Röhrenwechsel Marshall Valvestate 8100

von Executed, 22.03.08.

  1. Executed

    Executed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    3.461
    Erstellt: 22.03.08   #1
    Hi!
    Ich hab diesen Marshall Valvestate 8100 (siehe 1. Foto) und möchte gerne die Röhre wechseln,da ich den amp auf eBay gekauft habe und nicht weiss, wann die Röhren das letzte
    mal gewechselt wurden.
    Ich hatte den Verdacht, dass die Röhre in diesem grauen Kasten (siehe 2. Foto) sitzt.
    Liege ich da richtig?
    Ich wollte nachsehen, aber die Schrauben drehen durch obwohl der Kasten sehr fest sitzt.:(

    Könnt ihr mir helfen? :confused:

    Vielen Dank schonmal
    Executed
     

    Anhänge:

  2. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 22.03.08   #2
    die röhre? willst nur eine wechseln? ;)

    normalerweise sind die röhren einer der bestandteile des amps der am meisten platz benötigt und liegen deswegen zentral und nich in einer kleinen metallschachtel hinten dran oder hab ich dich jetz ganz falsch verstanden :screwy: du müsstest meiner meinung nach also die rückwand oder so abschrauben. genrell gilt übrigens: wenn man sich selbst nich 100% sicher is lieber einen fachmann aufsuchen aber denke ma das weißt du :)

    ps: cooles benutzerbild
     
  3. Executed

    Executed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    3.461
    Erstellt: 22.03.08   #3
    Soweit ich weiss hat der amp nur 1 Vorstufenröhre...
    Weiss trotzdem jemand wo die Röhre sitzt?
     
  4. Executed

    Executed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    3.461
    Erstellt: 23.03.08   #4
    Soso...
    Ich hab den Amp jetzt mal aufgeschraubt und die Röhre gleich gefunden (Juhu):D
    Soweit ich das entziffern kann steht da ECC83M drauf.

    MIr gefallen diese beiden Röhren sehr gut: (nicht vom aussehen;))

    Mesa Boogie 12AX7


    TAD RT001 RÖHRE ECC83; 12AX7A-C/


    Funktionieren die mit meinem Amp???
     
  5. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 23.03.08   #5
    Japp tun sie :) Du kannst sämtliche ECC83/12AX7 in deinem Amp verwenden :)

    lg Stefan :)
     
  6. Executed

    Executed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    3.461
    Erstellt: 23.03.08   #6
    Super! Danke! :great:
    Welche würdest du mir empfehlen??
     
  7. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 23.03.08   #7
    Die billigste :D Bei dem tut die Röhre fast gar nix (hab mir eben den Schaltplan angesehen). EH sind bei sowas immer ein guter Tipp, gute Qualität und mMn runder warmer Klang.

    Lg Stefan :)
     
  8. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 23.03.08   #8
    das heißt von welchem hersteller is vollkommen egal? es gibt also keine blockaden wie beim pc (windows verträgt sich nich da und damit....)? wäre ja praktisch. habe nämlich vor mir demnächst evtl. mal n gebrauchtes engl topteil zu kaufen. da steht natürlich n röhrenwechsel ne weile nach dem kauf an weil man ja bei gebrauchten teil nie so ganz weiß wie lang die teile da schon schmoren :D

    ps: die röhren haben doch auch einen erheblichen einfluss auf den sound (zumindest bei manchen amps) oder?. wär da son thread à la pick-up beratung sammelthread sinnvoll?
     
  9. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 23.03.08   #9
    Genau, die Type ist wichtig. Eigentlich sollten alle ECC83 gleich sein, jedoch gibt es bei jedem Hersteller andere Herstellungsverfahren, andere Aufbauten der Röhren usw.

    Ich glaub solche Thread gibs schon, allerdings ist so etwas schwer zu erfassen. Verzerrungen addieren sich ja nicht über mehrere Stufen hinweg, sondern können sich sogar auslöschen. :eek: Jedoch kann man mittlerweile (gibt ja schon ein paar Amps :D) ungefähr sagen, wie eine Röhre klingt.

    Allerdings!! das was die Röhren ändern sind Nuancen, man hört es aber der Charakter vom Amp bleibt immer gleich.

    lg Stefan :)
     
  10. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.03.08   #10
    Doch, das gibt es schon, aber das liegt immer daran, dass sich irgendjemand nicht an die Normen gehalten hat.. beim PC wie bei den Röhren. Wenn jemand eine ECC83 mit einem µ von 120 verkauft, die ECC83 aber normalerweise 100 hat, dann kann das Ganze in manchen Amps, bei denen sich die Entwickler nicht an die Datenblatttoleranzen gehalten haben, schwingen usw.

    Bei deinem Valvestate kannst du aber echt alles reinstecken, wo ECC83 oder 12AX7 draufsteht.

    MfG OneStone
     
  11. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 23.03.08   #11
    War die Röhre in dem Kasten? Würd mich für meien Valvestate auch interessieren!
     
  12. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.03.08   #12
    Da ist der Netztrafo drinnen, das kann ich dir auch ohne je einen Valvestate genauer angesehen zu haben sagen :D
     
  13. hardrockschlumpf

    hardrockschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.07
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Gräfenhainichen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    19.491
    Erstellt: 23.03.08   #13

    okay danke :great:

    ebenfalls danke :great::great:

    na da hatte ich ja wenigstens recht das da bestimmt keine röhre drin is :)

    also das wundert jetz niemanden hier :D
     
  14. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 24.03.08   #14
    Liegt daran, dass diese Blechkappen schlicht "Trafohauben" heißen und die vier Schrauben außenrum auch noch so verräterisch nach Trafo aussehen :D
    Da ist nix dabei ^^

    MfG OneStone
     
  15. Executed

    Executed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    3.461
    Erstellt: 24.03.08   #15
    Die röhre war ganz leicht zu erreichen, nachdem ich die 6 Schrauben oben abgemacht habe
    konnte man den eigentlichen Verstärker vom Gehäuse entfernen.
    Ich poste Heut noch ein paar Fotos

    Greez Exe
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 24.03.08   #16
    naja prinzipiell kannste dir den röhrenwechsel aber auch sparen, wenn der sound soweit ok ist.
    die vorstufenröhren halten ewig, teilweise werden die 20 jahre lang nicht gewechselt.
    eine neue röhre wird jedenfalls keine sonderliche soundverbesserung oder soundveränderung bringen
    andererseits kosten vorstufenröhren auch nicht wirklich die welt.
    fahr am besten mal zum shop nach münchen, charlys musik in putzbrunn ist auch recht nah (den in erding kannste leider vom sortiment her vergessen) und schau mal was die so da haben
     
  17. Executed

    Executed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    196
    Kekse:
    3.461
    Erstellt: 24.03.08   #17
    Also...
    Für alle die es interresiert habe ich mal ein paar Fotos gemacht.

    1. Die 6 Schrauben
    2.&3. Die Rohre :eek:

    :p

    Wirklich keine Kunst die auszuwechseln

    @lieschen

    Der Laden in Erding ist echt DER Hammer ;)

    EXe
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping