Laney GH100L bekannt...... aber Laney GH100S ??

von Mui, 21.12.03.

  1. Mui

    Mui Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    1.11.04
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.03   #1
    hi,
    ich habe schon aus früheren posts in diesem forum germerkt, dass der Lany GH100L hier bekannt ist ..... nun habe ich irgendwo einen Laney GH100S gefunden und wollte eure meinungen dazu wissen.
    was sind die utnerschiede zweichen dem "l" und dem "s" ?
    welcher ist besser und wie hoch würdet ihr den preise bzw. preise einschätzen ?

    thx schonmal für die antworten
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 21.12.03   #2
    hi,
    der GH100S ist die erste version des tony iommi topteils, welches jetzt unter dem namen GH100TI verkauft wird. ich bin mir nicht 100%ig sicher, daß die neue version nicht vielleicht irgendwo überarbeitet wurde, aber grundsätzlich sollte der technische aufbau der gleiche sein. also ein einkanaliges vollröhren-topteil. grundsätzlich unterscheiden sich der GH-100L und der GH-100S/TI darin, daß der L eine switchbare zweite gain-stufe hat (ein gain und dann nochmal switchbar "drive") und somit quasi zweikanalig ist, der S/TI diese gain-stufe in einem kanal vereint. dafür hat man beim S/TI noch 2 zusätzliche soundschalter um bass und brightness zu boosten. der unterschied ist vielleicht aus der beschreibung schon rauszulesen: der L hat seine stärke darin einen guten clean/crunch-sound anbieten zu können, den man bei bedarf mit dem zuschaltbaren drive weiter anzerren kann; der S/TI ist eher auf verzerrte spielweisen ausgelegt, bei denen die boosts für brightness und bass ihr übrigens tun.

    man muß sich allerdings im klaren darüber sein, daß diese amps einen sehr klassischen aufbau mit passiver klangregelung haben, d.h. wenn man auf die aktuelle "bäss und höhen rein, mitten raus"-nummer steht, sind die laney amps ohne zuhilfenahme externer hilfsmittel in form von equalizer oder distortion-pedal nicht so der knaller.

    preislich liegen die geräte auf dem gebrauchtmarkt glaube ich irgendwo bei 350-400 EUR.

    btw: man kann auf der homepage von laney die gebrauchsanleitungen von den amps runterladen ( www.laney.co.uk )
     
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 21.12.03   #3
    ich hab den artikel von the paul mal überflogen und kann das nur unterschreiben

    der GH100S ist der GH100TI, nur mit nem anderen namen. technische unterschiede existieren nicht. nur der name ist anders

    [edit]
    der gh100s ging heute morgen grad für 260 euro bei ebay weg. jetzt weiß ich ja, wieviel ich nach weihnachten haben muss.......*träum*

    [edit2]
    und der gh100ti ( oder auch gh100s, tut sich ja nix ) ist wirklich eher für brachiale higain sounds ausgelegt )
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 21.12.03   #4
    hab noch was vergessen. schau dir auf der laney homepage mal das vergrößerte ( einmal raufklicken ) bild des GH100TI an. Achte insbesondere auf die auf den amp gedruckte typenbezeichnung. da steht auch GH100S
     
  5. Mui

    Mui Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    1.11.04
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.03   #5
    ohja die selbe auktion bei ebay hatte ich auch im auge :)
    also die unterschiede sind mir jetzt klar geworden aber ich habe immernoch keinen amp :( .
    da gibts bei ebay ne auktion ( http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2366881487&category=21763

    ich habe mit dem besitzer abgemacht, dass er mir das teil für 150 euro verkauft .... erst war ich froh dass ich den preis runterhandeln konnte aber jetzt weiss ich erhlich gesagt nicht mehr ob es sich lohnt.... 1. ob der klang toll ist und ich vielleicht lieber abwarten sollte und mir einen gh100l bzw. gh100ti holen sollte ?!?
    2. sind da die röhre schon sehr alt.... ich hab mal hier gelesen, dass die röhre normalerweise immer nach ca. 5 jahren ( natürlich auch abhängig von der belastung ) ausgewechselt werden sollten.

    könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen ? soll ich das teil wirklich kaufen oder ratet mir eher davon ab ??
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 21.12.03   #6
    ich denk mal, daß man für 150 euro nicht viel falsch machen kann. wobei ich das top leider nicht kenne. neue röhren kosten ja auch nicht soooo die welt ( für den amp kommst du für nen komplettwechsel mit knapp 50 -60 euro davon ).
    dann biste bei 200 euro für nen amp mit frischen röhren ( wenn du die selber einmessen kannst )
    und für diese 200 bekommst du keinen gh100l oder ähnliche mit frischen röhren.


    aber wie schon gesagt, ich kenne den amp net. ich weiß net wie der klingt
     
Die Seite wird geladen...

mapping