Lange Kabel für Spannungsversorgung,was gibt es und wo?

von Marschjus, 22.01.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    3.926
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    2.403
    Kekse:
    13.395
    Erstellt: 22.01.20   #1
    Zielsicher wollte ich heute anfangen mein neues Pedalboard zu bestücken. Leitung für die Spannungsversorgung hab ich in Fülle da.
    Leider musste ich feststellen das diese bei einigen Pedal schlicht zu kurz sind (60cm).
    Für mein Problem hab ich zwar erstmal eine Lösung gefunden aber dennoch nal gesucht was es so zu kaufen gibt.
    Einzelne Leitungen bekommt man bei Musik Produktiv mit max 90cm,bei Thomann hab ich max 61cm gefunden.
    Nun könnte man ja meinen das dass bei weitem langen sollte,aber je nach Größe des Boards,Position der Netzteils und wie ordentlich man die Leitungen verlegen möchte ;)sind selbst 90cm schon schnell weg.

    Daher die Frage gibt es auch längere Leitungen? Wenn ja wo. Die Suche nach Koaxialkabeln ergibt Erwartungsgemäß zahlreiche Treffer die mit unserem Anliegen nichts zu tun haben.

    Wenn ich an den Bilderthread der Pedalboards denke sollte doch sicher der ein oder andere schonmal ein ähnliches Problem gehabt haben.:confused:
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    63.284
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.808
    Kekse:
    241.933
    Erstellt: 22.01.20   #2
    Ich hab mir grade vor Kurzem 1-m-Kabel von T.Rex bestellt:



    Längere habe ich aber auch nicht gefunden.

    Abhilfe kann ein solcher Adapter schaffen:

    https://www.amazon.de/gp/product/B019ZK0S3O/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    Damit kann man 2 Kabel verbinden und sich seine "persönlichen" Längen zusammenstellen.

    ... oder halt selbt löten ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Marschjus

    Marschjus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    3.926
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    2.403
    Kekse:
    13.395
    Erstellt: 23.01.20   #3
    Also bin ich doch nicht der einzige.:D
    Ok...1m wäre auch knapp gewesen.
    Ich hoffe das ich mit meiner derzeitigen Lösung hinkomme,falls nicht weiß ich ja wo ich suchen muss.

    Gruß Marcus
     
  4. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    4.482
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    3.302
    Kekse:
    21.014
    Erstellt: 23.01.20   #4
    Der Workaround kann ein Daisychain Kabel sein. Die sind idR. erheblich länger als "normale" Powersupply Kabel. Aber dass ist natürlich alles andere als eine elegante Lösung für die heutigen penibelst und klinisch sauber aufgebauten Boards. (Ich habe da eher das Problem, dass die Kabel immer zu lang sind und da unschöne Kabelknäule unter dem Board entstehen. Aber auch noch die Stromkabel selbst zu konfektionieren/löten, dazu habe ich mich dann noch nicht hinreißen lassen.)
     
  5. Marschjus

    Marschjus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    3.926
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    2.403
    Kekse:
    13.395
    Erstellt: 23.01.20   #5
    Daisychain bin ich kein großer Fan von,ich möchte die Pedale so anordnen wie sie vom Platz und Funktion passen und nicht danach welche Pedale an die Daisy dran kommen. Mir sind bei denen die ich hatte die Abstände zwischen den Anschlüssen einfach zu kurz.

    Alles perfekt auf Länge muss ich auch nicht haben,aber ich will keine wilde Freiluftverkabelung mehr.
     
Die Seite wird geladen...

mapping