Laney LV300 oder Marshall Valvestate 8100

von sikel89, 17.06.08.

  1. sikel89

    sikel89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    13.10.09
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #1
    Hi!

    Ich kann micht nicht entscheiden, deswege frage ich euch mal um Rat :rolleyes:
    Also mir wurden Angeboten:

    1. Der Laney LV300 Head für 180€

    2. Der Marshall Valvestate 8100 mit 4x12er für 400€

    Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit den Amps gemacht?

    Ich hoffe auch euch, dass ich bald drauflosenspielen kann! :great:
     
  2. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    3.461
    Erstellt: 17.06.08   #2
    Hi Sikel!
    Also ich spiele den Marshall Valvestate 8100 mit ner 4x12er AVT Box und bin ziemlich
    zufrieden! Gerade der OD-Kanal gefällt mir sehr gut! Wenn du ihn mit Box für 400€ bekommst dann glaub ich ist das wirklich ein Schnäppchen...
    Zu dem anderen Amp kann ich dir leider nix sagen

    Greez Exe
     
  3. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 17.06.08   #3
    Ich habe auch einen Marshall Valvestate (50Watt Head), und kann ihn für rockige Sachen wirklich empfehlen. Iron Maiden kriegt er auch noch gut hin, aber für Highgain ist er vielleicht nicht unbedingt das wahre. Ich spiele das Topteil über eine Laney GS412LA Tony Iommi Signature.
     
Die Seite wird geladen...

mapping