Korg Pitchblack geht plötzlich nicht mehr

von ApeX, 19.06.16.

  1. ApeX

    ApeX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    980
    Erstellt: 19.06.16   #1
    Hi ihr,


    seit ein paar Tagen verweigert mein KORG Pitchblack Bodentuner mehr oder weniger den Dienst.

    Ich kann noch Einstellungen ändern und wenn ich einen Stecker in den Input stecke, blinkt auch kurz das Display auf, aber bei einem Druck auf den Fußtaster tut sich gar nichts.

    Eine neue Batterie habe ich auch schon eingebaut, aber ohne Erfolg.

    Hab den Tuner schon ein oder zwei Jahre, so dass ich auch aus der Garantie raus bin und ich möchte mir nur ungern einen neuen kaufen.

    Habt ihr eine Idee, was das für ein Problem sein könnte?

    Ich vermute ja, dass der Fußschalter vllt. nen Wackler hat.


    Danke für eure Hilfe
    Gruß ApeX
     
  2. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.840
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 19.06.16   #2
    Ist das Kabel vom Bass zum Tuner okay?
     
  3. ApeX

    ApeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    980
    Erstellt: 19.06.16   #3
    Ja, ich habe das mit diversen Kabeln getestet, die ich hier noch rumliegen hatte.
     
  4. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.045
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.168
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 20.06.16   #4
    vielleicht ist der taster kaputt
     
  5. ApeX

    ApeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    980
    Erstellt: 21.06.16   #5
    Den hatte ich auch schon im Verdacht. Bekommt man sowas preiswert irgendwo im Austausch?
     
  6. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.045
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.168
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 21.06.16   #6
    Vielleicht bei Conrad oder Rockinger.....aber wissen tu ich das nicht
     
  7. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    8.10.18
    Beiträge:
    1.927
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    834
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 21.06.16   #7
    Wen du das Pedal sowieso auf machst, kannst du ja auch erst einmal probieren, ob es der Taster/Schalter ist.
    Danach kann man dann die Frage klären, wo man passenden Ersatz bekommt.
     
  8. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.503
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    9.414
    Erstellt: 22.06.16   #8
    Ist es nun ein Taster, oder ein Schalter?

    Grüße, Pat
     
  9. ApeX

    ApeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    980
    Erstellt: 22.06.16   #9
    Ein Taster... der federt ja immer in seine Ausgangsstellung zurück.
     
  10. Kermit98

    Kermit98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.12
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    215
    Ort:
    Raum Ludwigsburg / Stuttgart
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    3.318
    Erstellt: 23.06.16   #10
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    11.601
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.062
    Kekse:
    69.114
    Erstellt: 24.06.16   #11
    Hallo,

    auch bei Schaltern bleibt der Schaltknopf nicht unten. Das ist also noch kein Kriterium, um zwischen Schalter und Taster unterscheiden zu können.
    Oftmals ist das eher daran zu erkennen, dass ein Schalter beim Betätigen knackt, während ein Taster diesen mechanischen Knacks eher nicht zeigt.
    Aber 100% sicher kann man auch dann nicht sein ...

    ... weshalb ich hier ...
    ... nicht so einfach zustimme (außer es wäre keine Vermutung sondern Wissen von Dir, Kermit98).

    Ohne es zu wissen, würde ich sagen, dass dort ein Taster eine elektronische Umschaltung steuert. Aber willie, dem ich aus Erfahrung vertraue, sagt dort: https://www.bassic.ch/threads/korg-pitchblack-hat-kein-true-bypass.14808199/#post-15506934 , dass es ein Taster ist, der eine Reed-Relais-Schaltung ansteuert.

    Um auf die Frage zurückzukommen:
    Frag doch mal bei musikding.de und/oder uk-elecronic.de an, ob einer der beiden (Klaus oder Uwe) zufällig weiß, welches Ersatzteil genau reinpasst.

    Gruß Ulrich
     
  12. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.840
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 24.06.16   #12
    Vielleicht hilft das hier weiter, siehe auch die Kommentare:

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. yoh 1219

    yoh 1219 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    2.862
    Erstellt: 24.06.16   #13
    Hi
    der Pitchblack meines Sohnes hatte auch ein Problem mit dem Taster.
    Konnte man relativ einfach und ohne Ersatzteile beheben.
    Leider ist es schon so lange her, dass ich nicht mehr weiß was ich da gemacht
    habe.
    Einfach mal mutig aufschrauben und schauen.

    Lg Ralf
     
  14. ApeX

    ApeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    980
    Erstellt: 24.06.16   #14
    Vielen lieben Dank für eure Hilfe! Werde mir das Video jetzt mal ansehen.

    Nun habe ich das Video gesehen. Die Federung funktioniert bei meinem Pitchblack aber noch, daher vermute ich, dass es irgendein Problem mit den elektronischen Bauteilen gibt.
     
  15. yoh 1219

    yoh 1219 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    2.862
    Erstellt: 25.06.16   #15
    Trotzdem mal aufschrauben und schauen.
    Kaputt ist er ja eh und kaputter als kaputt geht nicht.

    Grüße Ralf
     
  16. ApeX

    ApeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    980
    Erstellt: 25.06.16   #16
    So, hab das Ding gerade mal auseinander gehabt.

    Die Konstruktion des Schalters scheint sich gegenüber dem Video verbessert zu haben. Bei mir war noch alles bombenfest.

    Elektrisch geht das Ding aber wunderbar, sprich, wenn ich ne Batterie anschließe und direkt auf den schwarzen Schalter/Taster auf dem Board drücke, springt der Tuner an und wartet auf ein Signal.

    Daher vermute ich, dass das Problem doch irgendwo bei der Mechanik liegt, aber die scheint bombenfest und lässt sich noch genauso drücken wie am ersten Tag.
     
  17. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.840
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 25.06.16   #17
    Die Frage ist natürlich, kommt beim Drücken unten an der Feder (auf dem schwarzen Schalter) ein brauchbares mechanisches Signal an?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. ApeX

    ApeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    980
    Erstellt: 25.06.16   #18
    Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Nicht, das die Feder ausgeleiert ist. Der Druckwiderstand fühlt sich nach wie vor noch genauso an wie am ersten Tag.
     
  19. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.620
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.840
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 26.06.16   #19
  20. ApeX

    ApeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    980
    Erstellt: 03.08.16   #20
    So, nachdem das Thema ein wenig unter den Tisch gekommen ist:

    Hab jetzt den Korg Support mal angeschrieben, ob ich das Gerät öffnen "darf".

    Natürlich hatte ich es schon offen und habe festgestellt, das der Schalter eben NICHT auseinander gefallen ist und das das Teil elektrisch noch einwandfrei funktioniert.

    Sprich, ein Druck mit dem Finger auf die Druckplatte, auf die der Schalter sonst drückt sorgt dafür, das das Ding anspringt und ohne Murren seinen Dienst tut.

    Sprich, das Problem muss mechanischer Natur sein....aber wie geh ich das jetzt am besten an?
     
Die Seite wird geladen...

mapping