Kurzer Ausschnitt

von rog_72, 06.06.07.

  1. rog_72

    rog_72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    669
    Erstellt: 06.06.07   #1
    Ehm,
    ich bin eigentlich der Gitarrist in unserer Band (und darin leider eigentlich auch nicht so versiert) - aber bei einem unserer Lieder "sollte" ich den Gesang übernehmen.. Nun, ich habs versucht, aber das Resultat ist... naja... ich hab mal ein Ausschnitt reingestellt und es würd mich mal interessieren, was ich da verändern kann, damit es besser klingt.
    Damit man mich richtig versteht - so arge Ambitionen als Sänger habe ich nicht, dass ich jetzt Gesangsstunden nehmen will oder so (das eine Lied wird wohl auch eine Ausnahme bleiben), aber wenn ihr irgendwelche Tipps habt, wie man es macht, dass sich das Ganze ein bisschen weniger nach "ein besoffener macht Karaoke" anhört - wäre ich Euch sehr verbunden:
    http://www.file-upload.net/download-295148/Scherben_Snippet.mp3.html

    Das wir noch nicht so wirklich im Takt sind, ist mir klar - ist halt ein neues Lied - es geht mir um den Gesang..
     
  2. rog_72

    rog_72 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    669
    Erstellt: 12.06.07   #2
    Hüstel - sehr ermutigend... :o
     
  3. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 12.06.07   #3
    Wenn Dir der Gesang sowieso keinen Spaß macht, würd ich da einfach aufhören mit...

    Bist ja der Gitarrist haste geschrieben. Solltest du weiterhin auch singen wollen, sollts Dir einfach Spaß machen, würd ich noch viel üben, alleine schon um gewisse Textstellen besser zu frasieren etc.

    Momentan klingt das alles etwas langweilig und lustlos...
     
  4. rog_72

    rog_72 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    669
    Erstellt: 13.06.07   #4
    Da hast Du mich wohl falsch verstanden... Ich bin zwar der Gitarrist, und dass ich ein Lied singe, wird sicher eine Ausnahme bleiben.

    Das ich den Gesang bei diesem Lied übernehmen soll, wurde mir zwar am Anfang ein wenig "aufgedrückt", aber nach der ersten Überwindung, macht mir das durchaus auch Spass (gerade weils halt mal was anderes ist). Ich finde das Resultat halt einfach ein wenig mager...

    Mh, ja üben ist wohl das Thema - wobei ich mich frage wie ihr Sänger das macht mit dem Üben. Will damit sagen, im Proberaum mit der Band zu singen ist das eine - aber beim daheim üben, habe ich irgendwie Hemmungen wegen der Nachbarschaft. Und unser Proberaum ist nicht grad vor meiner Haustür... Oder bringt auch leises üben was? Wohl nicht, oder...?

    Und das wegen langweilig und lustlos. Langweilig sollte es natürlich nicht sein... Aber das mit dem lustlos ist zumindest in der Strophe z.T. beabsichtigt - d.h. uns schwebt eigentlich vor, dass das Lied einen Wechsel von einer ein bisschen "abgelöschten" Stimmung in der Strophe, zu einer eher "trotzigen" im Refrain durchmacht. Weiss jetzt nicht, ob man das versteht - aber gewisse "Hamburger Schule"-Sachen sind in etwa so wie uns das vorschwebt - Allerdings ist es auch abgesehen von den stimmlichen Mängeln, noch weit von dem weg, was uns/mir vorschwebt...

    Danke auf jeden Fall mal für dieses erste Feedback...
     
Die Seite wird geladen...

mapping