Korg MS-20 Blackboard Edition (Giant, Wall, Educational)

  • Ersteller Hennes2104
  • Erstellt am
H
Hennes2104
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.22
Registriert
27.11.22
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo in die Runde!

Ich bin auf ein paar alten Webseiten auf eine Version des Korg MS-20 gestoßen, nämlich den im Titel beschriebenen.

Kennt den jemand?

Was ist dieses Ding wert?

Danke für die Antwort!

Liebe Grüße, Thorsten
 

Anhänge

  • 6CA5481D-DC73-4A10-9058-E4A862467FFD.jpeg
    6CA5481D-DC73-4A10-9058-E4A862467FFD.jpeg
    160,7 KB · Aufrufe: 73
mojoh
mojoh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
06.01.06
Beiträge
494
Kekse
3.377
Ort
bei Frankfurt
Hallo Hennes,

das Geräte entspricht exakt dem MS-20 und wurde für Unterrichts-/Schulungszwecke in kleiner Auflage gebaut (ich glaube 40 Stück). Es war so konstruiert, dass man es an eine Wand hängen konnte (wie eine Schultafel). Die Tastatur war abnehmbar und konnte vom Gehäuse gelöst werden.

Über den Preis kann ich nichts sagen. Angesichts der Tatsache, dass nur 40 Exemplare gebaut wurden, könnte bei Sammlern schon ein gewisser Wert vorhanden sein. Aber ich habe da keine Kenntnisse über Preise gehandelter Exemplare.

mojoh
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 2 Benutzer
Adson
Adson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
17.06.06
Beiträge
235
Kekse
330
...

das Geräte entspricht exakt dem MS-20 und wurde für Unterrichts-/Schulungszwecke in kleiner Auflage gebaut (ich glaube 40 Stück). Es war so konstruiert, dass man es an eine Wand hängen konnte (wie eine Schultafel). Die Tastatur war abnehmbar und konnte vom Gehäuse gelöst werden.
...

Sehr interessant (y) Man lernt einfach nie aus. Ich habe selbst viele Jahre lang einen MS-20 besessen und gespielt, aber von dieser Variante habe ich in 40 Jahren noch nie etwas gehört.
Eigentlich eine tolle Idee, so etwas für den (Schul-)Unterricht zu entwickeln. Das würde den Musikunterricht in den weiterführenden Schulen auch heute noch extrem sinnvoll bereichern.
 
mojoh
mojoh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
06.01.06
Beiträge
494
Kekse
3.377
Ort
bei Frankfurt
Eigentlich eine tolle Idee, so etwas für den (Schul-)Unterricht zu entwickeln. Das würde den Musikunterricht in den weiterführenden Schulen auch heute noch extrem sinnvoll bereichern.
Hi Adson,

ich glaube, heute würde man einen Softsynth nehmen und den Bildschirm mit den Bedienungselementen einfach per Beamer an den Wand werfen. Hätte sogar den Vorteil, dass man verschiedene Synths mit unterschiedlichen Bedinungsoberflächen verwenden kann, die, je nach Aufbau, das Verständnis der Synthese besser versinnbildlichen können.


mojoh
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben