Krampf beim spielen wasmach ich??

von Marcomania, 10.03.06.

  1. Marcomania

    Marcomania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    14.12.07
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wöhrden,das is in Dithmarschen.im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #1
    Hey leute!
    also hab da n Problem und zwar krieg ich in letzter Zeit immer n krampf beim Spielen in der linken hand im kleinen Stück zwischen Zeigefinger und Daumen da der Überganga ihr wisst wo ich mein;)

    das fiel mir aber erst in letzter Zeit auf und auch nur wenn ich die Tiefen Töne spiele,am meisten bei "As I Am" von Dream Theater!
    Spiele einen fünf Saiter kann es da sein dass der Hals maybe zu dick is?ich hab auch eher kleine Hände,aber das ist mir auch erst in letzter Zeit aufgefallen undich finds ziemlich ätzend weil das ja auch ziemlich weh tut!

    kennt ihr vielleicht irgenwas was man dagegen tun kann?hat noch wer sonne Probleme ma gehabt?

    wär nett wenn ihr mit helfen könntet damit!

    greetz euer Maggo :)
     
  2. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 10.03.06   #2
    wärmst du vorm spielen auf? ich weiß nicht genau welche nummer "as i am" ist - das was ich von DT kenne, ist doch recht geschwind zu spielen..
     
  3. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 10.03.06   #3
    mach mal ein foto von deienr greifhand, (beim spielen natürlich) vl. is deine technik"falsch"
     
  4. Artbass

    Artbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #4
    Also an der Dicke des Halses sollte es nicht liegen, vielleicht eher an einer insgesamt zu verkrampften Haltung? Wo spielst du denn die Läufe? Ich spiel das Stück auch und gerade das Strophenriff geht angenehmer von der Hand, wenn mans in höherer Lage spielt (ich nehm die E-Saite, früher sogar die H(bzw.tiefe C-)Saite). Die andern Teile sind ja nicht so kompliziert.

    Btw.: wie spielst du denn das Intro? Dafür braucht man doch 6 Saiten (also ich zumindest), sonst kriegt man die Flageolets doch nicht hin???
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 10.03.06   #5
    Überprüf mal Deine Spieltechnik.
     
  6. Marcomania

    Marcomania Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    14.12.07
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wöhrden,das is in Dithmarschen.im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #6
    hey
    nee also die tabs die ich hab da brauch man die C-Saite net und es hört richtig an meint auch n kollege von mir und der kennst sich da aus^^
    musst ma die guitar pro tabs holen dafür:)

    gruß
     
  7. Marcomania

    Marcomania Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    14.12.07
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wöhrden,das is in Dithmarschen.im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #7
     
  8. Grind_King

    Grind_King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Döbeln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.03.06   #8
    einfach Tonleitern oder Chromatisch und so weiter spielen. So wärmst du dich immer am besten auf.
     
  9. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 12.03.06   #9
     
  10. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 12.03.06   #10
    Ich sag nur Permutation der linken Hand.
    Bedeutet im klartext, dass du mit der linken Hand die Bünde 1-4 greifst, und alle möglichen Kombinationen und Bundfolgen durchgehst ohne eine zu wiederholen(am besten mal irgendwo aufschreiben)

    Bsp:
    G-
    D-
    A-
    E-1-2-3-4---1-3-2-4---1-2-4-3---1-3-4-2---1-4-2-3---1-4-3-2-

    Das ganze noch mit dem 2., 3. und 4. bund beginnend.
    Die Übung hat den vorteil, dass man in der Geschwindigkeit je nach bedart variieren kann, und dass man auch gleich ein bisschen an der Finderdehnbarkeit arbeitet.
     
  11. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 12.03.06   #11
    auch sehr zu empfehlen!
     
  12. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 13.03.06   #12
    Und das mit der kalten Hand, dann ist der Krampf sicher. :) Ich würd empfehlen irgendeine CD einzulegen und dazu etwas zu improvisieren.

    Gruesse, Pablo
     
  13. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 13.03.06   #13
    War das Ernst gemeint, hab das nämlich am Anfang eigentlich öfters gemacht, hatte aber nie nen Krampf oder sonstiges, von daher weiß ich jetzt ned, ob das nu ein Ernst zunehmender Beitrag sein sollte:confused:
     
  14. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 13.03.06   #14
    War ernst gemeint. Wenn ich mit diesen chromatischen Übungen anfange und nicht aufpasse, hab ich innerhalb von 3 Minuten 'nen Krampf. Es kommt aber auch darauf an, mit welcher Geschwindigkeit ich die Übungen spiele. Mit 'nem langsamen Klick ist das schon ok. Aber nicht als 16-tel bei 100bpm. ;)

    Aber 5 Minuten klimpern find ich zum Aufwärmen immer noch besser, da die Bewegungen nicht so einseitig sind.

    Gruesse, Pablo
     
  15. Grind_King

    Grind_King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Döbeln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 13.03.06   #15
    trotzdem kann man sagen was man will Chromatisch und Tonleitern sind das A und G der Aufwärmung.
     
  16. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 13.03.06   #16
    Ja, so schnell würde ich auch ned anfangen:D
    Hab ja geschrieben, dass man das je nach Bedarf regeln kann(also die Geschwindigkeit), man könnte als bei langsamen Vierteln anfangen und sich dann bis schnellen Sechzehnteln steigern.

    Die Übung mit den Tonleitern und Skalen ist auch gut, da man die dann nach kurzer Zeit im Schlaf spielen kann.
     
  17. Zwenbrot

    Zwenbrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #17
     
  18. Marcomania

    Marcomania Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    14.12.07
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wöhrden,das is in Dithmarschen.im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #18
    Jo danke Leute!!
    also ich wärm mich eigentlich zwar immer mit bisschen geklimper und so auf aber weiss auch net wovon das mit dem krampf kommt!!denke ma das wird wohl ma weggehen^^

    thx a lot an alle nochma^^
     
  19. Artbass

    Artbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.06   #19
    Davon würde ich nicht ausgehen. Wenn du nen Krampf hast, machst du was falsch. So hart das klingt, so wahr ist das leider. Auch ist es nicht unbedingt förderlich, einen Krampf zu überspielen.
    Ich würde die oben angesprochenen Übungen mal machen, schaden kann das eigentlich nicht, wenn du die Dehnbarkeit deiner Hand trainierst.
     
  20. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 21.03.06   #20
    Jou,
    mach' ruhig weiter und besorg' dir ein richtig ernstes Problem.
    Entweder machst du was falsch (Technik stimmt nicht, falsche Haltung ... 1000 andere Ursachen) oder du hast ein orthopädisches Problem mit deiner Schulter, dem Arm, der Hand.

    Egal, was es ist, von allein gekommen ist es nicht und geht auch nicht wieder wech!
    Wenn du einen Lehrer hast, frag den mal ...
    Wenn du keinen hast, wird es jetzt wohl Zeit, sich einen zu suchen ...
    ... Wäre schade, wenn deine kurze Laufbahn als Bassman jäh enden muß.

    PS: nur für uns beide:
    ich weiß wovon ich rede.
    Ich kümmere mich beruflich um Leute mit Schmerzen, Krämpfen und allen möglichen anderen Dingen die man 'krank' oder 'Gesundheitsstörung' nennt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping