    Jetzt habe ich heute gehört dass ich dadurch mit massiven Soundverlusten rechnen kann.
    Mein Gitarrenlehrer hat sowohl die 1000er und 2000er Version des Korg und mein er hat es nicht im Loop sondern stöpselt immer vorm umstimmen um, da es im Loop sound klaut.
    Und umstöpseln nicht der sinn wenn ich zB im Lied in einer Spielpause kurz nachstimmen will.

    - Stimmt es erstmal dass ich das Gerät zum Stummschalten in den Loop packen muss?
    - Wenn ja klaut es wirklich so viel Sound?
    - Wenn auch das zutrifft, gibt es Geräte die das nicht tun?

    Danke schonmal für die Hilfe :)
     
  2. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 28.02.08   #2
    Tollen Gitarrenlehrer hast Du da ! Umstöpseln ? Mit der Gitarre geht es in den Input des
    Stimmgerätes, von dort aus in Deinen Amp, im Loop hängt dann das Intellifex. Von der FCB geht es dann von einem der Switchausgänge in die Mutebuchse des DTR, auf der FCB
    kannst Du dann entsprechend an/aus schalten. Im Loop hat das Ding nichts verloren.
     
  3. Seperate

    Seperate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.02.08   #3
    Also das ding davorschalten?
    Und Soundverluste gibts da nicht?
     
  4. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 28.02.08   #4
    Davor, nicht in die FX-Schleife. Warum auch. Soundverlust kann ich nicht feststellen.
     
  5. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #5
    habs auch direkt hinter der Funke vorm preamp.

    soundverluste hör ich keine.

    Gruß
    Uke
     
  6. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 29.02.08   #6
    kannst s natürlich auch in irgenden loop legen, den du nur zum stimmen aktivierst, wenn dir sowas möglich ist :) ansonsten, das was die anderen schon sagten.. umstöpseln is aber in jedem fall ne sehr unpraktische sache ^^
     
  7. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 29.02.08   #7
    Guten Morgen :)

    Ich hab das 2000er in meinem Rack und hab es zwischen Funkempfänger und Preamp. Mute des Teils hab ich mir über nen Midi-Switch direkt auf das FCB gelegt. In den Loop/FX würd ich mir das auf keinen Fall legen :

    Heißt, wenn du das Stimmgerät mit zu viel "Saft" (z.B. über Preamp/Booster) anbläßt, kann es durchaus schwierig sein ordentlich zu Stimmen.

    Einen Soundverlußt höre ich aber nicht, nicht mal ein "Knacken" beim Mute schalten.

    Gruß Grato
     
  8. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 29.02.08   #8
    Moin,

    mein bißchen Senf dazu (siehe MechanimaLs Vorschlag):

    Habe auch das 1000er und war der Meinung, es klingt "anders", wenn ich das Signal durch den Tuner schicke.

    Also habe ich präventiv das Korg per A/B Master

    [​IMG]

    komplett aus dem Signalweg genommen, also quasi so:

    Gitarre -> Empfänger -> A/B Master

    dann vom A/B Master

    Kanal A -> Preamp [Loop nutze ich nur für Multieffekt] -> Power Engine

    Kanal B -> Tuner

    Kanal A ist daueraktiv, zum Stimmen wird per Fußschalter Kanal B aktiv, Kanal A wird stumm und ich kann prima stimmen.

    Umständlich? Vielleicht, aber ich fühle mich besser für 50 Euro Zusatzkosten :D
     
  9. Seperate

    Seperate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 29.02.08   #9
    mh, erstma danke für eure Beiträge.
    Also gibt es doch gewisse Soundeinschränkungen, mich hat das zB beim Cry Baby schon genervt das nahm unheimlich höhen weg..
    Sowas will ich natürlich vermeiden. A/B master is auch nich die beste Lösung.
    Einerseits +70€ andererseits haste dann so ne box rumstehen is auch nich perfekt.
     
  10. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 01.03.08   #10
    probiers erstmal aus, ich glaube nicht, dass du da en unterschied hörst, und wenn doch kannst du es ja an den 2. ausgang vom intellifex machen außer du willst das stereo benutzen was ich jetzt mal bezeweifle :)
     
  11. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 01.03.08   #11
    Ok, die gibt es von Nobels auch in günstiger (ab 40 Euro, wenn ich mich nicht irre) und der Master hat in etwa Lucky Strike Big Box Format in etwas höher, wiegt gefühlte 25 Gramm und lässt sich mit Klettband oder doppeleeitigem Klebeband unauffällig befestigen. Ich gehe mal davon aus, das du ein Rack hast, oder? Da kann mans gut unterbringen.
     
  12. Seperate

    Seperate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 02.03.08   #12
    wie mache ich das an den 2. Ausgang vom Intellifex? Kann ich das dann darüber Schalten?
     
  13. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 03.03.08   #13
    wie schalten? das intelli hat 2 ausgänge (stereo) afaik hast du auch bei mono eingang auf beiden das ausgangssignal.. machst du dir en preset ohne effekt und clean chan am amp und stimmst damit.. mute stimmen geht dann halt nicht..

    wenn du es im effektweg hast, vor'm intelli kannst du dir en preset machen, wo das intelli nix ausgibt, damit kannst du dann leise stimmen, hast das stimmgerät aber zwangsläufig immer im loop.

    oder du hast an deinem amp noch einen ausgang wie line out, den du nicht benutzt, dann kannst du das stimmgerät auch da dran hängen, also bei mir macht das ding jedenfalls keine probleme im 2. ausgang von meinem preamp.. kann mute stimmen oder net wie ich bock hab und ist nicht im soundweg...
     
  14. guitarkid

    guitarkid Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 19.03.08   #14
    ich werde das problem nicht bekommen ... will mir bald nen gt-pro und auch einen korg tuner zulegen ... das gt-pro hat ja nen tuner out
     
  15. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.257
    Kekse:
    15.540
    Erstellt: 23.03.08   #15
    ich habe mir den Tuner so in die MidiMate gelegt, dass er entweder nur angesteuert wird und der Rest stumm schaltet oder parallel läuft. In einem kleineren Rack habe ich ihn einfach durchgeschliffen und höre keinen Verlust von irgendwas ...
     
  16. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 23.03.08   #16
    jop da wird auch viel erzählt... aber dennoch: je weniger gerätschaften, die man nicht zur klangerzeugung/regulierung braucht im signalweg, desto besser :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping