Lärmproblem bei Proben

  • Ersteller DarkUser089
  • Erstellt am
D
DarkUser089
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.20
Registriert
02.01.12
Beiträge
22
Kekse
0
Hi :)
ist hier jemand aus der Schweiz und kann mir mal helfen wie es gesetzlich aussieht?

Wir haben folgendes Problem: Vor ca. einem halben Jahr bin ich als Sänger zu eine Band gestossen und wir hatten ein super Probelokal in einem Industriegebiet. Leider mussten wir da jetzt raus weil der Besitzer den Raum nun vermieten musste. Nach langem suchen haben wir in einem etwas abgelegener Wohnviertel ein super Lokal gefunden. Nachdem es für uns Isoliert wurde *es war verdammt kalt drinn ^^* und es nun einigermassen schon passt, sind wir letztens dahin gezogen. Bei unsere erste Probe aber direkt ein Problem: Nach ca. 1ne Stunde spielen klopfte es an der Tür und da reklamierte jemand wir seien zu laut. Woher der kam weiss ich nicht aber dürfte wohl in der nähe wohnen. Wir haben bisschen leiser gestellt und nach weiteren 30 Minuten klopfte es schon wieder an der Tür. Dieses mal war eine Frau da und wollte auch gleich mal reklamieren. Wir waren dann bisschen angepisst und wollten es uns am 1ten Probetag nicht gleich mit den ganzen "Nachbarn" vermiesen.

Alles passierte am Nachmittag. Seh ich das richtig das wir da eigentlich ohne Probleme laut sein dürfen?

Danke schonmal ;)
 
Eigenschaft
 
churchi
churchi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.15
Registriert
09.03.07
Beiträge
655
Kekse
1.447
Ort
Graz
Wäre interessant mit wie viel db ihr da so probt ...
Wie weit weg wohnen die nächsten Nachbarn?

Das mit den Gesetzlichen Regeln hat einige Probleme:
1. Dürfen in diesem Board rechtlich soweit ich weiß keine Juristischen Dinge geregelt werden.
2. Bringt euch das Gesetz gar nichts wenn bei jeder 2. Probe die Polizei da steht um die Lautstärke zu messen weil irgendein Nachbar euch angezeigt hat.
Ihr müsst also schauen, dass ihr euch mit den Nachbarn wirklich gut stellt! Schaut mal wie viele Nachbarn es wirklich betrifft!!! Und dann stellt euch mal bei ihnen vor und fragt ob es ein Problem ist wenn ihr in der Woche XX Stunden probt zu dieserungjener Uhrzeit. Selbst wenn es allen recht ist versucht trotzdem die Lautstärke so zu handhaben, dass es möglichst wenig störend ist.
Bei gesetzlichen Streitereien werdet ihr auf Dauer sicher den Kürzeren ziehen und ihr verhaut euch die Location und die Nachbarn!!!
 
LesPaulES
LesPaulES
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.19
Registriert
13.02.06
Beiträge
1.139
Kekse
4.838
Ort
Essen und Siegen
Hallo

Proben in Wohngebieten ist immer problematisch! Die einen möchten im Garten lesen, die anderen testen, ob zwei 4*12er Boxen zusammen nicht doch besser klingen ;)

Mein wichtigster Tipp wäre, sich persönlich bekannt zu machen! Wen man kennt, dem sieht man mehr nach! Ein kühles Bierchen Im Hochsommer kann da schon einiges bewirken (ok, ist die falsche Jahreszeit).

Was auch hilft ist, zusammen mit den Nachbarn die lautstärke zu checken. Ein Teil der Band spielt, der andere marschiert mit den Nachbarn rum und hört. Manchmal kannes ja schon ausreichen, Boxen anders aufzustellen usw

Fakt ist, die Anwohner haben ein Recht auf ihre Ruhe, aber wenn Ihr ernstes Interesse daran zeigt, dieLautstärke in den griff zu bekommen, sollte sich da auch Entspannung einstellen.

Ich würde mich auch informieren, ob es besonderheiten gibt. Schichtarbeit, kleine Kinder usw. Dann kann man sich ja hinsetzen und gemeinsam nach passenden Probezeiten suchen.

Wir haben jahrelang in unserem "Wohnzimmer" geprobt. Da Samstagnachmittags bei uns auf dem Dorf die Rasenmäher rattern und Sägen sägen, hat´s keinen gestört.

Über die Dämmung würde ich mir erst Gedanken machen, wenn Ihr wisst, welche Frequenzen wo stören.

Grüße

LesPaulES
 
klaatu
klaatu
E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
05.11.06
Beiträge
11.725
Kekse
126.091
Ort
München
Hi :)
ist hier jemand aus der Schweiz und kann mir mal helfen wie es gesetzlich aussieht?

Hallo Darkuser089, eine Rechtsberatung ist in diesem Forum nicht zulässig. Am besten, du fragst in der Schweiz nach, wie es aussieht oder (oftmals der bessere Weg) verständigst dich mit den Nachbarn, wie in diesem Thread ja schon angeklungen ist.

Sollten dennoch Antworten kommen, die an eine Rechtsberatuing erinnern, werden diese gelöscht.
 
D
DarkUser089
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.20
Registriert
02.01.12
Beiträge
22
Kekse
0
Ok sry wusste ich nicht ;) Aber die Idee mich mit den Nachbarn mal was zu trinken und quasi mal "Zeiten" abmachen war ne gute Idee die wir irgendwie noch nicht hatten. Heute haben wir gemerkt, dass in der nähe eine Blaskapelle übt xD Die sind auch recht laut aber haben halt ihre feste Zeiten. Naja danke für die Antworten ;) Hier kann eigentlich geschlossen werden =)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben