Kurze Frage

von nicofalk, 24.10.06.

  1. nicofalk

    nicofalk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #1
    Wie kann man beim Fatar TMK-88 den Midi Kanal ändern?
     
  2. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 24.10.06   #2
    Garnicht !

    Borntob4
     
  3. nicofalk

    nicofalk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #3
    gibt es den eine andere möglichkeit, um verschiedene expander auf verschiedenen kanälen anzusteuern?
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 24.10.06   #4
    Na klar gibt's sowas: Midi Solutions Quadra Merge ;)

    Sonst gib doch einfach mal "Merge", "Merge-Box" oder "Midi-Merger" in die SuFu ein.
     
  5. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 24.10.06   #5
    nix merge, Sticks.
    Er will 1 MIDI-Out auf mehrere MIDI-Ins splitten und dabei auch noch Masterkeyboard-Funktionen wie mindestens MIDIChannel umstellen nutzen.

    Also, mir fällt da jetzt nur ne MIDI-Matrix von z.B. Miditemp ein. Die erweitert Deine Masterkeyboardfähigkeiten enorm. Aber was willst Du denn genau machen. Splittings über die Tastatur oder einfach nur "Sounds"-Wechseln über MIDI-Channel, sprich jeder Expander auf nem anderen global channel ?

    Gruß
    Borntob4
     
  6. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 25.10.06   #6
    Borntob4, Du hast recht. Ich weiß, wer lesen kann, ist klar im V...:o

    Ja, was Du brauchst ist entweder eine MIDI-Matrix oder eine Patchbay. Da gab's mal vor Jahren was recht hochwertiges von Doepfer: eBay: Doepfer MMR4/4 MIDI-Merger/Router 19 Zoll (item 330035942653 end time 14-okt-06 13:01:42 CEST) Wird aber nicht mehr hergestellt. Aber die Beschreibung ist noch hinterlegt und vielleicht von Interesse: MMR4/4 Bedienungsanleitung deutsch
     
  7. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 25.10.06   #7
    Von Akai gab es auch recht guenstig so ein Teil. Hab ich noch irgendwo im Proberaum rumstehen. Schaue heute abend mal nach der Geraetebezeichnung.
     
  8. nicofalk

    nicofalk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #8
    also eigentlich möchte ich nur, indem ich den midi kanal wechsel, verschiede racks ansteuern. Also prakitsch auf kanal 1 rack 1 und wenn ich dann den kanal umstelle auf kanal 2 rack 2 usw. oder eben mit hilfe des kanals das instrument auf einem rack wechseln, so dass bsp auf kanal 4 das klavier ist und auf kanal 5 dann das e-piano, wobei allerdings beide aus demselben rack kommen.
     
  9. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 26.10.06   #9
    unter "beide aus dem selben Rack komme" versteh ich dass sie auch vom selben Gerät kommen. Wenn dem so ist wäre das einfachste sämtliche Programmierung und Umschaltung am Rack selber vorzunehmen. Da bleibt Dir eigentlich nix anderes übrig, da das TMK so abgespeckt ist.
    Zweiteinfachste und warscheinlich auch zweitpreiswerteste Variante: Verkauf das TMK und besorg Dir ein Masterkeyboard mit mehr Masterkeyboardfunktionen, z.b. die SL-Serie von Fatar. Gebraucht recht günstig zu bekommen.
    MIDI-Matritzen und dergleichen machen nur dann Sinn, wenn Du nen ganzen Park an Rackgeräten hast.

    Gruß
    Borntob4
     
Die Seite wird geladen...

mapping